Für aufstrebende Talente
Indie-Bude als neue Bühne

Die vier Indie-Musiker von "Cinemagraph" sind nach eigenen Worten angetreten, um Musikbegeisterten die Last von den Schultern zu spielen und den Alltag für kurze Zeit vergessen zu machen.
2Bilder
  • Die vier Indie-Musiker von "Cinemagraph" sind nach eigenen Worten angetreten, um Musikbegeisterten die Last von den Schultern zu spielen und den Alltag für kurze Zeit vergessen zu machen.
  • Foto: Christian Fröhlich
  • hochgeladen von Rembert Graf Kerssenbrock

Kehl (st). Für seine Veranstaltungsidee hat sich Julien Schaffhauser, Mitarbeiter für Programmplanung des Kulturbüros, den großen Saal im Kulturhaus ausgesucht. Junge, regionale Musikbands sollen in der neuen Indie-Buden-Reihe auf der Bühne stehen und vor bis zu 180 Besuchern spielen.

„Die Indie-Bude steht für eine bunte Mischung: Schummriges, warmes Licht, eingesessene, altmodische Sofas wie bei Oma, ein kühles Bier und das Beste der aktuellen Indie-Szene live in den Ohren“, schwärmt er von den Möglichkeiten des Kulturhauses. Die Indie-Bude öffnet erstmals am Donnerstag, 13. Februar, und soll in Zukunft jeden zweiten Monat stattfindet. Den musikalischen Auftakt machen die Bands "Cinemagraph" und "Midnight-Car-Romance". Einlass ist ab 19 Uhr; der Ticketpreis beläuft sich auf acht Euro.

„Eine Bude, zwei Acts und dreimal Liebe für alle“, beschreibt Julien Schaffhauser das Konzept der Veranstaltungsreihe Indie-Bude voller Herzblut. Die Bar wird für diesen Abend durch einen schwarzen Vorhang von der eigentlichen Hauptbühne getrennt. In diesem Abschnitt des Kulturhauses stimmt dann eine Band auf den eigentlichen Hauptkünstler ein, der zu späterer Stunde im Veranstaltungssaal auf die große Bühne steigt.

Bei der ersten Indie-Bude fällt das der Gruppe "Cinemagraph" zu. Die vier jungen Männer aus Mannheim wissen ihre nachdenklichen Texte in einer tanzbaren Melodie unterzubringen, wie Julien Schaffhauser berichtet. Im vergangenen Jahr tourte die Band durch ganz Deutschland und konnte sowohl Fans, als auch Kritiker bei ausverkauften Konzerten in Hamburg, Göttingen, Mannheim und beim Reeperbahnfestival überzeugen.

Die Freiburger Band "Midnight-Car-Romance" gibt bei der ersten Indie-Bude den Einstieg. Die aufstrebenden jungen Musiker haben sich seit 2013 der alternativen Rockmusik verschrieben. Ihre Musik gilt als melancholisch, atmosphärisch und ist stets gepaart mit persönlichen Texten.

Julien Schaffhauser freut sich, die beiden Bands bei der Auftaktveranstaltung begrüßen zu dürfen und verrät: „Musikbegeisterte aus unserer Rheinstadt und der Region können am jeweiligen Veranstaltungsabend durch die Vorhänge bereits die in Neon gehüllte Hauptbühne erspähen, während sie noch von der Support-Band eingestimmt werden“, erklärt er den geplanten Ablauf.

Karten für die Indie-Bude sind direkt an der Abendkasse oder an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Dazu zählen die Tourist-Information Kehl, das Bürgerbüro Offenburg und das Kultourbüro im Alten Rathaus in Lahr. Je nach Kaufvariante können Bearbeitungsgebühren anfallen.

Link für Informationen

Die vier Indie-Musiker von "Cinemagraph" sind nach eigenen Worten angetreten, um Musikbegeisterten die Last von den Schultern zu spielen und den Alltag für kurze Zeit vergessen zu machen.
Melancholisch, atmosphärisch und stets persönlich, so bezeichnet die Freiburger Band "Midnight-Car-Romance" ihre Rockmusik.
Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen