Marinierte Zucchini und Olivenpaste

Melanie Boucher, Hotel-Restaurant Das Lamm, Kehl
  • Melanie Boucher, Hotel-Restaurant Das Lamm, Kehl
  • hochgeladen von dtp02 dtp02

Das braucht’s:
Marinierte Zucchini mit Minze und Honig: 6 Stiele Minze, 1 Zitrone, 2 EL Honig, 4
EL Olivenöl, 6 Zucchini (etwa 1,5 kg), Salz, Pfeffer.

Olivenpaste: 400 g Oliven, schwarz oder grün aus dem Glas ohne Stein, 8
Knoblauchzehen, 2 Bund Petersilie, 8 EL Olivenöl, Pfeffer aus der Mühle,
Weißbrot

So geht’s:
Für die marinierten Zucchini mit Minze und Honig die Minze waschen und trocken schütteln. Die Blätter
abzupfen und grob hacken. Eine Zitrone auspressen. 4 EL Zitronensaft,
Honig und 2 EL Öl mit der Minze verrühren. Die Zucchini putzen, waschen,
trockenreiben und schräg in etwa ein Zentimeter dicke Scheiben
schneiden. Eine Grillpfanne erhitzen und mit dem restlichen Öl
bestreichen. Zucchinischeiben auf jeder Seite zwei bis drei Minuten
grillen. In eine Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die
Marinade über die heißen Zucchinischeiben gießen, gut mischen und
mindestens eine Stunde ziehen lassen (marinieren). Vor dem Servieren
abschmecken.

Für die Olivenpaste die gewaschene Petersilie fein hacken. Oliven abgießen, mit dem geschältem Knoblauch und Öl pürieren
(nicht zu fein). Anschließend die gehackte Petersilie und die pürierte
Paste mischen. Anschließend mit getoastetem oder geröstetem Brot
anrichten. Gut gekühlt und fest verschlossen hält sich die Paste so etwa
für acht Wochen.

Autor: Melanie Boucher

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen