"G'schichte üs Mohlburg“
Buch zur 800 Jahrfeier

Die Initiatoren Andrea Meyer, Holger Otto und Kathrin Kaufmann (v. l.) werfen einen ersten Blick in das druckfrische Buch über Mahlberg.
  • Die Initiatoren Andrea Meyer, Holger Otto und Kathrin Kaufmann (v. l.) werfen einen ersten Blick in das druckfrische Buch über Mahlberg.
  • Foto: Sandra Decoux-Kone
  • hochgeladen von Daniela Santo

Mahlberg (sdk). Zur 800 Jahrfeier der Stadt Mahlberg wurde jetzt ein Geschichts-Büchlein herausgegeben. 500 Exemplare hat die Stadt Mahlberg drucken lassen und 5.600 Euro investiert. Während einer kleinen Feier mit den Autoren wurde das Buch mit dem Titel „G'schichte üs Mohlburg“ vorgestellt.

Das Buch umfasst Anekdoten sowie tragische, dramatische, kriminalistische, wirtschaftliche, romantische und menschliche Erzählungen von den Bürgern aus Mahlberg und vermittelt einen Einblick in die Geschichte.

Anstoß zu diesem Buch gaben Kathrin Kaufmann und Andrea Meyer von der Fachgruppe 3, die seit Beginn des Jahres Geschichten zusammengetragen hatten, die monatlich im Mitteilungsblatt der Stadt veröffentlicht wurden. Die beiden Damen hatten damit die Absicht, die Mahlberger Bürger auf das Jubiläumsjahr einzustimmen. Die Resonanz der Bürger war so groß, dass man sich dazu entschloss, ein eigenes Buch herauszugeben. 24 Geschichten aus der Jugenderinnerung der Mahlberger, darunter heitere Lausbubengeschichten und märchenhaften Sagen, sind im Büchlein verewigt worden.

Die Autoren haben in dem Buch hautnah Erlebtes, Amüsantes und Liebenswertes von damals und heute zusammen getragen. Illustriert wurde es mit vielen Fotos. "Dinge geraten in Vergessenheit, solange man sie nicht aufschreibt", meinte Bürgermeister Dietmar Benz, der allen Mitwirkenden dankte. Kathrin Kaufmann betonte, dass das Buch ein „Must have“ für jeden Mahlberger sei.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.