Angedacht: Sarah Henninger
Fehler zu vergeben, ist eine Bereicherung

Sarah Henninger

Um mich für diesen Text inspirieren zu lassen, habe ich einen Blick ins Tagesevangelium geworfen. Tatsächlich passt diese Stelle ziemlich gut zu meinem momentanen Lernprozess. Petrus fragt Jesus wie oft er jemandem vergeben muss der gegen ihn gesündigt hat. Und Jesus sagt: „Ich sage dir nicht: bis zu sieben Mal, sondern bis zu 70 mal sieben Mal.“ (Mt 18, 21–35)

Ihre Begleiterin in dieser Woche

Puh, ganz schön oft. Wobei mir das Vergeben sogar leichter fällt als um Vergebung zu bitten. Fehler einzugestehen fällt mir schwer. Ich glaube, dass ich da noch viel lernen kann. Meine Freundinnen scherzen oft, dass ich mir eher die Zunge abbeißen würde, als zuzugeben, etwas falsch gemacht zu haben. Ich verliere eben nicht gerne.

Aber meine Sicht auf Fehler hat sich verändert. Dass man Fehler macht, ist menschlich. Sie zuzugeben, sollte man nicht als Verlust sehen, sondern als Bereicherung. Es macht die Herzen freier und bringt uns einander und Gott näher. Ich lerne also gerade viel dazu, arbeite an mir und bin noch lange nicht bei der 490. Vergebungsbitte angekommen.

Wir sollten einander vergeben und jede und jeden mit Schwächen und Fehlern annehmen. Das befreit. Manchmal ist es schon erstaunlich, wie gut Bibelstellen in unserer Lebenssituationen passen. Wie wir uns in 2.000 Jahre alten Texten wiedererkennen und vor Augen gehalten bekommen, was wir ändern können, um unsere Herzen ein wenig freier zu machen.
Sarah Henninger, Jugendreferentin im Dekanat Lahr

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen