Wohnhausbrand verhindert
Befüllen des Ölofens wohl Ursache

Lahr. Dank des schnellen Eingreifens der Einsatzkräfte der Feuerwehr Lahr konnte ein größerer Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Schützenstraße offenbar verhindert werden. Am Mittwoch wurden die Einsatzkräfte kurz nach 21 Uhr verständigt, dass es in einem Wohnhaus brennen soll. Vor Ort konnte der Brandherd in einer Wohnung ausfindig gemacht werden und durch die Wehrleute ein größeres Feuer verhindert werden. Nach ersten Ermittlungen hat offenbar das Befüllen eines Ölofens für die Flammen gesorgt. Keiner der Anwohner kam durch das Feuer oder Rauch zu Schaden. Wegen fahrlässiger Brandstiftung wurde gegen den Bewohner ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen