Brand in Kappel
Mehrfamilienhaus nicht mehr bewohnbar

Kappel-Grafenhausen. Aus noch ungeklärter Ursache geriet am Montagnachmittag der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in der Rathausstraße in Brand. Kurz nach 15 Uhr erreichten die Leitstellen der Feuerwehr und der Polizei Notrufe, woraufhin eine Großzahl an Einsatzkräften an den Brandort eilte.

Während die Bewohner des ehemaligen Gasthauses nach ersten Erkenntnissen unverletzt blieben und das Gebäude selbst verlassen konnten, wurde ein Feuerwehrmann durch herabfallende Teile offenbar leicht verletzt und durch den Rettungsdienst in das Ettenheimer Klinikum gebracht. Derzeit sind die Lösch- und Sicherungsarbeiten der Feuerwehr Kappel-Grafenhausen, unterstützt durch benachbarte Wehren, im Gange. Das Gebäude ist nicht mehr bewohnbar.

Der Verkehr wird momentan an der Wittenweierstraße und der Straße Richtung Festhalle ausgeleitet. Mehreren Bewohnern werden Unterkünfte durch die Gemeinde zur Verfügung gestellt. Der Sachschaden kann noch nicht abschließend geschätzt werden, dürfte sich aber im sechsstelligen Bereich bewegen. Die Beamten des Polizeipostens Ettenheim haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen