Toni Vetrano erläutert für Kehl wichtige Vorhaben
OB-Spaziergang über den Zollhof zum COOP-Areal

OB Vetrano sucht den Dialog mit Bürgern.

Kehl (st). Wer gerne auf persönliche Art mit Oberbürgermeister Toni Vetrano ins Gespräch kommen oder aus erster Hand erfahren möchte, was sich in Kehl verändert, der sollte sich zwei Termine vormerken: Am Freitag, 4. Oktober, bietet der OB auf dem Wochenmarkt von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr die Gelegenheit zum zwanglosen Dialog. Eine Woche später, am 11. Oktober, lädt Toni Vetrano von 15 bis 17 Uhr zum zweiten Stadtspaziergang ein. Im Gegensatz zum Dialog auf dem Wochenmarkt ist zum Stadtspaziergang eine Anmeldung erforderlich; die Zahl der Teilnehmer ist begrenzt.

Treffpunkt zum Stadtspaziergang ist am Freitag, 11. Oktober, um 15 Uhr in der Eingangshalle des Kulturhauses am neuen Vorplatz. Toni Vetrano wird das neue Haus kurz vorstellen; die Teilnehmenden können auch einen Blick in den neuen Kultursaal werfen. Anschließend geht es weiter zur Trambrücke, von wo aus sich der Blick auf den ehemaligen Zollhof eröffnet. Dort wird der OB berichten, wie es mit diesem Grundstück weitergeht und welche Vorstellungen er mit der künftigen Gestaltung und Nutzung verbindet.

Über die Trambrücke führt der Spaziergang weiter zum angrenzenden Point COOP im benachbarten Straßburger Rheinhafenviertel. Dort wird den Teilnehmern an einem Modell und mit Hilfe einer Power-Point-Präsentation anschaulich erläutert, wie sich Straßburg in Richtung Rhein künftig entwickelt und welche Pläne es für den dortigen Zollhof und das Areal gibt. Zurück nach Kehl geht es mit der Tram.

Weil die Zahl der Teilnehmer am Stadtspaziergang auf maximal 35 Personen begrenzt ist, ist eine Anmeldung unter Telefon 07851/881001 oder per E-Mail an b.senkel@stadt-kehl.de notwendig.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.