VERBANDSLIGA: Kehler FV – Freiburger FC 2:3
Rücktritt von Trainer Alex Hassenstein

KFV-Trainer Alexander Hassenstein ist zurückgetreten.
2Bilder
  • KFV-Trainer Alexander Hassenstein ist zurückgetreten.
  • Foto: uk
  • hochgeladen von Christina Großheim

Kehl (uk). Nach der 2:3-Niederlage gegen den Aufstiegsanwärter Freiburger FC platzte im Rheinstadion eine "Bombe". Trainer Alexander Hassenstein erklärte unmittelbar nach Spielende seinen Rücktritt und wird in den restlichen vier Spielen nicht mehr zur Verfügung stehen. "Wenn man das Spiel Revue passieren lässt, dann sind wir mit dem 2:3 sehr gut bedient", sagte Hassenstein. Dass von Vorstandseite die Saison abgehakt wurde, habe man im Spiel und an der Trainingsbeteiligung gespürt. Hassenstein fügte hinzu: "Wenn man dann durch verbale Fehlgriffe einzelner Spieler noch persönlich beleidigt wird, dann ist der Zeitpunkt gekommen, an dem man Konsequenzen ziehen muss."
Im ganzen Trubel ging die gute Leistung des zu Beginn der zweiten Halbzeit eingewechselten A-Jugendlichen Arber Paqarizi fast unter. Er schlenzte beim 1:2 das Leder überlegt am Torwart vorbei ins lange Eck (71.) und traf aus 14 Meter zum 2:3-Endstand (89.).

KFV-Trainer Alexander Hassenstein ist zurückgetreten.
Der A-Jugendliche Arber Paqarizi erzielte beide Tore gegen den Aufstiegsfavoriten Freiburger FC.
Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.