Mahlberg - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Bürgermeister Dietmar Benz (l.) mit Armin Stähler, Regierungsdirektor des Ministerium fürWirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden- Württemberg, bei der Übergabe der Plakette

Stadtsanierung soll weitergehen
Mahlberg erhält Plakette

Mahlberg (st). Die Stadt Mahlberg hat vom Landesministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau die Plakette für die gelungene und hervorragende Umsetzung und Abwicklung des Stadtsanierungsprogramms in der Kernstadt erhalten. Die Stadt hat 2010 Aufnahme in das Städtebauförderungs-/Landessanierungsprogramm gefunden und im Rahmen des Denkmalschutz-West-Programms eine finanzielle Förderung erhalten. Als eine der ersten kommunalen Maßnahmen wurde die Sanierung des historischen Rathauses und...

  • Mahlberg
  • 16.07.19
  • 30× gelesen
Antje Jörger vom Bürgerbüro und Bürgermeister Dietmar Benz stellten das Programm vor.

Ferienprogramm Mahlberg
Keine Langeweile in Sommerferien

Mahlberg (sdk). Seit Dienstag ist das Ferienprogramm der Stadt Mahlberg online. Anmeldungen sind unter www.unser-ferienprogramm.de/indes.php möglich. Antje Jörger vom Bürgerbüro und Bürgermeister Dietmar Benz stellten die Programmpunkte vor. In den Sommerferien gibt 48 Angebote, die keine Langeweile aufkommen lassen. Neben altbewährten Programmpunkten wie der Besuch auf dem Reiterhof, Kühles Nass, Bogenschießen, Schokowerkstatt oder Schnuppertennis hat Jörger wieder einige tolle und spannende...

  • Mahlberg
  • 25.06.19
  • 47× gelesen

Sicherheit der Kinder unwichtig?
Umgeleiteter Verkehr durch Mahlberg

Die aktuelle Umleitung durch Mahlberg ist ein Ärgernis! Nicht, weil momentan mehr Autos und LKWs durch die Stauferstaße fahren, sondern weil im gleichen Zuge die Vorfahrtsregelung „angepasst“ wurde. Zahlreiche Grundschüler müssen ab Montag wieder die  Staufer- bzw. Karl-Kromer-Straße überqueren, um die Schule zu erreichen. Schon vor einigen Jahren hatten besorgte Bürger rund 100 Unterschriften gesammelt, die einen Zebrastreifen forderten. Dies wurde abgelehnt, da die Stelle nicht einsehbar...

  • Mahlberg
  • 06.03.19
  • 207× gelesen
  •  5
Pfarrer Bernd Walter a. D. kann es nicht lassen, heute ist er in der Schlosskirche zu hören.

Dreikönigskonzert in Schlosskirche
Leidenschaft von Pfarrer Bernd Walter a. D.

Mahlberg (mam). Er kann und will es nicht lassen. Auch wenn der evangelische Pfarrer Bernd Walter vor zwei Jahren als Seelsorger in den Ruhestand trat, nach 29 Dienstjahren in Mahlberg samt Kirchengemeinden Kappel-Grafenhausen und Rust: Ihn packt weiterhin seine Musikleidenschaft. Das ist eine Passion, auch, aber nicht nur biblisch motiviert. Wie kam es eigentlich dazu? Der 1950 im fränkisch-hohenlohischen Öhringen Geborene hat erst einmal  in Heidelberg Biologie studiert, als erste Stufe...

  • Mahlberg
  • 04.01.19
  • 40× gelesen
Die weltgrößte Zigarette hat eine neue Acrylhülle bekommen – links Museumsleiter Patrick Benz, rechts Förderkreis-Vorsitzender Wolfgang Ohnemus

Oberrheinisches Tabakmuseum
Weltgrößte Zigarette hat neue Verpackung

Mahlberg (mam). Der Welt größte Zigarette überwintert im derzeit saison- geschlossenen Oberrheinischen Tabakmuseum(OTM). Das Beruhigende daran: Sie ruht jetzt in einer großen, schützenden Plexiglashülle. Die ist eine Sonderanfertigung, denn die legendäre Zigarette ist mit genau 3,47 Metern Länge recht riesig, enthält 39,5 Kilo echten Rauchtabak. Ihr Inhalt entspricht, damit genug der Rekordzahlen, rund 6.240 handelsüblichen Zigaretten oder 312 Schachteln. „Gedreht“ hatte sie 1984 der damals...

  • Mahlberg
  • 28.12.18
  • 50× gelesen
Die Initiatoren Andrea Meyer, Holger Otto und Kathrin Kaufmann (v. l.) werfen einen ersten Blick in das druckfrische Buch über Mahlberg.

"G'schichte üs Mohlburg“
Buch zur 800 Jahrfeier

Mahlberg (sdk). Zur 800 Jahrfeier der Stadt Mahlberg wurde jetzt ein Geschichts-Büchlein herausgegeben. 500 Exemplare hat die Stadt Mahlberg drucken lassen und 5.600 Euro investiert. Während einer kleinen Feier mit den Autoren wurde das Buch mit dem Titel „G'schichte üs Mohlburg“ vorgestellt. Das Buch umfasst Anekdoten sowie tragische, dramatische, kriminalistische, wirtschaftliche, romantische und menschliche Erzählungen von den Bürgern aus Mahlberg und vermittelt einen Einblick in die...

  • Mahlberg
  • 20.11.18
  • 23× gelesen
Dietmar Benz (rechts) nahm zahlreiche Glückwünsche entgegen.

Wahlbeteiligung bei unter 30 Prozent
Vierte Amtszeit für Dietmar Benz

Mahlberg (sdk). Dietmar Benz bleibt Bürgermeister der Stadt Mahlberg. Er wurde mit 82,7 Prozent der gültigen abgegebenen Stimmen erneut gewählt. Nach der Bekanntgabe des Wahlergebnisses zeigte sich der Amtsinhaber, der im Dezember in die vierte Wahlperiode startet, dennoch ein wenig enttäuscht. Lediglich 27,99 Prozent der Wahlberechtigten haben ihr Kreuzchen gemacht. Das waren 1.119 Wähler von insgesamt 3.998 Wahlberechtigten. 893 Stimmen fielen auf Benz, 122 auf Mitbewerberin Fridi Miller...

  • Mahlberg
  • 24.09.18
  • 35× gelesen

Sanierung der A5
Es kommt zu Behinderungen

Mahlberg (st). Wie das Regierungspräsidium Freiburg in einer Presseinformation mitteilt, liegt die Sanierung auf der A5 zwischen Ettenheim und der Tank- und Rastanlage Mahlberg weiterhin gut in der Zeit. Mit der westlichen Fahrbahn sei man jetzt sogar eine Woche früher als geplant fertig geworden, was hauptsächlich dem schönen Sommerwetter der vergangener Zeit zu verdanken gewesen sei. Auch auf der Ostfahrbahn hätte in dieser Woche schon stellenweise Asphalt eingebaut werden können. Um...

  • Mahlberg
  • 31.08.18
  • 15× gelesen
Die Winzer in der südlichen Ortenau sind bislang vom 2018er-Jahrgang begeistert.

Hohe Mostgewichte und wenig Säure
Winzer freuen sich auf einen guten bis sehr guten Herbst

Kippenheim/Ettenheim/Mahlberg (krö). Im Augenblick stimmt alles: Menge und Qualität der Trauben. Doch ob der 2018er wirklich ein Jahrhundertjahrgang wird, darüber halten sich die Winzer in der südlichen Ortenau derzeit noch bedeckt. "Da wir 2017 nur ein Drittel einer normalen Ernte hatten, freuen wir uns dieses Jahr auf einen guten bis sehr guten Herbst", stellt Rolf Mauch, Vorsitzender der Winzergenossenschaft Kippenheim-Mahlberg-Sulz fest. Ein sehr früher Austrieb mit gleichmäßigem...

  • Mahlberg
  • 28.08.18
  • 42× gelesen
Amtsinhaber Dietmar Benz

Bürgermeisterwahl am 23. September in Mahlberg
Amtsinhaber Dietmar Benz hat eine Gegenkandidatin

Mahlberg (ds). Am Montag um 18 Uhr endete die Bewerbungsfrist für die Bürgermeisterwahl in Mahlberg. Neben Amtsinhaber Dietmar Benz, der eine vierte Amtszeit anstrebt, hat am vergangenen Freitag Fridi Miller, Familienhelferin aus Sindelfingen, ihren Hut in den Ring geworfen. Der Gemeindewahlausschuss hat beide Bewerbungen zugelassen. Am Sonntag, 23. September, sind knapp über 4.000 Wahlberechtigte aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Die Wahllokale in der Ortsverwaltung in Orschweier sowie in...

  • Mahlberg
  • 28.08.18
  • 76× gelesen
Gar nicht zimperlich: der Barbier im Radbrunnenhof
2 Bilder

Spektakel mit König, Gauklern, Handwerkern und Musikanten
Mahlberg feiert 800-jährige Geschichte

Mahlberg (sdk). "Der König kommt, der König kommt", wurde die Majestät vom aufgeregten Volk angekündigt, das gestern im Mahlberger Schlossgarten auf deren Einzug wartete. Auch Bürgermeister Dietmar Benz bat den König um Erlaubnis, sein Wort ergreifen zu dürfen: "Wir feiern mit Stolz und Freude Geschichte, 800 Jahre Mahlberg als Fest der Bürger." Auch am heutigen Sonntag wird der König noch auf dem Schloss und der Burg residieren. Das Volk und das Gesinde ist wieder mit dabei. Mit Gauklern,...

  • Mahlberg
  • 21.07.18
  • 156× gelesen
Bürgermeister Dietmar Benz

Interview mit Dietmar Benz
800 Jahre Mahlberg

"Mahlberg feiert Geschichte – ein Fest der Bürger für die Bürger" lautet das Motto des großen Festwochenendes, mit dem die Stadt Mahlberg am kommenden Samstag und Sonntag, 21. und 22. Juli, ihr 800-jähriges Bestehen feiert. Bürgermeister Dietmar Benz sprach mit Daniela Santo über das anstehende Großereignis. Sind Sie schon aufgeregt so kurz vor dem Festwochenende? Nein und warum auch? Man unterliegt aber einer gewissen Spannung, ob denn auch alles klappt, nach so vielen Jahren der...

  • Mahlberg
  • 17.07.18
  • 103× gelesen

CDU-Abgeordneter Peter Weiß über aktuelle Position des Ministeriums
Doch Zugzahlen von 2025 für Lärmschutz maßgeblich

Ortenau (st). Der Lärmschutz an der Aus- und Neubestrecke kommt so, wie er in den Beschlüssen des Bundestags und des Projektbeirats festgelegt wurde. Das hat die verkehrspolitische Sprecherin der CDU/CSU, Daniela Ludwig, bei einem Fachgespräch mit den südbadischen CDU-Bundestagsabgeordneten Matern von Marschall, Armin Schuster und Peter Weiß in Mahlberg versichert. „Damit ist eine Reduktion des Schutzniveaus vom Tisch“, so Weiß. Aus rechtlichen Gründen müsse die Bahn zum Vergleich auch die...

  • Mahlberg
  • 13.07.18
  • 18× gelesen
Die Delegation aus Mahlberg

Delegation aus Mahlberg zu Gast in Malaucène
Besuch der französischen Partnerstadt

Mahlberg (st). Die Stadt Mahlberg unterhält seit Mai 1996 eine offizielle Städtepartnerschaft mit der Gemeinde Malaucène in der Provence. In jährlichen, regelmäßigen Abständen treffen sich dabei die Delegationen der jeweiligen Partnerschaftskomitees zur Begegnung und zum Austausch. Alle fünf Jahre werden dann die jeweiligen Jubiläen in gebührendem Rahmen abwechselnd gefeiert.Nun war eine Delegation des Mahlberger Partnerschaftskomitees zu Gast in Malaucène. Auf dem Programm stand unter anderem...

  • Mahlberg
  • 16.05.18
  • 30× gelesen
Bürgermeister Dietmar (hinten rechts) stattete den fleißigen Näherinnen einen Besuch ab.

800 Jahre Mahlberg
Fleißige Näherinnen sorgen für historische Gewandung

Mahlberg (mam). In Mahlberg laufen die Vorbereitungen für das 800-jährige Stadtjubiläum auf Hochtouren und auch die Nähmaschinen rattern und rattern. Schon im Februar vergangenen Jahres wurde im Obergeschoss des ehemaligen Pfarrhauses eine Nähstube eingerichtet, um dort für zeitgerechte Kostüme zu sorgen, mit Cheforganisatorin Christa Jäger an der Spitze. Von anfänglich sechs Damen der durchweg ehrenamtlichen Näher-Helferschar hat sich die Zahl des Schneider-Teams auf mittlerweile 16...

  • Mahlberg
  • 20.03.18
  • 89× gelesen
Vor dem großen Probedruckbogen vorn (v.l.n.r.): Fachgruppenleiterin Ulrike Kesselring, Mahlbergs Bürgermeister Dietmar Benz, Druckereichef Reinhard Bucherer

Broschüre zum Mahlberger Jubiläum
800 Jahre Stadtgeschichte auf 96 Seiten sind in Druck

Mahlberg (mam). Hinter den Kulissen laufen schon längst die Vorbereitungen zur Feier des 800-jährigen Mahlberger Jubiläums. Eine der sechs Bürgerfachgruppen mit Leiterin Ulrike Kesselring hat bereits eine entsprechende Festbroschüre konzipiert, die anschließend grafisch gestaltet und layoutet wurde. Vor kurzem startete die technische Herstellung in einer Kappel-Grafenhausener Druckerei. Da laufen nun große Bögen durch moderne Offsetmaschinen, es wird geschnitten, gefalzt und gebunden. Der...

  • Mahlberg
  • 13.02.18
  • 79× gelesen
Zwei Klassen der Werkrealschule entmüllten das Außengelände der Schule.

Landschaftsputzete in Mahlberg
Werkrealschüler sammelten Müll

Mahlberg (mam). Zu einer freiwilligen Landschaftsputzete fanden sich vor wenigen Tagen die achten und neunten Klassen der Kippenheim-Mahlberger Werkrealschule bereit. 27 Schüler durchkämmten das weiträumige Außengelände ihrer Mahlberger Schule samt Umgebung der Stadthalle, um hier nicht nur allerlei Müll, sondern gleich auch noch welkes Laub von den Rasenflächen zu entfernen. Am Vormittag sammelten sie eifrig den hier angefallenen Müll ein und sortierten ihn dabei gleich noch nach Plastik,...

  • Mahlberg
  • 30.01.18
  • 29× gelesen
Zwischen den Feldern haben die beiden Mahlberger Jäger, Charles-Joseph von Türckheim-Böhl und Michael Höfler (v. l.), zahlreiche Biotope angelegt.

Welche Pflichen haben Jäger?
Zur Jagd gehören die Pflege und die Hege des Reviers

Mahlberg (mam). Sind Jäger nur schießwütige Tiermörder? Oder nehmen sie Hege und Pflege ernst? Die Vorurteile sind jedenfalls groß. Mit bestem Beispiel voran gehen die Mahlberger Freiherr Charles-Joseph von Türckheim-Böhl und Michael Höfler. Sie haben sich schon vor 22 Jahren in einer Jagdgemeinschaft zusammengetan. Damals hatten sie sich zufällig als ursprüngliche Konkurrenten für ein frei gewordenes Jagdrevier gefunden. Der Architekt und der Landschaftsgärtner haben zusammen bis heute ein 550...

  • Mahlberg
  • 09.01.18
  • 88× gelesen
Habo Müller (links) mit den Nikoläusen aus dem "Juze" im Seniorenzentrum Mahlberg.

Jugendzentrum Mahlberg
Besucher werden jünger

Mahlberg (sdk). Alle Jahre wieder kommt der Nikolaus ins Seniorenzentrum Mahlberg. Habo Müller, Jugendleiter des Jugendzentrums, ist es ein Herzensanliegen, gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen den Heimbewohnern eine Freude zu machen. Deshalb gehört es zum festen Bestandteil im Jahreskalender des "Juzes", als Nikoläuse verkleidet den 60 Senioren Nikolausstiefel gefüllt mit Süßigkeiten und Obst zu überreichen. Habo Müller umrahmte die Feier als Sänger mit Liedern aus der weihnachtlichen...

  • Mahlberg
  • 12.12.17
  • 66× gelesen
Jedes Jahr übergibt der Förderkreis einen Spendenscheck.
2 Bilder

Über 10.000 Exponate sind in Mahlberg ausgestellt
Tabakmuseum ist internationales Aushängeschild einer Kleinstadt

Mahlberg (mam). Es geschah just am 18. Februar 1997. Der damals junge Mahlberger Bürgermeister Dietmar Benz nahm einen satten Spendenscheck in Höhe von 10.000 Mark entgegen, zum zweiten Mal in seiner frischen Amtszeit. Überreicht wurde dieser von Wolfgang Ohnemus, heute noch nach Unterbrechungen amtierender Vorsitzender des "Förderkreises Oberrheinisches Tabakmuseum" (FOTM). Schon damals betonte Benz, dass das kleine Städtchen ohne den Förderkreis niemals im Stande wäre, sein Museum zu...

  • Mahlberg
  • 17.11.17
  • 26× gelesen
Die Stadt Mahlberg will das Flüchtlingscontainerdorf in Orschweier kaufen.

Nachgefragt: Wo drückt der Schuh, Herr Bürgermeister Dietmar Benz?
Schafft es Mahlberg, weiter schuldenfrei zu bleiben?

Mahlberg (ds). 2018 wird ein aufregendes Jahr für die Mahlberger: Das 800-jährige Stadtjubiläum steht ins Haus und wird natürlich gebührend gefeiert. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Insbesondere zwei Ereignissen gilt dabei besondere Aufmerksamkeit: Dem großen Festwochenende am 21. und 22. Juli mit mittelalterlichem Markt und vielen Szenen aus der 800-jährigen Geschichte im historischen Ortskern und dem großen Festbankett in der Stadthalle am 23. November, auf den Tag genau 800 Jahre...

  • Mahlberg
  • 26.09.17
  • 103× gelesen

Im Garten der Hobbygärtnerin Petra Mettvett in Mahlberg ist die Welt noch in Ordnung
Rekordverdächtige Aubergine geerntet

Den Klagen über schlechte Witterungs- und damit schlechten Wachstumsbedingungen kann sich Petra Mettvett nicht anschließen. Die gelernte Gärtnerin baut in Ihrem heimischen Garten alles an, was sich zu einer schmackhaften Mahlzeit verarbeiten lässt.Neben Tomaten, Bohnen, Paprika und Zucchini entdeckte sie nun eine Aubergine, die nicht aufhören wollte zu wachsen. „Täglich habe ich nachgeschaut, ob die Aubergine nun reif ist, aber sie ist immer weiter gewachsen“ erzählt Mettvett stolz. Gestern...

  • Mahlberg
  • 30.08.17
  • 562× gelesen
Die Fachgruppenleiter mit Bürgermeister Dietmar Benz und Hauptamtsleiterin Tanja Huber sind mitten in den Vorbereitungen für die 800-Jahrfeier.

Mahlberg feiert im nächsten Jahr 800-jähriges Bestehen
Es wird ein Fest von Bürgern für Bürger

Mahlberg (sdk). Mahlberg wird im kommenden Jahr sein 800-jähriges Jubiläumsfest mit zwei großen Veranstaltungen feiern: Am 21. und 22. Juli findet ein großes Festwochenende mit Themenhöfen und mittelalterlichem Markt statt und am 23. November ist ein Festbankett mit mehreren Theaterstücken geplant. Vom 23. November 1218 stammt auch die erste Urkunde des Stauferkönigs Friedrich des Zweiten, späterer deutscher Kaiser, die sich im Stadtarchiv Villingen befindet. Eine Urkunde über die Verleihung...

  • Mahlberg
  • 04.08.17
  • 329× gelesen
Die Landwirte im Versuchsfeld, im Hintergrund das Mahlberger Schloss

300 Landwirte informieren sich beim zentralen Versuchsfeld in Orschweier
Mais zwischen Dürre, Weltmarkt und Schädlingen

Mahlberg-Orschweier (mam). In der Rheinebene steht der Weizen noch gut, falls er bald Wasser bekommt. Auf anderen Feldern lauert schon der Maiswurzelbohrer. Auch in Baden sind Ernte-Preiserwartungen komplett vom Weltmarkt abhängig. Wie werden Weizen- und Maisernten und vor allem deren Verkaufspreise ausfallen? Das interessierte am Wochenende rund 300 Landwirte. Auf Einladung der Landratsämter Ortenau und Emmendingen trafen sie sich auf dem „Zentralen Versuchsfeld (ZVF) Südliche Rheinebene“. Das...

  • Mahlberg
  • 28.06.17
  • 47× gelesen
  • 1
  • 2

Beiträge zu Lokales aus