Ortsumfahrung

Beiträge zum Thema Ortsumfahrung

Lokales
Das Thema Ortsumfahrung zog im Februar viele Besucher zur Infoveranstaltung nach Haslach. Archivfoto: ag

Digitale Ratssitzung
Es gibt noch viele ungeklärte Rechtsfragen

Ortenau (mak). Am kommenden Dienstag, 16. Juni, befasst sich der Stadtrat Haslach mit dem Thema der Ortsumfahrung B33. Stattfinden wird die Sitzung nicht im Ratssaal, sondern in der Stadthalle. "Nur hier können wir die mindestens 1,5 Meter Abstand, die technischen Voraussetzungen und gleichzeitig eine höchstmögliche Besucherzahl für unsere Bürger sicherstellen", so Bürgermeister Philipp Saar. Mangelnde PraxistauglichkeitWarum es keine digitale Ratssitzung gibt, erklärt der Bürgermeister mit...

  • Ortenau
  • 13.06.20
Lokales

Ortsumfahrung B33
Entscheidung fällt am 16. Juni in der Stadthalle

Haslach (st). Am Dienstag, 16. Juni, tagt der Haslacher Stadtrat um 19 Uhr in der Stadthalle zum Thema Ortsumfahrung B33. „Auch wenn uns die Rahmenbedingungen der Corona-Pandemie alle sehr fordern, dürfen wir diese wichtige Entscheidung nicht länger aufschieben, da kein Ende der derzeitigen Situation absehbar ist“, so Haslachs Bürgermeister Philipp Saar. Große Auflagen für OnlinesitzungenDas Stadtoberhaupt zeigt sich gleichzeitig enttäuscht über die derzeitigen Regelungen des Landes zur...

  • Haslach
  • 02.06.20
Lokales

Ortsumfahrung von Kohbach und Reichenbach
Stadt begrüßt Ausweitung der Planung

Lahr (st). Die Stadt Lahr begrüßt die Ausweitung der Planung für die Ortsumfahrung von Kuhbach und Reichenbach: „In mehreren Abstimmungsgesprächen mit dem Regierungspräsidium Freiburg haben wir daraufhin gewirkt, dass die Geroldsecker Vorstadt und die Kernstadt mit in die Verkehrsuntersuchung und die darauf aufbauende Planung einbezogen werden. Wir freuen uns, dass sich das Regierungspräsidium Freiburg beim Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur für eine Ausweitung der Planung...

  • Lahr
  • 18.10.19
Lokales

Ministerium gibt grünes Licht für die Planung
Verlängerte Trasse über Kuhbach und Reichenbach

Lahr (st). Das Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur hat dem Regierungspräsidium (RP) Freiburg die Zustimmung erteilt, dass in die Planung der Ortsumfahrung Lahr (B 415) auch Überlegungen zu einer verlängerten Trasse über die Lahrer Ortsteile Kuhbach und Reichenbach hinaus einbezogen werden dürfen. „Damit kann der verkehrliche Nutzen einer Ortsumfahrung von Lahr nochmals erheblich verbessert werden. Zudem können weitere Teile der Stadt entlastet werden“, stellte Regierungspräsidentin...

  • Lahr
  • 17.10.19
Lokales
Heutige Situation im Bereich der geplanten Kinzigbrücke am westlichen Beginn der künftigen Ortsumfahrung in Haslach

Ortsumfahrung Haslach
Mit Bau besserer Hochwasserschutz

Haslach (st). Die Planung der Ortsumfahrung B33 für die Stadt Haslach im Kinzigtal geht voran. Wie das Regierungspräsidium Freiburg mitteilt, wird das angestrebte Planfeststellungsverfahren mit der Planung des Hochwasserschutzes an der Kinzig verzahnt. Technik nicht Stand heute„Ziel ist es, mit der Straßenbaumaßnahme auch den Hochwasserschutz für die Stadt Haslach entlang der Kinzig deutlich zu verbessern“, erklären Wolfgang Migenda, Leiter des Landesbetriebs Gewässer, und Claus Walther,...

  • Haslach
  • 30.07.19
Lokales

Straßenbauarbeiten in Ortenberg
Zeitweise Sperrung der Ortsdurchfahrt

Ortenberg (st). Das Straßenbauamt im Landratsamt Ortenaukreis teilt mit, dass als Abschluss der Straßenbauarbeiten in der Offenburger Straße die Fahrbahn in der Ortsdurchfahrt Ortenberg von Montag bis Donnerstag, 17. Juni bis 11. Juli, zwischen der Kreuzung Netto Markt/Am Muhrfeld und der Einmündung Offenburger Straße/Bühlweg saniert wird. Zudem wird die vorhandene Bushaltestelle bei der Von-Berckholtz-Schule barrierefrei umgebaut. Während dieser Arbeiten wird der Verkehr abschnittsweise...

  • Ortenberg
  • 11.06.19
Lokales

Ortsumfahrung Kuhbach-Reichenbach
Videokameras im Einsatz

Lahr (st). Das Regierungspräsidium Freiburg und die Stadt Lahr haben am Donnerstag, 28. März und 4. April, im Zusammenhang mit einer neuen Verkehrsuntersuchung zur B415 Ortsumfahrung Kuhbach-Reichenbach  im Rahmen der Erstellung eines neuen Entwicklungsplans mit ÖPNV-Konzept umfangreiche Erhebungen vornehmen lassen. Hierfür wurden an verschiedenen Stellen der Stadt Videokameras außerhalb des Straßenraums an mobilen Masten aufgebaut oder an vorhandenen Licht- und Verkehrszeichenmasten...

  • Lahr
  • 04.04.19
Lokales

Ortsumfahrung Haslach
Teure Trogvariante bevorzugt

Haslach (st). Das Bundesverkehrsministerium stimmt der Weiterverfolgung der Trogvariante bei der Planung der Ortsumfahrung Haslach, B33, zu. Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer sagt: „Hervorragendes Ergebnis für die Umwelt und für die Entlastung der Menschen im Kinzigtal.“ Der Vorentwurf soll noch in diesem Jahr fertig werden. Freigabe erteiltDas Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat die schriftliche Freigabe dafür erteilt, dass bei der Planung der Ortsumfahrung...

  • Haslach
  • 14.02.19
Lokales

Planungen für Ortsumfahrungen
Grünes Licht für Lahr und Elgersweier

Ortenau (st). Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer hat die politischen Mandatsträger der Region eingeladen, um über die Umsetzung der im Bundesverkehrswegeplan enthaltenen Straßenbauprojekte im Regierungsbezirk Freiburg zu informieren. Das Ministerium für Verkehr hat seit 2016 eine Umsetzungskonzeption erarbeitet. Dabei wurden die Projekte des sogenannten vordringlichen Bedarfs mit einem Volumen von insgesamt 9,5 Milliarden Euro landesweit anhand verschiedener Kriterien bewertet und eine...

  • Lahr
  • 20.04.18
Lokales
Die Ortenberger Teilumfahrung in Richtung Norden

Erste Bilanz nach zehn Monaten Teilortsumfahrung
Ortenberger Geschäftsleute hoffen auf kundenfreundliche Lösung

Ortenberg (djä). Im Juni vergangenen Jahres wurde die lange geplante Teilortsumfahrung Ortenbergs feierlich eröffnet. Seit rund zehn Monaten fließt der Autoverkehr zwischen dem Kreisel beim Gasthaus "Krone" über den sogenannten Ast zur südlichen Anschlusstelle der Umfahrung und zwischen den Bundesstraßen 3/33 und dem Offenburger Südring-Kreisel über die 1,7 Kilometer lange Strecke. Was hat sich für die Reblandgemeinde, ihre Anwohner und die Geschäftswelt seither verändert? Die...

  • Ortenberg
  • 03.04.18
Lokales
Der Oberkircher Ortsteil Zusenhofen soll wie auch Nußbach eine Umfahrung erhalten, das hat der Kreistag beschlossen.

Ortsumfahrung erhält grünes Licht vom Kreis

Offenburg/Oberkirch. Der Umwelt- und Technikausschuss des Ortenaukreises hat den Neubau der Ortsumfahrung zwischen Oberkirch-Zusenhofen und Oberkirch-Nußbach beschlossen. Mit dem Neubau der Kreisstraße K 5305 werden die Oberkircher Ortsteile Stadelhofen, Zusenhofen und Nußbach und die dort angesiedelten Gewerbegebiete an die Bundesstraße B28 angebunden. Im Rahmen der Baumaßnahme soll auch ein gemeinsamer Rad- und Gehweg entstehen. Die Bauarbeiten können frühestens 2019 begonnen...

  • Oberkirch
  • 08.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.