Ortsumfahrung Kuhbach-Reichenbach
Videokameras im Einsatz

Lahr (st). Das Regierungspräsidium Freiburg und die Stadt Lahr haben am Donnerstag, 28. März und 4. April, im Zusammenhang mit einer neuen Verkehrsuntersuchung zur B415 Ortsumfahrung Kuhbach-Reichenbach  im Rahmen der Erstellung eines neuen Entwicklungsplans mit ÖPNV-Konzept umfangreiche Erhebungen vornehmen lassen.

Hierfür wurden an verschiedenen Stellen der Stadt Videokameras außerhalb des Straßenraums an mobilen Masten aufgebaut oder an vorhandenen Licht- und Verkehrszeichenmasten montiert. Die Anforderungen des Datenschutzes wurden bei der kamerabasierten Erfassung eingehalten. In den Verkehr wurde mit der Maßnahme nicht eingegriffen, es gab keine Einschränkungen für den Verkehrsablauf. Um die Ergebnisse der Verkehrszählungen nicht zu verfälschen, wurde die Maßnahme erst jetzt nach Abschluss der Erhebungen bekanntgegeben.

Die neue Verkehrsuntersuchung zur Ortsumfahrung Kuhbach-Reichenbach wird auf Grundlage der gewonnenen Daten in den kommenden Monaten ausgearbeitet. Die Ergebnisse der Untersuchung wird das Regierungspräsidium im Laufe des Jahres den Bürgern bei einer zweiten Informationsveranstaltung zur geplanten Ortsumfahrung vorstellen.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen