18. Mai 2017, 20:18 Uhr | 0 | 6 Leser

15.000 Euro Schaden
Polizei sucht dringend Zeugen

Kippenheim (st). Um den Verursacher für einen Schaden in Höhe von 15.000 Euro zu ermitteln, bittet die Polizei aus Lahr erneut um Zeugenhinweise. Ein brauner Lastwagen, der mit Rollkies beladen war, verlor am Donnerstag, 4. Mai, auf der Bundesstraße 3, kurz nach 14 Uhr, rund
eine Tonne seiner Ladung. Drei nachfolgende Fahrzeuge wurden dadurch erheblich
beschädigt. An einem VW Golf und einem Mitsubishi wurden die Frontscheiben
durchschlagen sowie die beiden Scheinwerfergruppen beschädigt. Am VW entstand
durch den Kies auf der Fahrbahn zudem erheblicher Lackschaden. An einer
Sattelzugmaschine waren Beschädigungen der kompletten Kühlerfront mit einem
Schaden von etwa 8.500 Euro die Folge. Der gesuchte Lastwagen hatte einen
Tandemanhänger und war zunächst von Kippenheim Richtung Lahr unterwegs. Beim
Kreisverkehr der B3, Freiburger Straße/Ecke Schwarzwaldstraße, fuhr er einmal
im Kreis und im Anschluss wieder auf der B3 nach Kippenheim - also
möglicherweise wieder an der Unfallstelle in Höhe des Sulzer Kreuzes vorbei. Um
den Unfallbeteiligten eine Schadensregulierung zu ermöglichen, braucht die
Polizei dringend eine Personenbeschreibung des Fahrers oder das Kennzeichen des
Lastwagens, Hinweise bitte an die Polizei in Lahr unter der Telefonnummer
07821/2770.