Nötigung und Unfallflucht
Autofahrer legt riskante Fahrweise an den Tag

Neuried (st). Beamten des Autobahnpolizeireviers Bühl ermitteln seit Montagmittag gegen einen 25 Jahre alten Mann wegen Unfallflucht und Nötigung im Straßenverkehr.

Vordermann dicht aufgefahren

Der Autofahrer soll kurz vor 15 Uhr auf der A5 zwischen den Anschlusstellen Lahr und Offenburg in nördliche Richtung unterwegs gewesen sein, als er auf Höhe Neuried zunächst seinem Vordermann sehr dicht aufgefahren und diesen dabei genötigt haben soll. Im weiteren Verlauf hätte er den 57-jährigen Verkehrsteilnehmer rechts überholt und wäre so nah vor ihm wieder eingeschert, dass die Fahrzeuge kurz kollidierten.

Ermittler suchen nach Zeugen

Ohne sich um den Vorfall zu scheren, fuhr der mutmaßliche Verkehrsrowdy weiter und soll hierbei noch weitere Autofahrer genötigt haben. Die Ermittler sind nun auf der Suche nach Zeugen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 07223 80847-0 entgegengenommen.

Autor:

Sebastian Thomas aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.