Besuch aus Meißen
Austausch mit der Hochschule Kehl

Austausch zwischen zwei Hochschulen: Rektor der Hochschule Kehl, Prof. Paul Witt; Rektor der Hochschule Meißen, Prof. Dr. Frank Nolden; Andreas Janning-Pott; Frank Degenkolbe; Prof. Dr. Jürgen Kegelmann & Prof. Fritz Lang
  • Austausch zwischen zwei Hochschulen: Rektor der Hochschule Kehl, Prof. Paul Witt; Rektor der Hochschule Meißen, Prof. Dr. Frank Nolden; Andreas Janning-Pott; Frank Degenkolbe; Prof. Dr. Jürgen Kegelmann & Prof. Fritz Lang
  • Foto: Hochschule Kehl
  • hochgeladen von Christina Großheim

Kehl (st). Die Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl hat dieser Tage eine Delegation von der Hochschule Meißen (FH) und Fortbildungszentrum begrüßen dürfen. Vertreter aus beiden Hochschulen kamen zusammen, um sich über interne Strukturen und Prozesse an der jeweiligen Bildungseinrichtung auszutauschen.

„Die Hochschule Kehl hat für unsere Bildungseinrichtung eine Vorbildfunktion“, sagte der Rektor der Hochschule Meißen, Prof. Dr. Frank Nolden.Diese bestehe schon seit Längerem, denn die Hochschule Kehl habe nach der Wende, als in den neuen Bundesländern die Hochschulen für den öffentlichen Dienst aufgebaut wurden, in Meißen Aufbauarbeit geleistet.

Interesse gab es seitens der Delegation aus Meißen an vielen verschiedenen Themen, aus den Bereichen Lehre, Forschung und Fortbildung. Die unterschiedliche Studien- und Verwaltungslandschaft beider Hochschulen, erschwerte allerdings den direkten Vergleich untereinander und eine mögliche Übertragung. Während in Baden-Württemberg beispielsweise die meisten Beamten von den Verwaltungshochschulen ausgebildet werden, bilden im Freistaat Sachsen zumeist Studieninstitute die künftigen Beamten aus und nicht die eigens vom Land errichtete Hochschule. Auch hinsichtlich der Professorengewinnung zeigten sich erhebliche Unterschiede. „Das liegt an der politischen Anbindung im jeweiligen Land“, sagte der Rektor der Hochschule Kehl, Prof. Paul Witt.Ergänzend führte er an, dass die Hochschule Kehl an das Wissenschaftsministerium

angegliedert ist, während die Hochschule Meißen zum Innenministerium gehört.
Es folgen weitere Gespräche diesbezüglich.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen