Preview
„Das letzte Bergwerk im Schwarzwald“

Dreharbeiten im Bergwerk

Oberwolfach (st). Im Sommer diesen Jahres hat die Firma „Wilde.Stein-Filmproduktion “ für den SWR einen Film über das letzte aktive Bergwerk im Schwarzwald und die Schätze des Schwarzwaldes gedreht. Die Geschäftsführerin Gwendolin Szyskowitz-Schwingel war mit ihrem Team in Oberwolfach und Wolfach an verschiedenen Stätten, die sich mit dem Thema Bergbau beschäftigen, unterwegs. Hauptaugenmerkt lag auf der Grube Clara. Daneben wurde auch auf der Mineralienhalde der Grube Clara in Wolfach, im Besucherbergwerk Grube Wenzel und beim „Festival der Kristalle“ in Wolfach gedreht, bei dem unter anderem Sammler begleitet wurden.
Gespräch mit Gwendolin Szyskowitz-Schwingel
Dieser Film wird im Rahmen der SWR-Serie „Made in Südwest“ am Mittwoch, 27. November, um 18.15 Uhr im SWR gesendet.
Die Gemeinde Oberwolfach lädt für Freitag, 15. November, um 18 Uhr, in die Festhalle Oberwolfach ein, um gemeinsam den Film im Rahmen einer Preview vor der Ausstrahlung im SWR-Fernsehen gemeinsam anzusehen.An dem Abend besteht auch die Möglichkeit mit Gwendolin Szyskowitz-Schwingel sowie mit verschiedenen Akteuren des Films zu sprechen und somit weitere Einblicke in die Welt von Bergbau und Mineralien zu erhalten, die die Region einzigartig machen.

Autor:

Anne-Marie Glaser aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.