Puppen-Parade am kommenden Samstag in der Innnenstadt
Motto: staunen, lachen und auch mitmachen

Treten auch in Aktion: die "Stelzer".
  • Treten auch in Aktion: die "Stelzer".
  • Foto: Wolfgang Hauck
  • hochgeladen von Norbert Rößler

Lahr (st). Viele Eltern und Großeltern haben diesen Termin längst rot im Kalender angestrichen, den Open-Air-Tag der Puppen-Parade Ortenau in Lahr am kommenden Samstag, 18. März. Das heißt: Morgens schon losziehen mit Kind und Kegel, um in der nördlichen Innenstadt die verschiedenen Spielorte von Kasper und Co zu besuchen. Seit Jahren schon tun sich das Lahrer Kulturamt, die Werbegemeinschaft Lahr und das Kinder- und Jugendbüro zusammen, um ein attraktives Programm für die Freunde der Puppen-Parade Ortenau auf die Beine zu stellen – und das alles bei freiem Eintritt.
Mit dabei – und das schon seit über zehn Jahren – der Kiepenkasper mit seinem urwüchsig-komischen Kasper und mit einem Stück, in dem Gemüse die Hauptrolle spielt. Bei der Freiburger Puppenbühne wird unter anderem Hund Bello erwartet. Onil, der Drache, der sich im vergangenen Jahr schon mal im Stadtpark umgesehen hat, lässt sich von Passanten in der Lahrer Innenstadt sicher gern füttern. Und das Theater auf Stelzen liefert eine ungewöhnliche Modenschau im Riesenformat. In der Puppenbauwerkstatt des Kinder- und Jugendbüros – diesmal ausnahmsweise auf dem Platz beim Café Burger statt auf dem Schlossplatz – dürfen die Kinder wieder selbst aktiv werden.
Vielfältig ist das Programm. Die Freiburger Puppenbühne tritt auf dem Sonnenplatz um 10 und 12 Uhr mit „Bello, dein Knochen ist weg!“ und um 11 Uhr mit „Kasper und der Löwenkönig“ in Aktion. Der Kiepenkasper präsentiert auf dem Baumdeck um 10 Uhr die Pirateninsel, um 11 Uhr "Drei Zauberfedern", um 12 Uhr "Das klingende Kästlein" und um 13 Uhr "Graf Pomme de Terre". Onil, der Drache ist um 9.30, 10.30, 11.30 und 13 Uhr am Rosenbrunnen zu erleben, auf dem Sonnenplatz ist um 10, 11 und 12.30 Uhr das "Theater auf Stelzen" unterwegs, und die Puppenwerkstatt des Kinder- und Jugendbüros kann von 10 bis 13 Uhr beim Café Burger besucht werden.

Autor:

Norbert Rößler aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen