Kehl - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Ein Markenzeichen für Kehl ist der Hanauerland-Markt im Herbst.
2 Bilder

Wirtschaftsförderin über aktuelle Entwicklungen
Wir-Gefühl stärken und Kehl-Identität schaffen

Kehl. Der Kehler Einzelhandel ist durch die Lage der Stadt in Nachbarschaft zu Straßburg besonderen Anforderungen und Entwicklungen ausgesetzt. Über Möglichkeiten die Kehler Innenstadt attraktiv zu gestalten, sprach Rembert Graf Kerssenbrock mit Fiona Härtel, Chefin von Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing. Der Einzelhandelsverband prognostiziert eine steigende Zahl der Leerstände. Wie ist die Situation in Kehl mit Leerständen und Neuvermietungen? In Kehl liegen wir – auch aufgrund der...

  • Kehl
  • 28.01.20
Energiemanager Max Pfuhler

Neuer Energiemanager
Höhere Effizienz der Gebäude

Kehl (st). Wie können städtische Gebäude klimafreundlicher werden? Worauf gilt es bei Altbauten zu achten? Und welche Herausforderungen kommen auf das städtische Gebäudemanagement durch den Klimawandel in den nächsten Jahren zu? Für solche und weitere Fragen ist der neue Energiemanager Max Pfuhler zuständig. Bereits in seinem Studium der Verfahrenstechnik an der Hochschule Offenburg hat er den Schwerpunkt auf Energietechnik gelegt. Nach dem Bachelorabschluss zog der gebürtige Leutesheimer...

  • Kehl
  • 28.01.20
Im Erdgeschoss der Villa Rehfus wird die Geschäftsstelle des Ausschusses eingerichtet werden.

Kehl erhält Zuschlag
Weitere Anlaufstelle bei Hindernissen im Alltag

Kehl (st). In Kehl wird eine weitere wichtige grenzüberschreitende Einrichtung angesiedelt: Ein Jahr nach der Unterzeichnung des Aachener Vertrags wurde ein Ausschuss für grenzüberschreitende Zusammenarbeit gegründet, dessen Geschäftsstelle in der Kehler Rehfus-Villa eingerichtet wird, in der bereits die Grenzgängerberatungsstelle INFOBEST Kehl-Strasbourg und das Euro-Institut untergebracht sind. Kehl als Kompetenzzentrum etabliert „Diese Entscheidung ist für uns ein weiteres Zeichen...

  • Kehl
  • 24.01.20
Baumpflegearbeiten in 24 Meter Höhe

Garten der zwei Ufer
Pflegeschnitt bei Pappeln

Kehl (st). Rund 40 Pappeln im Garten der zwei Ufer werden zur Zeit die Äste gestutzt. Eine Fachfirma aus Zell am Harmersbach ist damit beauftragt, mittels Pflegeschnitten die Bäume für die sich durch den Klimawandel ändernden Witterungsbedingungen zu wappnen sowie die Verkehrssicherheit in der Parkanlage zu wahren. Eine Aufgabe, die Konzentration, Präzision und ein hohes Maß an Schwindelfreiheit erfordert. Neugierig und auch ein wenig überrascht beäugen Spaziergänger und Jogger im Garten der...

  • Kehl
  • 23.01.20
Die vier Indie-Musiker von "Cinemagraph" sind nach eigenen Worten angetreten, um Musikbegeisterten die Last von den Schultern zu spielen und den Alltag für kurze Zeit vergessen zu machen.
2 Bilder

Für aufstrebende Talente
Indie-Bude als neue Bühne

Kehl (st). Für seine Veranstaltungsidee hat sich Julien Schaffhauser, Mitarbeiter für Programmplanung des Kulturbüros, den großen Saal im Kulturhaus ausgesucht. Junge, regionale Musikbands sollen in der neuen Indie-Buden-Reihe auf der Bühne stehen und vor bis zu 180 Besuchern spielen. „Die Indie-Bude steht für eine bunte Mischung: Schummriges, warmes Licht, eingesessene, altmodische Sofas wie bei Oma, ein kühles Bier und das Beste der aktuellen Indie-Szene live in den Ohren“, schwärmt er...

  • Kehl
  • 22.01.20
Mitglieder des Arbeitskreises "27. Januar" haben die Stolpersteine in die digitale Welt überführt, werben für die Erinnerung aber auch mit einem neuen Flyer.

Digitales Angebot des Arbeitskreises "27. Januar"
Stolpersteine in Kehl auch per App finden

Kehl (st). Der Arbeitskreis "27. Januar" zum Gedenken der Opfer des Nationalsozialismus hat die insgesamt 64 Kehler Stolpersteine, im Boden verlegte kleine Gedenktafeln für Opfer des Zweiten Weltkriegs, in die digitale Welt übertragen. Sie können nun sowohl am Computer als auch per App aufgefunden werden. Dieses Projekt haben Mitglieder des Arbeitskreises aus Stadt, Historischem Verein sowie christlichen Kirchen am Dienstag vorgestellt. Zu den Veranstaltungen Ende Januar soll auch ein Flyer...

  • Kehl
  • 21.01.20
Die Vielzahl von Rheinauen von Meißenheim über Neuried bis Kehl sollen erhalten bleiben.

Natura-2000-Gebiet
Kommunen wollen im Schutzgebiet mitreden

Kehl/Neuried/Meißenheim (kec). Wer von Wittenweier bis Kehl am Rhein entlang radelt oder wandert, kann echte Naturschätze erleben – und damit das so bleibt, wird derzeit für dieses Natura-2000-Gebiet ein Managementplan erstellt. „Um die Einzigartigkeit und den Erhaltungszustand der einzelnen Schutzgüter zu sichern und auch zu verbessern, werden im Managementplan speziell auf das Gebiet abgestimmte Erhaltungs- und Entwicklungsziele formuliert und daraus Maßnahmen abgeleitet“, erklärt Ina...

  • Kehl
  • 21.01.20
Das Job-Ticket ist als umweltfreundliche Alternative zum täglichen Pendeln mit dem Privatauto gedacht.
2 Bilder

Regionale Firmen im Blick
Vorteile beim Job-Ticket

Kehl (st). In Bussen und an Haltestellen begegnen Kehlern Plakate zum Job-Ticket. Dahinter verbirgt sich ein Alternativangebot zur täglichen Fahrt mit dem Privatauto. Mit diesem Fahrkarten-Modell können Arbeitnehmende öffentliche Verkehrsmittel günstiger nutzen und in der Freizeit weitere Personen kostenfrei mitnehmen. „Ein Großteil der Pendelnden weiß noch nicht, welche Möglichkeiten das Job-Ticket bietet“, ist sich Fiona Härtel, Geschäftsführerin der Kehl Marketing, bewusst. Die...

  • Kehl
  • 20.01.20
  •  1
Jeden Morgen fährt sie mit dem Rad über die Passerelle des Deux Rives nach Kehl: Tamina Braunewell verstärkt das Team des Integrationsmanagements bei der Stadt.

Tamina Braunewell verstärkt Team Integrationsmanagement
Mit „Leidenschaft und Erfahrung“

Kehl (st). Ein neues Gesicht gibt es im Team Integrationsmanagement: An vier Tagen in der Woche ist die 28-jährige Tamina Braunewell im Einsatz, um in Kehl lebenden Geflüchteten zu helfen, in ihrer neuen Heimat Fuß zu fassen – sei es durch Unterstützung bei Verwaltungsvorgängen und Behördengängen oder in Alltagsfragen, wie Arbeits-, Kindergarten-, Schul- und Wohnungsangelegenheiten. Die 28-Jährige freut sich darauf, mit „Leidenschaft und Erfahrung“ in einem Themenbereich zu arbeiten, der sie...

  • Kehl
  • 17.01.20
Blau markierte Pappeln können nach einem ordnungsgemäß durchgeführten Kronenschnitt erhalten werden.
3 Bilder

Zur Sicherung der Baumbestände
40 Kehler Pappeln erhalten Kronenschnitt

Kehl (st). Mitarbeiter des Betriebshofes bereiten sich momentan darauf vor, die Pappelbestände auf der Kehler Seite des Gartens der zwei Ufer per Kronenschnitt zu sichern. Die spezielle Schnitttechnik beugt dem Astabwurf der Bäume vor und schützt diese gleichzeitig vor den veränderten Witterungsbedingungen im Zuge des Klimawandels, indem sie den Pappeln ermöglicht eine stabile Krone auszubilden. „Durch diese Maßnahme wird es uns möglich sein, bis zu 95 Prozent der bedrohten Bäume dauerhaft zu...

  • Kehl
  • 17.01.20
Solche oder ähnliche Fahrzeuge sind in den nächsten Wochen rund um Kehl unterwegs, um hochauflösende und georeferenzierte 360-Grad-Panoramabilder zu erstellen.

Auto mit Kamera unterwegs
Aufnahmen für digitale Panoramabilder in Kehl

Kehl (st). Im Zuge der Digitalisierung der städtischen Infrastruktur sind im Zeitraum von Montag, 27. Januar, bis voraussichtlich Mittwoch, 18. März, Fahrzeuge der Firma Cyclo-Media unterwegs, um hochauflösende und georeferenzierte 360-Grad-Panoramabilder im Kehler Stadtgebiet und in den Ortschaften zu erstellen. Das gesammelte Bildmaterial hilft den Mitarbeitenden der Stadtverwaltung bei der Visualisierung, Messung und Planung und kann fachübergreifend verwendet werden. Dadurch können sie...

  • Kehl
  • 14.01.20
Bei einem Rundgang durchs Haus der Jugend erläutert Oliver Förster (2. v. r.) von der Diakonie Kork das Ferienprogramm Kehler Unternehmen.

Ferienbetreuung Kehler Unternehmen
Auftakt im Haus der Jugend

Kehl (st). Es dauert nicht mehr lange bis zu den Fastnachtsferien Ende Februar – und damit bis zum Praxistest für das neue Betreuungsangebot Kehler Unternehmen. Bei einem gut besuchten Informationsabend im Haus der Jugend wurden knapp 40 Interessierten der Ablauf der Ferienbetreuung sowie das Anmeldeprozedere erläutert. 40 Anmeldungen - weitere möglich„Für jede Ferien in 2020 haben Eltern bereits ihre Kinder angemeldet“, berichtete Oliver Förster von der Diakonie Kork beim Informationsabend...

  • Kehl
  • 13.01.20
OB Toni Vetrano mit den beiden Geehrten: Roland Ries (Mitte) und Günther Petry (r.)
2 Bilder

Neujahrsempfang Stadt Kehl
Bürgermedaille, Bürgerhaushalt, Digitalisierung und Hallenbad

Kehl (rek). Günther Petry, Kehls Oberbürgermeister a. D., und Roland Ries, amtierender Rathaus-Chef Straßburgs, haben beim Neujahrsempfang der Stadt Kehl Bürgermedaillen für ihre "Verdienste um die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Straßburg und Kehl" erhalten. Die Auszeichnung überreichte Kehls OB Toni Vetrano am Dienstag in der Stadthalle. Als Leuchtturmprojekte in diesem Sinne bezeichnete Vetrano etwa die Tramverbindung, die deutsch-französische Kinderkrippe, die Passarelle...

  • Kehl
  • 09.01.20

Streik bei der CTS
Tram fährt am Donnerstag eingeschränkt

Kehl (st). Aufgrund der andauernden Streiks kommt es am Donnerstag, 9. Januar, zu einem deutlich reduzierten Angebot an Tramverbindungen: So fahren die Tramzüge der Linie D nur im Zeitraum von 6 bis 20 Uhr und bedienen die Endstation am Kehler Rathaus etwa alle 20 bis 25 Minuten. Auch auf den übrigen Straßburger Tramlinien sowie im gesamten Busverkehr auf dem Gebiet der Eurométropole kommt es durch den Streik zu verlängerten Taktzeiten oder Ausfällen. Wie immer, wenn gestreikt wird oder der...

  • Kehl
  • 08.01.20
Felix Braun, Vorstand des Zentrums für Schlichtung, und Verbraucherschutz-Staatssekretärin Rita Hagl-Kehl bei der Eröffnung der Universalschlichtungsstelle

Universalschlichtungsstelle Kehl
Keine Kompromisse, die nur über den Daumen gepeilt sind

Kehl (rek). "Ich hoffe, das Kehl im Bereich der Schlichtung einen ähnlichen Stellenwert erhält, wie Karlsruhe ihn bei der Gerichtsbarkeit hat", erklärte Rita Hagl-Kehl, Staatssekretärin im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, am Dienstag bei der Eröffnung der Universalschlichtungsstelle des Bundes in Kehl. Kehl ist damit Sitz von zwei zentralen Einrichtungen, dem Europäischen Verbraucherzentrum und jetzt neu der Universalschlichtungsstelle. Die Vorgabe für die neue...

  • Kehl
  • 08.01.20
Ein Stück (Zeit-)Geschichte sind die Kehler Jahresschriften.

Kehler Jahresschrift wird 20 Jahre
Neue Ausgabe erscheint zum Neujahrsempfang

Kehl (st). 20 Jahre ist es her, dass Oberbürgermeister und Gemeinderat beschlossen haben, dass die Stadt Kehl eine sogenannte Jahresschrift herausgibt. In diesem Heft werden seither die aus städtischer Sicht wichtigen Ereignisse in Form einer Chronik festgehalten, ergänzt durch ein farbiges Kapitel über ein Thema, das im abgelaufenen Jahr besondere Bedeutung hatte. Jede Jahresschrift endet mit einem Beitrag zur Geschichte Kehls. Über die Jahre ist die Jahresschrift zu einem Nachschlagewerk...

  • Kehl
  • 03.01.20
Historische Dokumente der Familie Seifermann

Quer durch die Geschichte Kehls
Privater Nachlass und seine Aussagekraft

Kehl (st). Historische Dokumente aus dem Vermächtnis von Anna-Dorothea Timmermann aus dem fernen Jena führen die Leiterin des Kehler Museums und des Stadtarchivs, Dr. Ute Scherb, auf eine Reise quer durch die Geschichte der Rheinstadt im 19. Jahrhundert. Anhand der jüngst überlassenen Schriftstücke und Bilder ist es erstmals möglich, die Geschichte eines regionalen Steinmetzbetriebes sowie die Biografien einzelner Mitglieder der Familie Seifermann historisch zu belegen. „In Sachen Qualität und...

  • Kehl
  • 30.12.19
Immer im Dienst der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit: der amtierende Straßburger Bürgermeister Roland Ries (l.) und der ehemalige Kehler Oberbürgermeister Günther Petry

Auszeichnung für Günther Petry und Roland Ries
Bürgermedaillen in Gold für herausragende Verdienste

Kehl (st). Der Neujahrsempfang der Stadt Kehl ist mit einem besonderen Ereignis verbunden: Der amtierende Straßburger Oberbürgermeister Roland Ries und der ehemalige Kehler Oberbürgermeister Dr. Günther Petry werden für ihre Verdienste um die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Straßburg und Kehl mit der Bürgermedaille der Stadt in Gold ausgezeichnet. Der Neujahrsempfang beginnt am Dienstag, 7. Januar, um 18 Uhr in der Stadthalle. Verdienste Die grenzüberschreitende Tramlinie D,...

  • Kehl
  • 27.12.19
Kunst im Kehler Rheinhafen mit dem Schiff erleben – so stellen sich die Organisatoren die "Visio_nale 2023" vor.

Kehler Projektidee "Visio_nale 2023"
Rheinhafen und City als Kunsträume

Kehl (st). Der Stadt Kehl könnte im Herbst 2023 Großes ins Haus stehen: Beim Unternehmerforum hat die Künstlerin Gabriele Engelhardt die gemeinsame Projektidee "Visio_nale 2023" von Kulturbüro, Hafenverwaltung und Wirtschaftsförderung der Öffentlichkeit vorgestellt. Dabei geht es um Kunst im öffentlichen Raum; zu Fuß sollen Kunstwerke in der Innenstadt und mit dem Schiff im Rheinhafen erkundet werden können. Gabriele Engelhardt ist in Kehl keine Unbekannte. 2016 hat sie sich für den hiesigen...

  • Kehl
  • 20.12.19
Weil der Blumenkasten zusehends einem Mülleimer glich, haben Mitarbeiter des Bauhofs ihn versetz.
2 Bilder

Betriebshof versetzt Blumenkübel
Durch Unrat verschmutzt

Kehl (st). Weil städtische Blumenkübel wiederholt durch Abfälle aller Art verschmutzt wurden, versetzten Mitarbeiter des Betriebshofes am Donnerstag, 19. Dezember, drei der eisernen Kästen. Betroffen sind die Pflanzenbehälter am Restaurant „Stargrill“ und dem Fahrradladen an der Hauptstraße sowie ein Exemplar an der Goldscheuerstraße, Ecke Hauptstraße. Zahlreiche Bürgerbeschwerden machten die Maßnahme zunehmend alternativlos. „Vor allem das Erscheinungsbild der Hauptstraße litt nach...

  • Kehl
  • 19.12.19
Kehler Unternehmen wollen berufstätigen Eltern unter die Arme greifen und bieten eine Ferienbetreuung im Haus der Jugend an.

Für innerbetriebliche Urlaubs- und Vertretungsplanung
Kehler Firmen bieten ein Ferienprogramm an

Kehl (rek). Mit den Fastnachtsferien startet eine Kooperation von Kehls Wirtschaftsförderung gemeinsam mit Unternehmen: Angeboten wird an neun Wochen im Jahr ein Ferienprogramm für Kinder zwischen dem Schulanfang und zwölf Jahren. Das Ziel ist klar: Damit wollen die Unternehmen die Eltern unter ihren Mitarbeitern unterstützen, Familie und Beruf besser zu vereinbaren. Denn 15 Ferienwochen der Schüler übersteigen bei weitem die Urlaubstage ihrer berufstätigen Eltern. Gleichzeitig profitieren...

  • Kehl
  • 17.12.19
Die zwei neuen Kipp-O-Meter an der Tramhaltestelle am Bahnhofsvorplatz sollen Raucher animieren ihre Zigarettenstummel in die von ihnen bevorzugte Wahlöffnung und nicht einfach achtlos auf die Straße zu werfen.
2 Bilder

Stadt Kehl gegen Zigarettenkippen
Abstimmen statt auf die Straße werfen

Kehl (st). Zwei neue Kipp-O-Meter – von anderen Städten auch Kippenwähler genannt – stehen an der Tramhaltestelle am Bahnhofsvorplatz. Raucher sollen durch die Fragen auf den Automaten dazu animiert werden, ihre Zigarettenstummel in die von ihnen bevorzugte Wahlöffnung und nicht einfach achtlos auf die Straße zu werfen. In der ersten Frage geht es um den bevorzugten Dialekt, badisch oder elsässisch. Die beiden Automaten dienen der Rheinstadt als Versuchslauf. „Alle drei bis vier Wochen...

  • Kehl
  • 16.12.19
  •  1
Chor der Grundschule Goldscheuer bei der Eröffnung des Goldscheuerer Weihnachtsmarkts

Weihnachtsmarkt Goldscheuer
Lust auf Glühwein und Adventsstimmung?

Lust auf Glühwein, Bratäpfel und Weihnachtslieder? Das alles wurde am Samstag in Kehl-Goldscheuer bei der Kulturfabrik geboten. Zur Eröffnung sang der Chor der Grundschule. Am Sonntag öffnen die Buden dort um 10.45 Uhr. Er ist einer der zahlreichen schönen Weihnachtsmärkte in der Region. Alle, die Weihnachtsmärkte lieben, kommen am dritten Adventsonntag in der Ortenau auf ihre Kosten.

  • Kehl
  • 14.12.19

Aufgrund von Krankheitsfällen
Notgruppen in mehreren Kindertageseinrichtungen

Kehl (st). Das nasskalte Winterwetter fordert seinen Tribut: Gleich in drei städtischen Kindertageseinrichtungen muss die Stadt zurzeit die Öffnungszeiten und Aufnahmekapazitäten reduzieren, weil zu viele Fachkräfte krank sind. Betroffen sind die Krippengruppen und die Gruppen für Drei- bis Sechsjährige der Kita Sundheim; Notgruppen gibt es auch in den Kindertageseinrichtungen Kreuzmatt und Vogesenallee. Sobald sich die Personalsituation verbessert, gelten in den Einrichtungen wieder die...

  • Kehl
  • 11.12.19

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.