Straßburg

Beiträge zum Thema Straßburg

Panorama
Klaus Gras

Eine Frage, Herr Gras
Führung im europäischen Viertel

Heute, Sonntag, 5. Juli, ab 15 Uhr findet nach langer Zeit wieder eine Führung in Straßburg statt. Rembert Graf Kerssenbrock sprach mit Klaus Gras, zertifizierter Gästeführer für Kehl und Straßburg, der sie durchführt. Erste Führung in DeutschDie heutige Führung durch das Europaviertel Straßburgs startet und endet am Lieu d’Europe – was verbirgt sich hinter dem Europa-Ort? Das ist schlichtweg der Ort für alle drei europäischen Institutionen. Der Kommunikationsort. Was sehen die...

  • Kehl
  • 03.07.20
Lokales
Vor den Toren des Fernsehsenders France 3 hat Oberbürgermeister Toni Vetrano noch am Sonntagabend der künftigen Straßburger Oberbürgermeisterin Jeanne Barseghian zum Wahlsieg gratuliert

OB Toni Vetrano gratuliert
Jeanne Barseghian gewinnt Wahl in Straßburg

Straßburg/Kehl (st). Toni Vetrano gratuliert der neuen Straßburger Oberbürgermeisterin Jeanne Barseghian zum Wahlsieg, die damit Nachfolgerin von Roland Ries wird. Jeanne Barseghian hat mit ihrer grünen Liste den zweiten Wahlgang der Kommunalwahlen in Straßburg für sich entschieden: 42 Prozent der Wähler gaben ihrer Liste ihre Stimme. Oberbürgermeister Toni Vetrano hat der künftigen Straßburger Oberbürgermeisterin noch am Abend vor den Toren des Fernsehsenders France 3 gratuliert. Die...

  • Kehl
  • 29.06.20
Lokales
Die erste reguläre Fahrt der Tram am Dienstag nach 72 Tagen
  3 Bilder

Was Fahrgäste beachten müssen
Tram hat Betrieb wieder aufgenommen

Kehl (st). Kurz nach 8 Uhr am Dienstag: Nach 72 Tagen Unterbrechung fuhr die erste offizielle Tram wieder über den Rhein nach Kehl. Allerdings nutzten hauptsächlich französische Journalisten die Fahrt; die Beamten der Bundespolizei waren mit der Kontrolle schnell durch. Mit zwei regulären Fahrgästen kehrte die Tram dann nach Straßburg zurück; mit der nächsten Straßenbahn kamen acht Fahrgäste in Kehl an. Am Bahnsteig erwarteten sie die Ersten Beigeordneten von Straßburg und Kehl, Alain Fontanel...

  • Kehl
  • 26.05.20
Lokales
In schwindelerregender Höhe sieht ein Mitarbeiter nach dem Rechten.
  3 Bilder

Straßburger Brückeninspektoren unterwegs
Prüfender Blick auf die Passarelle

Kehl (st). Brückeninspektoren sehen auf der Passerelle des Deux Rives nach dem Rechten: An Gurten befestigt schiebt sich am Montagmittag ein Kletterer an den Stahlseilen der Brücke hinauf, um in schwindelerregender Höhe ihren Zustand zu überprüfen. Einige Spaziergänger im Garten der zwei Ufer bleiben verwundert stehen und beobachten den Aufstieg. Gemäß einer grenzübergreifenden Vereinbarung hat sich die Stadt Straßburg bereiterklärt, die Brücke instand zu halten. Die Stadt Kehl beteiligt...

  • Kehl
  • 26.05.20
Lokales
Die Bundespolizei wird Fahrgäste in der Tram kontrollieren.
  7 Bilder

Nach erfolgreicher Testfahrt
Tram fährt ab Dienstag wieder für Pendler

Kehl (st). Die Tram fährt wieder über den Rhein: Nach gut zehnwöchiger Pause aufgrund der Schließung der Grenze zwischen Straßburg und Kehl wird der Trambetrieb am Dienstag, 26. Mai, wieder aufgenommen. Allerdings mit mehreren Einschränkungen. Mitfahren dürfen zunächst nur Grenzpendler und Menschen, die einen triftigen Grund zum Grenzübertritt haben, wie enge familiäre Beziehungen oder einen Arzttermin. Ausflüge und Einkaufstouren ins Nachbarland sind noch nicht wieder erlaubt....

  • Kehl
  • 22.05.20
Lokales

Testfahrten am Freitag
Tram kehrt für einen Tag vorerst zurück

Kehl (st). Fast zehn Wochen sind vergangen, seit der Betrieb der grenzüberschreitenden Tramlinie aufgrund der Schließung der Grenze zwischen Kehl und Straßburg eingestellt wurde. Am Freitag, 22. Mai, wird die Tram wieder im Kehler Stadtbild auftauchen, allerdings vorerst nur zu technischen Probefahrten. Die Straßburger Verkehrsgesellschaft CTS wird testen, ob alle technischen Anlagen nach dem langen Stillstand noch funktionieren. Die Oberleitungen wurden bereits wieder unter Strom gesetzt....

  • Kehl
  • 22.05.20
Lokales
Langsam wendet sich der Blick für das gesellschaftliche Leben wieder über den Rhein hinaus.

OB plädiert für Grenzöffnung
Corona-Maßnahmen in Kehl und Straßburg ähnlich

Kehl (st). Nach acht langen Wochen ist die strenge Ausgangssperre in Frankreich und damit auch im Großraum Straßburg aufgehoben worden. Die Maßnahmen, an welche sich die französischen Nachbarn halten müssen, gleichen in weiten Teilen denen, die auch für Baden-Württemberg und damit die Ortenau gelten. Einer Öffnung der Brücken zwischen Kehl und Straßburg steht daher nach Ansicht von Oberbürgermeister Toni Vetrano nichts mehr entgegen. „Wir müssen endlich unseren rheinübergreifenden Lebensraum...

  • Kehl
  • 14.05.20
Lokales
Grenzüberschreitende Mobilität, für die die Tram in kürzester Zeit ein Symbol wurde, ist in Zeiten von Corona nur eingeschränkt möglich.

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Toni Vetrano und Roland Ries halten Kontakt

Kehl (st). Die Brücken für Fußgänger und Radfahrer zwischen Straßburg und Kehl sind verbarrikadiert, über die Europabrücke kann nur nach Kehl kommen, wer einen triftigen Grund hat. Trotzdem sind die Verbindungen zwischen Kehl und Straßburg nicht abgebrochen: Die beiden Oberbürgermeister Roland Ries und Toni Vetrano halten auch in diesen schweren Zeiten Kontakt und tauschen sich aus; auf Verwaltungsebene wird an wichtigen gemeinsamen Vorhaben weitergearbeitet – zum Beispiel an der geplanten...

  • Kehl
  • 02.04.20
Lokales

Der Osten Frankreichs gilt jetzt als Risikogebiet
Neue Lage für Kehl in Sachen Corona

Kehl (st). Seit Mittwochmorgen, 10 Uhr, gilt Straßburg als Corona-Risikogebiet. Das Robert-Koch-Institut hat die gesamte Région Grand Est mit dem Elsass, Lothringen und Chamapgne-Ardenne mit ihren mehr als fünf Millionen Einwohnern in die Liste der internationalen Risikogebiete mit aufgenommen. Laut der regionalen Gesundheitsbehörde Grand Est sind im Département Bas-Rhin, zu dem Straßburg gehört, 104 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert (Stand: 10. März, 17 Uhr). Starke Einschränkungen...

  • Kehl
  • 11.03.20
Lokales
Im Erdgeschoss der Villa Rehfus wird die Geschäftsstelle des Ausschusses eingerichtet werden.

Kehl erhält Zuschlag
Weitere Anlaufstelle bei Hindernissen im Alltag

Kehl (st). In Kehl wird eine weitere wichtige grenzüberschreitende Einrichtung angesiedelt: Ein Jahr nach der Unterzeichnung des Aachener Vertrags wurde ein Ausschuss für grenzüberschreitende Zusammenarbeit gegründet, dessen Geschäftsstelle in der Kehler Rehfus-Villa eingerichtet wird, in der bereits die Grenzgängerberatungsstelle INFOBEST Kehl-Strasbourg und das Euro-Institut untergebracht sind. Kehl als Kompetenzzentrum etabliert „Diese Entscheidung ist für uns ein weiteres Zeichen...

  • Kehl
  • 24.01.20
Lokales
OB Toni Vetrano mit den beiden Geehrten: Roland Ries (Mitte) und Günther Petry (r.)
  2 Bilder

Neujahrsempfang Stadt Kehl
Bürgermedaille, Bürgerhaushalt, Digitalisierung und Hallenbad

Kehl (rek). Günther Petry, Kehls Oberbürgermeister a. D., und Roland Ries, amtierender Rathaus-Chef Straßburgs, haben beim Neujahrsempfang der Stadt Kehl Bürgermedaillen für ihre "Verdienste um die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Straßburg und Kehl" erhalten. Die Auszeichnung überreichte Kehls OB Toni Vetrano am Dienstag in der Stadthalle. Als Leuchtturmprojekte in diesem Sinne bezeichnete Vetrano etwa die Tramverbindung, die deutsch-französische Kinderkrippe, die Passarelle...

  • Kehl
  • 09.01.20
Lokales
Immer im Dienst der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit: der amtierende Straßburger Bürgermeister Roland Ries (l.) und der ehemalige Kehler Oberbürgermeister Günther Petry

Auszeichnung für Günther Petry und Roland Ries
Bürgermedaillen in Gold für herausragende Verdienste

Kehl (st). Der Neujahrsempfang der Stadt Kehl ist mit einem besonderen Ereignis verbunden: Der amtierende Straßburger Oberbürgermeister Roland Ries und der ehemalige Kehler Oberbürgermeister Dr. Günther Petry werden für ihre Verdienste um die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Straßburg und Kehl mit der Bürgermedaille der Stadt in Gold ausgezeichnet. Der Neujahrsempfang beginnt am Dienstag, 7. Januar, um 18 Uhr in der Stadthalle. Verdienste Die grenzüberschreitende Tramlinie D,...

  • Kehl
  • 27.12.19
Freizeit & Genuss

Verbindung nach Straßburg
Tram und Weihnachtsmärkte

Kehl/Straßburg (st). Die grenzüberschreitende Tramlinie D fährt an Heiligabend, 24. Dezember, nur bis 19 Uhr. Wegen des neuerlichen Streiks bei den Straßburger Verkehrsbetrieben (CTS) entfallen alle Fahrten nach 19 Uhr. Laut Ankündigung der Gewerkschaften kann es noch bis zum 5. Januar zu Streiks und damit zu Einschränkungen im Trambetrieb kommen. Wie immer, wenn gestreikt wird oder der Trambetrieb durch unvorhergesehene Ereignisse gestört wird, ist die Fahrplanauskunft auf der Internetseite...

  • Kehl
  • 24.12.19
Lokales

Streik in Frankreich
Am Donnerstag fährt keine Tram

Kehl (st). Weil in Frankreich gestreikt wird, verkehrt am Donnerstag, 5. Dezember, keine Tram zwischen Straßburg und Kehl - der Betrieb der Linie D ist komplett eingestellt. Wer in die Straßburger Innenstadt fahren möchte, kann im Rheinhafenviertel (Port du Rhin) in die Buslinie 2 einsteigen. Die Busse der Linie 2 fahren von 6 bis 20 Uhr alle 35 Minuten.

  • Kehl
  • 04.12.19
Polizei

Fahndungsergebnisse
Intensivierte Schleierfahndung im deutsch-französischen Grenzgebiet

Kehl. Im Rahmen der intensivierten Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zu Frankreich wurden in den vergangenen sieben Tagen eine Vielzahl an Verstößen gegen das Aufenthaltsgesetz festgestellt. Im Zeitraum 18. bis 24. November 2019 beanzeigte die Bundespolizeiinspektion Offenburg laut Pressemeldung in ihrem Zuständigkeitsbereich insgesamt 66 Personen unterschiedlicher Nationalitäten, bei denen der Verdacht der unerlaubten Einreise bzw. des unerlaubten Aufenthalts besteht. Die...

  • Kehl
  • 25.11.19
Lokales
Seit mehreren Jahren wehren sich die Bürger rund um Neuried und Kehl gegen ein geplantes Projekt zwischen den beiden Ortsteilen Altenheim und Goldscheuer im Gewerbegebiet Basic.

Forscher und Geologen des Landes zu den Hintergründen
"Geothermie kann ein Erdbeben auslösen"

Ortenau (rek/gro). Zwei spürbare Erdbeben mit den Stärken 3,2 und 2,4 auf der Richterskala haben in dieser Woche die Region buchstäblich aufgeschreckt. Zahlreiche weitere Erdstöße (siehe unten) haben seit Anfang des Monats die deutschen und französischen Erdbebenforscher registriert. Sie hatten direkt nach den Erdstößen bereits einen möglichen Zusammenhang mit den Geothermie-Projekten hergestellt. Kann Tiefengeothermie Erdbeben auslösen? Laut Landesforschungsanstalt für Geothermie kann dies...

  • Kehl
  • 16.11.19
Lokales
Alle Tramzüge aus der Straßburger Innenstadt fahren während des Weihnachtsmarktes nach Kehl durch.

Verschärfte Sicherheitsmaßnahmen
Täglich mehr Tramzüge zum Straßburger Weihnachtsmarkt

Kehl (st). Mit Beginn des Straßburger Weihnachtsmarkts am kommenden Freitag verkehren an den Nachmittagen wieder mehr Tramzüge zwischen Kehl und Straßburg. Die Ortenau-S-Bahn bedient die Strecke zwischen Kehl und Straßburg von Montag, 18. bis Sonntag, 24. November, nicht; Fahrgäste, die zum Straßburger Bahnhof möchten, können daher auf die Tram umsteigen. Nach dem Attentat in Straßburg vom 11. Dezember vergangenen Jahres sind die Sicherheitsmaßnahmen auf der Straßburger Innenstadt-Insel nochmal...

  • Kehl
  • 15.11.19
Lokales

Die europäische Woche der Abfallvermeidung wird dieses Jahr vom 16. bis 24. November in unzähligen Städten Europas gefeiert.

Kehl beteiligt sich an Woche der Abfallvermeidung
Wertschätzen statt wegwerfen

Kehl (st). Unzählige Städte in insgesamt 34 Ländern Europas zeigen von Samstag bis Sonntag, 16. bis 24. November, allerlei Alternativen zur heutigen Wegwerfgesellschaft auf: Auch Kehl und Straßburg beteiligen sich gemeinsam mit zahlreichen Veranstaltungen an dem internationalen Aktionsbündnis rund um das Motto „Wertschätzen statt wegwerfen – miteinander und voneinander lernen“. Passend hierzu läuft die große Kehler Handy-Sammelaktion noch bis zum Freitag, 22. November, bei der man alte Handys...

  • Kehl
  • 15.11.19
Lokales
Auch Ortenaut Achim Bartelt hatte in Kehl-Neumühl das Beben gespürt und dieses Bild zur Verfügung gestellt.

3,2 auf Richterskala – Zusammenhang mit Geothermie nicht ausgeschlossen
Leichtes Beben erschüttert Erde in Straßburg und Kehl

Kehl/Straßburg (rek). Um 14.38 Uhr wackelte in Kehl und Umgebung kurz die Erde, der Boden, Schreibtische und Bildschirme in Büro erzitterten. Ein leichtes Erdbeben der Stärke 3,2 auf der Richterskala hat den grenznahen Straßburger Stadtteil Robertsau im Norden erschüttert und war laut Angaben französischer Messstellen sowie des Landeserdbebendienstes Baden-Württemberg – auch in der Kehler Kernstadt sowie in den vielen Stadtteilen wie Auenheim, Neumühl und Leutesheim spürbar. Schäden wurden laut...

  • Kehl
  • 12.11.19
Lokales

3,2 auf der Richterskala
Erdbeben in Kehl

Kehl (rek). In Kehl hat gegen 14.38 Uhr am Dienstag zweimal kurz nacheinander die Erde gewackelt. Inzwischen hat der Landeserdbebendienst Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium in Freiburg bestätigt, dass eon Beben mit der stärke 3,2 auf der Richterskala die Erde erschütterte. Noch könnten aber keine Angaben gemacht werden, ob das Epizentrum auf Kehler oder Straßburger Rheinseite gelegen habe. Dies werde noch überprüft. Bereits um 10.53 konnte in Straßburg-Robertsau nördlich den...

  • Kehl
  • 12.11.19
Lokales
Nachbarschaftstreffen zwischen Robert Herrmann (l.) und Thomas Wuttke

Kehls neuer Beigeordneter auf Nachbarschaftsbesuch
Thomas Wuttke stellt sich in Straßburg vor

Kehl (st). Thomas Wuttke, seit Sommer Kehls neuer Beigeordneter, hat sich im Rahmen einer Sitzung des Begleitausschusses zur Erarbeitung eines Rahmenplans zur grenzüberschreitenden Kooperation in Straßburg vorgestellt. Die enge Zusammenarbeit mit Straßburg sei ein Grund für seine Bewerbung in Kehl gewesen, sagte er. „Ich bin begeistert von der aktuellen Kooperation; es ist viel erreicht worden.“ Zu Beginn der Sitzung wurde Thomas Wuttke vom Präsidenten der Eurométropole de Strasbourg, Robert...

  • Kehl
  • 27.09.19
Lokales
Weniger Meter nach dem Rhein von Kehl aus entsteht in Straßburg neues Leben.

Eröffnung am Wochenende
Leben auf dem COOP-Areal Straßburgs

Straßburg/Kehl (st). Das neu gestaltete Straßburger Virgule-Gelände - es die Form eines Kommas hat und daher diesen Namen trägt - im COOP-Areal öffnet seine Pforten: Mit Ausstellungen, Künstlerworkshops, verschiedenen Konzerten und vielem mehr wird die Einweihung am Samstag und Sonntag, 28. und 29. September, gefeiert. Das Areal mit den ehemaligen Werkstätten der früheren COOP und ergänzenden Neubauten, in denen nun vorwiegend Künstlerateliers untergebracht sind, kann an beiden Tagen besichtigt...

  • Kehl
  • 26.09.19
Lokales
Der Blick von Westen auf die ersten Eindrücke von Kehl als Grenzstadt

Welche Vor- und Nachteile bietet Kehls Nähe zu Straßburg?
Alleinstellungsmerkmal für die eigene Identität

Kehl (djä). Wie lebt es sich in einer Stadt direkt neben der Europastadt Straßburg? Welche Vorteile bietet die Nähe? Und hat sie auch Nachteile? Wir haben bei Oberbürgermeister Toni Vetrano nachgefragt. Alleinstellungsmerkmal "Die unmittelbare Nähe zu Straßburg ist ein Alleinstellungsmerkmal der Stadt Kehl. Dass wir als mittelgroße Stadt eine Tram haben, ist eine Sensation und nur dem Umstand zu verdanken, dass Straßburg unsere Nachbarstadt ist", sagt er. Auch ein rheinübergreifendes...

  • Kehl
  • 27.08.19
Lokales

Stras’N’Bike in Straßburg/Kehl am 8. September
Eine ungewöhnliche Radtour!

Das Office des Sports de Strasbourg organisiert am 8. September 2019 eine Fahrradtour durch die Hafengebiete von Straßburg und Kehl: Stras'N'Bike. Dieses Projekt wird in Zusammenarbeit mit dem Port Autonome de Strasbourg, der Hafenverwaltung Kehl, dem Strasbourg Vélo Club und dem Kehler Fußballverein durchgeführt. Mit einer 25 km Strecke im Herzen der Hafenanlagen von Straßburg und Kehl soll diese grenzüberschreitende Radtour den Teilnehmern Hafenunternehmen beiderseits des Rheins bekannt...

  • Kehl
  • 26.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.