Ortenau Klinikum
Neue Pflegedirektorin will Nachwuchs für Job begeistern

Offizielle Einführung der neuen Pflegedirektorin in der Kapelle des Ortenau Klinikums in Lahr (v. l.): Bürgermeister Thomas Geppert (Wolfach), Bürgermeister Tilman Petters (Lahr), Ärztlicher Direktor Lothar Tietze, Pflegedirektorin Kathleen Messer, Geschäftsführer Christian Keller und der amtierende Verwaltungsdirektor Michael Goldt
  • Offizielle Einführung der neuen Pflegedirektorin in der Kapelle des Ortenau Klinikums in Lahr (v. l.): Bürgermeister Thomas Geppert (Wolfach), Bürgermeister Tilman Petters (Lahr), Ärztlicher Direktor Lothar Tietze, Pflegedirektorin Kathleen Messer, Geschäftsführer Christian Keller und der amtierende Verwaltungsdirektor Michael Goldt
  • Foto: Ortenau Klinikum
  • hochgeladen von Sebastian Thomas

Lahr (st). Im Rahmen einer Feierstunde in der Kapelle des Ortenau Klinikums in Lahr hat Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller am Donnerstag die neue Pflegedirektorin an den Ortenau Kliniken Lahr-Ettenheim und Wolfach, Kathleen Messer, offiziell in ihr neues Amt eingeführt. Sie hatte die neue Aufgabe bereits im Juni dieses Jahres übernommen.

Hohe fachliche Qualifikation

Christian Keller betonte, die neue Pflegedirektorin bringe „beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Tätigkeit als leitende Führungskraft mit.“ Ihre hohe fachliche Qualifikation, die langjährige Erfahrung in Führungsaufgaben und Kompetenz im Pflegemanagement qualifiziere die neue Pflegedirektorin bestens für die großen Herausforderungen im Pflegebereich.

Er wünsche der neuen Kollegin einen erfolgreichen Einstieg und gutes Gelingen. Der Lahrer Bürgermeister Tilman Petters freute sich, dass die neue Pflegedirektorin „den Weg nach Lahr“ gefunden hat. Aus seiner Zivildienstzeit wisse er, was in der Pflege geleistet werde.

Mit Kreativität Herausforderungen des Berufes meistern

Der Pflegeberuf verdiene hohe Anerkennung. Kathleen Messer wolle mit kreativen und innovativen Ideen die anstehenden Herausforderungen in der Pflege angehen, den Kollegen mit Offenheit begegnen und kommunizieren sowie den Nachwuchs für den Pflegeberuf begeistern.

Sie verantwortet als leitende Führungskraft in den Ortenau Kliniken Lahr-Ettenheim und Wolfach einen Bereich mit insgesamt rund 500 Beschäftigten im Pflegedienst. Zu ihren wichtigsten Aufgaben zählen, die gesetzlichen Pflege- und Qualitätsvorgaben zu sichern, die Prozesse im Pflegebereich strategisch auszurichten und zu steuern sowie das mittlere Management der Stations- und Funktionsleitungen zu führen und weiterzuentwickeln.

Neue Pflegedirektorin kommt aus Sachsen-Anhalt

Außerdem ist sie als Pflegedirektorin gemeinsam mit dem Ärztlichen Direktor und dem Verwaltungsdirektor Mitglied der jeweiligen Klinikleitung.

Die in Köthen in Sachsen-Anhalt geborene Kathleen Messer ist ausgebildete Gesundheits- und Krankenpflegerin und hat berufsbegleitend ein Studium im Bereich des Pflegemanagements absolviert. Ihre berufliche Laufbahn begann Messer als Gesundheits- und Krankenpflegerin in Köln.

Autor:

Sebastian Thomas aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.