Lahr - Polizei

Beiträge zur Rubrik Polizei

Gestürzt und leicht verletzt
Autofahrer übersieht Rollerfahrer

Lahr. Weil ein Autofahrer beim Anfahren offenbar den Fahrer eines Motorroller übersehen hatte, kam es am Donnerstagabend zu einem Unfall in der Kaiserstraße in Lahr. Gegen 22.30 Uhr fuhr der 38 Jahre alte Mann vom Fahrbahnrand an. Der in gleiche Richtung fahrende 16-jährige Rollerfahrer versuchte daraufhin noch auszuweichen, kollidierte aber trotzdem mit dem PKW und stürzte schließlich. Leicht verletzt begab er sich selbst in das örtliche Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von...

  • Lahr
  • 10.07.20

Polizei auf Trab gehalten
Angebliche Auseinandersetzungen und vermeintliche Schüsse

Lahr. Verschiedene Notrufe über angebliche Auseinandersetzungen mehrerer Personen und vermeintliche Schussgeräusche hielten in der Nacht auf Dienstag etliche Streifenbesatzungen des Polizeireviers Lahr und umliegender Polizeidienststellen auf Trab. Nach bisherigen Feststellungen konnten letztlich keine Hinweise auf eine Straftat erlangt werden. Die erste Mitteilung erreichte das Lagezentrum kurz vor Mitternacht. Laut Schilderung des Anrufers hätten sich in der Tiergartenstraße mehrere...

  • Lahr
  • 07.07.20

Gegen Mauer geprallt
Polizei sucht Unfallflüchtigen

Lahr. In der Nacht zum Sonntag prallte der Fahrer eines unbekannten Fahrzeuges im Schlehenweg in Lahr gegen die Mauer eines Anwesen und beschädigte diese, wobei ein Schaden in Höhe von rund 1.500 Euro entstand. Auch der Verursacher dürfte einen nicht unerheblichen Schaden an seinem Fahrzeug verursacht haben. Er setzte die Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Lahr unter Telefon 07821/2770 zu melden.

  • Lahr
  • 06.07.20

Kreisstraße teils voll gesperrt
Unfall mit zwei Verletzten

Lahr. Ein Unfall hat am Donnerstagnachmittag auf der K5344 auf der Strecke zwischen Kippenheimweiler in Richtung Langenwinkel zu zwei Verletzten geführt. Nachdem er gegen 14.05 Uhr einen LKW überholte, bremste ein 59-jähriger seinen BMW wegen eines weiteren, entgegenkommenden 3,5-Tonners  abrupt ab und scherte mit offenbar zu geringem Abstand vor dem überholten Lastwagen wieder ein. Vermutlich konnte der 43-jährige Fahrer seinen LKW dadurch nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr dem BMW hinten...

  • Lahr
  • 03.07.20

Modellflugzeug abgestürzt
Segler kracht auf Kreisstraße

Schwanau. Gegen 14 Uhr meldete am Donnerstag ein Zeuge, dass in Schwanau im Bereich zwischen Wittenweier und Kaiserwald, nahe eines Modellflughafens, ein Flugzeug abgestürzt ist. Nach bisherigen Ermittlungen kam das Modellflugzeug mit einer Spannweite von 1,5 Meter schließlich auf der Fahrbahn der K5368 zum Liegen.Nach Eintreffen der Beamten vom Polizeirevier Lahr hatte der 58-jährige Besitzer seinen zerstörten 6,5 Kilogramm schweren Modellsegler bereits entfernt. Bei dem Absturz kam es zu...

  • Lahr
  • 03.07.20

Unterbringung in Spezialklinik
Im Ausnahmezustand Widerstand geleistet

Lahr. Weil Verwandte den Notruf alarmierten, mussten Beamte des Polizeireviers Lahr am Mittwochnachmittag in die Schwarzwaldstraße eilen. Eine junge Frau hatte aufgrund gesundheitlicher Probleme in der Wohnung Gegenstände auf Personen geworfen und schien wegen ihres Zustandes auch in ihrer eigenen Gesundheit gefährdet. Der Verbringung in eine Spezialklinik widersetzte sich die Frau jedoch dahingehend, dass sie versuchte, die Beamten zu treten, Kopfstöße zu versetzen und zu bespucken. Nur unter...

  • Lahr
  • 02.07.20

Mehrere Reifen zerstochen
Unbekannter in der Römerstraße unterwegs

Lahr. Wegen mehrerer zerstochener Reifen in der Römerstraße in Lahr  haben die Beamten des Polizeireviers Lahr die Ermittlungen aufgenommen und sind nun auf der Suche nach Zeugen. Zwischen Mittwochabend, 22 Uhr, und Donnerstagmorgen, 5.45 Uhr, hatte ein Unbekannter am Hochhaus Römerstraße 11 an einem weißen Ford Transporter, einem blauen und einem silbernen Renault insgesamt sieben Reifen zerstochen. Zeugen, die Angaben zu dem Unbekannten machen können, wenden sich mit ihren Hinweisen unter...

  • Lahr
  • 02.07.20

Unfall im Kreisverkehr
Autofahrer übersieht Rennradfahrer

Schwanau. Zu einem Unfall zwischen einem Radfahrer und einem Autofahrer kam es am Dienstagnachmittag im Kreisverkehr der L100 zwischen Allmannsweier und Nonnenweier. Gegen 17.25 Uhr war ein 81 Jahre alter Mercedes-Fahrer von Allmansweier kommend in Richtung Nonnenweier unterwegs. Als er jedoch in den Kreisverkehr einfuhr, übersah er einen bereits darin befindlichen Rennradfahrer, der in der Folge durch den Mercedes erfasst wurde. Der 61-jährige Radler stürzte und zog sich dadurch Verletzungen...

  • Lahr
  • 01.07.20

Brand in Mehrfamilienhaus
Rund 100.000 Euro Sachschaden

Lahr. Am Montagabend, gegen 18.15 Uhr, wurde über Polizeinotruf der Brand eines Mehrfamilienhauses in der Lotzbeckstraße in Lahr gemeldet. Durch die eingesetzte Feuerwehr Lahr konnte das Feuer gelöscht und ein Übergreifen auf Nachbargebäude verhindert werden. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 100.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

  • Lahr
  • 30.06.20

Beute ist bisher unbekannt
Einbruch auf Wertstoffdeponie

Lahr (st). Ein Unbekannter ist in der Nacht zum Montag in ein Gebäude der Lahrer Wertstoffdeponie in der Bergwerkstraße eingedrungen. Der Täter gelangte vermutlich durch das Einschlagen eines Fensters in das Innere und durchwühlte verschiedene Räume. Ob etwas gestohlen wurde und die Höhe des angerichteten Sachschadens ist noch Gegenstand der Ermittlungen von Beamten des Polizeireviers Lahr.

  • Lahr
  • 29.06.20

Schwerer Unfall am Klinikum
Ungebremst gegen Mauer gefahren

Lahr (st). Am Sonntag fuhr um 1.50 Uhr ein 23-jähriger mit einem Auto in der Klostenstraße in Lahr talwärts. Infolge nicht angepasster Geschwindigkeit kam er in Höhe des Ortenau Klinikums von der Fahrbahn ab und fuhr nahezu ungebremst frontal gegen eine Mauer. Während die beiden vorne sitzenden, männlichen Autoinsassen - beide angeschnallt - nur leicht verletzt wurden, zog sich ein 23-jähriger Mann, der ohne angelegten Sicherheitsgurt auf der Rücksitzbank gesessen hatte, schwerste...

  • Lahr
  • 29.06.20

Körperliche Auseinandersetzung
Schläge ins Gesicht

Lahr. Ein 35-Jähriger wurde in der Nacht auf Freitag von einem ebenfalls 35-Jährigen auf dessen Terrasse in der Marktstraße mehrfach ins Gesicht geschlagen. Nach Aussage eines Zeugen kam es auf Höhe einer Bar in der Bismarckstraße zu weiteren körperlichen Auseinandersetzungen zwischen den beiden Männern. Die Beamten des Polizeireviers Lahr haben die Ermittlungen wegen wechselseitiger Körperverletzung aufgenommen.

  • Lahr
  • 26.06.20

Führerschein entzogen
Polizei kontrolliert Transporter-Fahrer

Lahr. Ein 40 Jahre alter VW-Fahrer ist am frühen Mittwochabend von Beamten des Polizeireviers Lahr mit rund 1,5 Promille aus dem Verkehr gezogen worden. Der Mann geriet gegen 18 Uhr in der Willy-Brandt-Straße in den Fokus der Polizisten, weil er während der Fahrt sein Handy nutzte. Ferner führte eine Überprüfung seines Transporters zu der Feststellung, dass alle vier Reifen nicht mehr die geforderte Mindestprofiltiefe aufwiesen. Außer einer Blutprobe musste der 40-Jährige auch seinen...

  • Lahr
  • 25.06.20

Schreckmoment auf der Autobahn
Mit Getränkedose beworfen

Lahr. Eine 45 Jahre alte Fahrerin eines Kia hat am Mittwochnachmittag auf der A5 bei Lahr einen Schreckmoment über sich ergehen lassen müssen. Laut deren Schilderung war ihr der bislang unbekannte Fahrer eines Audi mit französischer Zulassung auf der linken Fahrspur zunächst dicht aufgefahren und habe sie dann gegen 15.20 Uhr rechts überholt. Während des Überholens soll der Fahrer einen Gegenstand, möglicherweise eine volle Getränkedose, aus dem Fenster gegen die Beifahrerseite der Kia-Lenkerin...

  • Lahr
  • 25.06.20

Frau verletzt Polizeibeamten
In Gewahrsam genommen

Lahr. Nach einer Streitigkeit in der Nacht auf Donnerstag in einer Wohnung in der Biermannstraße in Lahr ermitteln die Beamten des Polizeireviers Lahr gegen eine 37 Jahre alte Frau. Im Zuge des polizeilichen Einschreitens attackierte die aufgebrachte Frau einen um Schlichtung bemühten Beamten und verletzten diesen hierdurch leicht. Die Frau wurde im weiteren Verlauf in die Gewahrsamseinrichtung des örtlichen Polizeireviers gebracht. Gegen sie wir nun unter anderem wegen Körperverletzung...

  • Lahr
  • 18.06.20

Schwere Verletzungen
Frau stürzt mit dem Mountainbike

Lahr. Bei dem Sturz mit ihrem Mountainbike zog sich eine 35-Jährige am Dienstag in Lahr schwere Verletzungen zu. Die Frau war kurz nach 18 Uhr auf dem Waldweg in Verlängerung der `Schindelstraße unterwegs, als sie vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers über den Lenker stürzte. Zur Behandlung der schweren Verletzungen wurde die Fahrradfahrerin in die Klinik nach Lahr gebracht.

  • Lahr
  • 17.06.20

Versuchter Raub am Bahnhof
Die Polizei sucht Zeugen

Lahr. Bereits am Donnerstag, 14. Mai, kam es gegen 17 Uhr im Bereich des Bahnhofs Lahr an einer Bushaltestelle zu einem versuchten Raub. Ein 14-jähriger Jugendlicher brachte nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei ein gleichaltriges Mädchen zu Boden und wollte ihr mutmaßlich einen 20-Euro-Schein, den sie in der Hand hielt, gewaltsam entreißen. Eine bislang unbekannte Frau kam der 14-Jährigen zu Hilfe, so dass der Angreifer von dieser abließ. Die Beamten der Kriminalpolizei in Offenburg haben...

  • Lahr
  • 03.06.20

Feuer in Einfamilienhaus
Küche nach Brand nicht mehr zu gebrauchen

Friesenheim. Ein auf dem Herd vergessener Topf mit Fett hat am Dienstvormittag zu einem Küchenbrand und in der Folge zu einem Feuerwehr- und Polizeieinsatz in der Luisenstraße in Friesenheim geführt. Der um 11.13 Uhr gemeldete Feuerausbruch war etwa 30 Minuten später von den angerückten Wehrleuten unter Kontrolle und abgelöscht. Zurück blieb eine nicht mehr zu gebrauchende Küche und ein geschätzter Sachschaden von über 20.000 Euro. Ob das Einfamilienhaus noch bewohnbar ist, muss abgewartet...

  • Lahr
  • 02.06.20

Keine Fremdbeteiligung
Fahrradfahrerin schwer verletzt

Lahr. Eine 27 Jahre alte Frau hat sich am Montagnachmittag in Lahr durch einen Sturz mit ihrem Fahrrad schwer verletzt und musste nach einer notärztlichen Erstversorgung mit einem Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus gebracht werden. Nach bisherigen Feststellungen kam die Fahrradfahrerin in der Lotzbeckstraße alleinbeteiligt zu Fall. Der Sachschaden am Fahrrad dürfte als gering anzusehen sein.

  • Lahr
  • 02.06.20

Polizei mehrfach den Mittelfinger gezeigt
22-Jähriger wohl unbelehrbar

Lahr. Ein 22 Jahre alter Mann hat sich in der Nacht auf Mittwoch ein Strafverfahren wegen Beleidigung eingehandelt. Der augenscheinlich leicht Alkoholisierte sah sich gegen 1.30 Uhr bemüßigt, einer in der Schwarzwaldstraße in Lahr vorbeifahrenden Polizeistreife den Mittelfinger entgegenzustrecken. Anstatt sich nach einer erfolgten Personalienfeststellung und dem Hinweis, dass diesbezüglich ein Strafverfahren eingeleitet wird, eines Besseren zu besinnen, wiederholte der 22-Jährige die...

  • Lahr
  • 20.05.20

Anzeige wegen Trunkenheit
Mann fällt Polizei an der Tankstelle auf

Lahr. Das zufällige Aufeinandertreffen eines 46 Jahre alten Mannes und einer Streifenbesatzung des Polizeireviers Lahr endete für den Mann am frühen Mittwoch an einer Tankstelle in der Turmstraße mit unangenehmen Folgen. Beim Tanken des Streifenwagens fiel der Mann den Beamten gegen 1.45 Uhr auf und beim Gang zur Kasse verstärkte sich der Verdacht aufgrund des deutlichen Alkoholgeruchs. Ein Atemalkoholtest verstärkte die Vermutung und brachte einen Wert von über zwei Promille zutage. Nach...

  • Lahr
  • 20.05.20

Aggressive junge Männer
Corona-Regeln missachtet und Beamte beleidigt

Lahr. Bei der Vorbeifahrt eines Streifenwagens standen am frühen Dienstagmorgen drei Personen bei Unterschreitung des Mindestbestandes in der Kaiser-/Dreyspringstraße zusammen. Als die Polizeistreife auf gleicher Höhe mit der Gruppierung war, zeigte einer des Trios den Beamten einen ausgestreckten Mittelfinger. Bei der nachfolgenden Kontrolle wurde der 18-jährige Mann unverzüglich belehrt und seine Personalien erhoben. Nachdem die Anzeigeaufnahme beendet war und die Polizeistreife wegfahren...

  • Lahr
  • 20.05.20

Flucht vor der Polizei
Rollerfahrer bleibt in Dornenbusch stecken

Lahr. Bei der Flucht vor der Polizei blieb in Lahr ein Rollerfahrer in einem Dornenbusch stecken. Am Sonntagnachmittag bemerkte eine Streife des Reviers Lahr den 26-Jährigen auf der B415, da sein Roller kein Kennzeichen hatte. Als die Beamten ihn zum Anhalten aufforderten, beschleunigte er das Fahrzeug, woraufhin die Beamten die Verfolgung aufnahmen. In einer Wohnungssiedlung in Langenwinkel setzte der Verdächtige die Flucht zu Fuß fort und kletterte hierbei über mehre Zäune. In der...

  • Lahr
  • 18.05.20

Versuchter Überfall auf Tankstelle
Angestellte mit Schusswaffe bedroht

Lahr. Nach einem versuchten Überfall am späten Sonntagabend auf eine Tankstelle in der Freiburger Straße ist es Beamten des Polizeireviers Lahr gelungen, nach einer umgehend eingeleiteten Fahndung einen 43 Jahre alten Verdächtigen vorläufig festzunehmen. Der Mann steht im Verdacht, gegen 23.30 Uhr im Außenbereich eine Beschäftigte mit einer Schusswaffe bedroht zu haben, als diese gerade dabei war, die Tankstelle zu verschließen. Der Maskierte soll hierbei Einlass in die Tankstelle gefordert...

  • Lahr
  • 18.05.20

Beiträge zu Polizei aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.