Chrysanthema eröffnet
Sonja I. ist Botschafterin des Blumenfestivals

Sonja I. nach der Krönung
52Bilder

Lahr (ag). "Da ist die Chrysanthemenkönigin! Darf ich ein Foto machen?" Natürlich darf die Besucherin. Noch trägt Sonja Moser keine Krone, kommt gerade vom Friseur und ist unterwegs zum Eröffnungsempfang der Chrysanthema im Haus zum Pflug. Offiziell wird sie als Sonja I. erst später auf dem Marktplatz gekrönt. Ist sie nervös? "So langsam steigt die Aufregung", gibt die 20-jährige Sulzerin, die in Kehl Public Management im zweiten Semester studiert, zu.

Auf dem Empfang ist davon aber nichts zu merken. In ihrer Rede spricht sie darüber, dass die Chrysanthema Teil ihres Lebens ist. Bereits als Elfjährige sei sie bei einer Ballett-Aufführung dort auf der Bühne gestanden.

Skulptur geschenkt

Unter den Besuchern durfte Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller auch internationale Gäste begrüßen, darunter aus den beiden Partnerstädten den Doler Bürgermeister Jean-Baptiste Gagnoux und den stellvertretenden Bürgermeister Alonso Luna Alfaro aus Alajuela in Costa Rica. Aus der befreundeten Stadt Swenigorod war der stellvertretende Bürgermeister Evgenij Nikolaevitsch Ryzhov angereist. Alonso Luna Alfaro hatte sogar Geschenke dabei. Es waren zwei Miniatur-Replikate einer großen Skulptur, die die Städtepartnerschaft symbolisiert und noch aufgestellt werden wird.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen