Weiterentwicklung des Konzepts ist gesichert
FUSSBALL: SC Offenburg verlängert mit Trainer Heinz Braun

Andreas Wolber will zusammen mit Heinz Braun (rechts) den SC Offenburg auch in der kommenden Saison weiterentwickeln.
  • Andreas Wolber will zusammen mit Heinz Braun (rechts) den SC Offenburg auch in der kommenden Saison weiterentwickeln.
  • Foto: Foto: Verein
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Offenburg. Heinz Braun, der seit Februar 2011 beim SC Offenburg als Trainer aktiv ist und das
Landesliga Team im April 2012 übernommen hatte, wird die erste
Mannschaft auch in der Saison 2013/14 als Chefcoach verantwortlich
betreuen.

Der sportliche Leiter des SC Offenburg, Andreas Wolber, zeigte sich mit dem Ergebnis der Verhandlungen zufrieden: „Mit
dieser Entscheidung ist die Weiterentwicklung unseres Konzepts gesichert
und ergänzt, Heinz Braun lebt unsere Vereinsphilosophie, vor allem mit
jungen, eigenen Talenten des Vereins, attraktiven und modernen Fußball
zu spielen.“

Der SC Offenburg wird in der neuen Saison auch mit einem neuen Konzept die 2. Mannschaft des Vereins neu ausrichten.
Gespräche mit dem jetzigen Trainer Fedele Ancora (gleichzeitig
A-Junioren Coach) werden geführt. „Ziel ist es, auch hier jungen
Talenten die Möglichkeit zu geben, sich weiterzuentwickeln und
erfolgreich zu sein, so Wolber. In der kommenden Saison drängen unter
anderem neun A-Junioren-Spieler in den Seniorenkader des Vereins. Einige
von ihnen bereiten sich zur Zeit bei den Senioren vor.

Die Gespräche mit allen Spielern aus dem Seniorenbereich werden zur Zeit
geführt. Andreas Wolber zeigt sich auch hier sehr zuversichtlich. „Viele
wichtige Zusagen von Spielern für die neue Saison haben wir schon und
das, obwohl viele Vereine aus der Region, wie in jedem Jahr, die Jagd
auf unsere Spieler schon zur Weihnachtszeit eröffnet hatten.“

Autor: st

Autor:

dtp01 dtp01 aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen