Schon wieder eine Fliegerbombe in Lahr
Räumdienst entscheidet über Entschärfung

Auf dem gleichen Grundstück, wo vor einer Woche bereits eine Weltkriegsbombe entdeckt worden war (Foto), wurde am 7. August wieder eine gefunden.
  • Auf dem gleichen Grundstück, wo vor einer Woche bereits eine Weltkriegsbombe entdeckt worden war (Foto), wurde am 7. August wieder eine gefunden.
  • Foto: ds
  • hochgeladen von Christina Großheim

Lahr (st). Nach dem Fund und der Entschärfung einer Fliegerbombe am Mittwoch, 1. August, auf einem Grundstück neben dem Hohbergweg in Lahr wurde am Dienstag, 8. August, bei einer erneuten Sondierung eine weitere Weltkriegsbombe offenbar gleicher Bauart nur einige Meter entfernt aufgefunden. Vor wenigen Minuten sind Experten des Kampfmittelbeseitigungsdiensts Baden-Württemberg in Lahr eingetroffen. Nach deren Begutachtung wird entschieden, wann eine Entschärfung und eine damit verbundene Evakuierung der angrenzenden Wohngebiete erfolgen wird. Hierzu stehen die Stadt Lahr und das Polizeipräsidium Offenburg in engem Kontakt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen