Angedacht: Thomas Krenz
Anfangen, in der Gegenwart zu leben

Thomas Krenz

Haben Sie schon mal beim Lesen eines Buches auf der letzten Seite nachgeschaut, wie es ausgeht? Oder haben Sie bei einem mehrteiligen Film die Vorschau angesehen? Wenn das doch im Leben auch möglich wäre: Bestehe ich die Prüfung? Wer bekommt die Stelle? Was wird aus meinem Kind? Werde ich wieder ganz gesund? Die Antwort auf diese Fragen bekommen wir nirgends.

Gedanken an Zukunft können Schlaf rauben

Deshalb versetzen wir uns in Gedanken in die Zukunft: Was wäre wenn ...? Diese Überlegungen können uns den Schlaf rauben und uns die Freude am Leben nehmen. Nur einer kennt das Morgen, das ist unser Vater im Himmel. Lassen wir unsere Zukunft bei ihm. Da ist sie in guten Händen. Und fangen wir an, in der Gegenwart zu leben.

Je mehr ich ihm vertraue, desto glücklicher werde ich. Auf die wichtigste Frage gibt uns Jesus aber schon jetzt eine Antwort: Wie geht mein Leben einmal aus? Jesus sagt: „Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt.“ Was für ein guter Ausgang. Im Glauben lebt es sich leichter mit den offenen Fragen unseres Lebens. Und für heute haben wir die Zusage Jesu: „Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an das Ende der Welt.“
Thomas Krenz, Gemeindepfarrer in Hornberg

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen