Bürgermeister Wöhrle: „Ich habe mich richtig geärgert“
Kritik bei der Frühjahrskonferenz der Hausacher Vereine an Terminüberschneidungen

"Händeringend" appellierte Bürgermeister Manfred Wöhrle (links) an die Vereine, mehrere Veranstaltungen nicht auf den gleichen Termin zu legen. Neben ihm die beiden Vereinsprecher Manfred Müller und Reinhold Reichenauer.
  • "Händeringend" appellierte Bürgermeister Manfred Wöhrle (links) an die Vereine, mehrere Veranstaltungen nicht auf den gleichen Termin zu legen. Neben ihm die beiden Vereinsprecher Manfred Müller und Reinhold Reichenauer.
  • Foto: Foto: Reinhold Heppner
  • hochgeladen von Anne-Marie Glaser

Hausach (her). Eindrucksvoll spiegelte sich das aktive Vereinsleben in Hausach bei der Frühjahrskonferenz aller Vereinsvertreter wider. Randvoll zeigt sich der Jahreskalender mit einer Vielzahl von Veranstaltungen im kulturellen, sportlichen und gesellschaftlichen Bereich.
Zweifelsfrei sind dabei natürlich einige absolute Highlights, allen voran der 20. Leselenz mit über 14 Veranstaltungen, den Burgfestspielen mit „Till Eulenspiegels lustigen Streiche“ oder die Veranstaltung „Ganz arg wichtig“ mit dem Kabarettisten Heinrich Del Core. Zwei Märkte in Hausach sind zwischenzeitlich fester Bestandteil nicht nur im Vereinskalender, sondern für die ganze Bevölkerung im Mittleren Kinzigtal: der Muttertagsmarkt am 13. und 14. Mai sowie der Weihnachtsmarkt über die gesamte Adventszeit.
Drei große Jubiläen werden in diesem Jahr in Hausach gefeiert. 125 Jahre besteht die Freiwillige Feuerwehr und feiert dies gebührend vom 27. bis 29. Mai. Vom 14. bis 16. Juli feiert dann der Sportverein sein 90-jähriges Bestehen. Auf 925 Jahre blickt der Hausacher Ortsteil Einbach mit einem Jubiläumsfest am 9. und 10. September zurück. Eine Genussmeile, eine Leistungsschau der Einbacher Betriebe, eine Fahrradrallye und ein buntes Kinderprogramm stehen dabei im Mittelpunkt.
Natürlich gab es auch einige Kritikpunkte wegen einiger Veranstaltungen, die zeitgleich stattfinden sollen. Bürgermeister Manfred Wöhrle verhehlte nicht seine Enttäuschung darüber: „Ich habe mich richtig geärgert.“ So finden beispielsweise am selben Wochenende, wenn der Sportverein sein Jubiläum feiert, in der Stadthalle das Thai-Deutsche-Fest, auf der Burg die Burgfestspiele und in der Netterstraße eine Veranstaltung im Rahmen des Leselenzes statt. Außerdem wird zu einer Zugfahrt mit Billy Sum-Hermann „Konstanz neu entdecken“ an diesem Wochenende eingeladen. Sorgen machen sich die Organisatoren des Muttertagsmarktes wegen akuter Personalknappheit. Erwin Moser und Jürgen Decker vom „Forum Hausach“ sehen mit Sorge, dass man nicht umhin komme, den Umfang der Märkte zu reduzieren, wenn nicht personelle Hilfe seitens der Vereine komme. Der Muttertagsmarkt habe ein „Alleinstellungsmerkmal“, und biete den Vereinen eine gute Gelegenheit, die Vereinskassen aufzubessern. Bürgermeister Manfred Wöhrle sieht den Muttertagsmarkt als Teil der Imagepflege für die Stadt. An diesem Wochenende kämen immer so viele Menschen nach Hausach, wie sonst nie.
Ein Großereignis für das kommende Jahr wurde auch schon vorgestellt. Die Stadtkapelle feiert ihr 200-jähriges Bestehen unter dem Motto: „Wir haben Geburtstag – wir laden euch ein“. Die Eröffnungsveranstaltung mit viel Musik und einem prächtigen Feuerwerk ist für den 5. Mai 2018 vorgesehen. Neben weiteren im Laufe des Jahres folgenden Veranstaltungen ist das eigentliche Jubiläum dann vom 10. bis 13. Oktober 2018 in konkreter Planung

Autor:

Anne-Marie Glaser aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen