Kindergarten St. Josef
Kinder säen mit Bürgermeister Blumenwiese ein

Die Kinder und Bürgermeister Oliver Rastetter säen die Blumenwiese ein.
  • Die Kinder und Bürgermeister Oliver Rastetter säen die Blumenwiese ein.
  • Foto: Annika Friedmann/Gemeinde Lauf
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Lauf (st). Anfang April ist die Naturgruppe Lauf als Außengruppe des Kindergarten St. Josef am Hornenberg gestartet. 15 Kinder und drei Erzieherinnen wagten sich jetzt hinaus. Nach einer Vorstellungsrunde hatten die Kinder schnell ihre Scheu vor dem neuen Platz und dem dreiköpfigen Team aus erfahrenen pädagogischen Fachkräften verloren. In diesen ersten zwei Wochen haben die Kinder der Naturgruppe bereits viele Erfahrungen gesammelt und Neues erlebt. Der Platz der Naturgruppe am Hornenberg wird mit den Kindern zusammen gestaltet und entwickelt sich mit ihnen. Das erste Projekt, das Anlegen einer Blumenwiese, ist bereits gestartet. Gemeinsam mit Bürgermeister Oliver Rastetter haben die Kinder und Erzieherinnen die ersten Samen verteilt.

Gemüsegarten nächstes Projekt

„Die Blumenwiese dient etlichen Tieren als Lebensraum und ist ein wichtiger Beitrag zum Insektenschutz. Schmetterlinge, Hummeln, Schwebfliegen und Wildbienen fühlen sich hier genauso wohl wie zahlreiche Vogelarten. Zudem lernen die Kinder die Natur und ihre Tiere kennen und können diese jeden Tag beobachten.“, freut sich Bürgermeister Oliver Rastetter. Bereits jetzt planen die Kinder mit ihren Erzieherinnen das nächste Projekt, das Anlegen eines Gemüsegartens.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen