Ökumenisches Liederbuch für Bestattungen
Einheitliches Gesangbuch vorgestellt

Präsentation des neuen ökumenischen Gesangbuchs
  • Präsentation des neuen ökumenischen Gesangbuchs
  • Foto: Evangelisches Dekanat Lahr
  • hochgeladen von Daniela Santo

Lahr (st). Stellvertretend für die evangelische Kirchengemeinde Lahr und die katholische Kirchengemeinde an der Schutter präsentierten nun Dekan Johannes Mette, Pfarrer Frank Schleifer, Trude Sommer, Vorsitzende des evangelischen Kirchengemeinderats Lahr, und Stefan Allgaier, Vorsitzender des Pfarrgemeinderats der katholischen Kirche an der Schutter, das ökumenische Liederbuch zur Bestattung "Denn Du bist bei mir". Zum Jahresbeginn werden die rund 300 Büchlein, herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen, bei Beerdigungen in Lahr verwendet werden und ersetzen damit die üblichen Gesangbücher. Dies erleichtere, so die Verantwortlichen, die Liedauswahl und das Singen, da man in Zukunft auf die diversen Liedblätter verzichten könne. Zuvor gab es auf den Lahrer Friedhöfen kein einheitliches Gesangbuch bei Trauerfeiern. Die Initiative kam vom katholischen Dekan Johannes Mette, die Kosten tragen beide Kirchengemeinden.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen