Hockey-Club Lahr
Kleiner Verein steht auf professionellen Füßen

Szene aus einem Spiel der Herrenmannschaft
2Bilder
  • Szene aus einem Spiel der Herrenmannschaft
  • Foto: Hockey-Club Lahr
  • hochgeladen von Sebastian Thomas

Lahr (ds). Vereine bündeln Interessen, bringen Menschen zusammen und leisten Integrationsarbeit. Doch der demografische und gesellschaftliche Wandel macht auch vor ihnen nicht Halt.

sinkende Mitgliederzahlen

Die Art, wie Vereine arbeiten, ist mitunter nicht mehr zeitgemäß oder zukunftsfähig. Das musste der Hockey-Club Lahr erkennen, als durch die stagnierende sportliche Entwicklung und sinkende Mitgliederzahlen das Aus drohte. "Um es kurz zu sagen, es war fünf vor zwölf", blickt der heutige erste Vorsitzende, Bernd Dahlinger, zurück.

2017 war er einer der Impulsgeber für die Neuausrichtung des Vereins, dessen Struktur den heutigen Gegebenheiten und den künftigen Anforderungen gerecht werden soll. In mehreren Workshops hat man ein Konzept erarbeitet, das dem Vorbild großer, professionell aufgestellter Vereine entspricht.

sportliche Kompetenz und Unternehmergeist

"Wir haben Hockey-Kompetenz und unternehmerisches Know-how unter einem neuen Vorstand vereint", erläutert Dahlinger. Heute kümmern sich neben dem achtköpfigen Vorstand 40 Mitstreiter um die Belange des Hockey-Clubs, in kleinproportionierten Aufgabenbereichen und mit Stellvertreter-Regelungen in jeder Zuständigkeit.

"Die Vielzahl von Handelnden in einem Netzwerk zu verstricken, ist eine Herkules-Aufgabe, alles andere als einfach und zeitintensiv", gibt Dahlinger zu, der wie seine Mitstreiter aber der Meinung ist: "Es lohnt sich."

junge Mitglieder gewinnen

"Bevor wir mit unserer Arbeit neu beginnen konnten, mussten wir sicherstellen, dass die Kommunikation der großen Mitstreitermannschaft auch tatsächlich funktioniert", berichtet Bernd Dahlinger. So wurden eigens für den Verein moderne Informations- und Kommunikationsplattformen geschaffen, um vor allem auch die jungen Mitglieder zu erreichen und einzubinden.

Professionalisiert wurde außerdem der sportliche Bereich: "Wir finanzieren einen hauptamtlichen Trainer und kümmern uns um Spenden und Sponsoren", so der erste Vorstand weiter. Diese Bemühungen zeigen auch bereits erste Erfolge, sowohl Privatpersonen als auch Firmen konnten für die Finanzierung gewonnen werden.

erfreuliche Zahl neuer Mitglieder

Im Mittelpunkt der Neuausrichtung des Vereins steht der Ausbau der Kinder- und Jugendabteilung. "Unser langfristiges Ziel sind 250 bis 300 Kinder und Jugendliche, um alle Altersklassen mit Mannschaften abdecken zu können", so Dahlinger.

Mittlerweile kann der Hockey-Club Lahr eine erfreuliche Zahl an neuen Mitgliedern vor allem durch die Kooperation mit den Schulen verzeichnen. Allerdings muss sich der Verein einigen Herausforderungen stellen: Etwa der Tatsache, dass die Ganztagesschule um 16 Uhr endet, das Kindertraining aber schon spätestens um 16.30 Uhr beginnt.

vielfältige Freizeitinteressen junger Menschen

Oder auch den vielfältigen Freizeitinteressen der Kinder und Jugendlichen, die sich heute nicht mehr nur auf einen Bereich konzentrieren. "Außerdem fehlt es an der Verbindlichkeit seitens der Kinder und insbesondere der Eltern", berichtet Bernd Dahlinger, der beklagt, dass individuelle Ziele immer mehr den Vereins- und Teamzielen übergeordnet werden.

So will er zusammen mit seiner Vorstandsmannschaft neben dem Kernziel "Wachstum im Jugendbereich" die "Zusammenführung der Mitglieder im sozialen Bereich" hartnäckig verfolgen. Dass Letzteres schwer sein wird, nicht nur, weil der Verein kein richtiges Clubhaus hat, weiß er.

Weichen gestellt

Ein weiteres Problem, das den Hockey-Club auch in Zukunft beschäftigen wird, ist das Ehrenamt, das laut Dahlinger zwar ein hoch geschätztes Amt ist, aber mit erheblichen zeitlichen Beschränkungen verbunden ist.

"Wir brauchen ein verbessertes zeitliches Engagement, nicht nur im sportlichen Bereich. Vorzeigbare sportliche Erfolge wären dabei ein wertvoller Katalysator", ist sich Dahlinger sicher. Die Weichen sind mit dem neuen Konzept gestellt.

Sport fördert friedliches Miteinander

"Wir sind fest davon überzeugt, dass die Vermittlung von sportlicher und sozialer Kompetenz an Kinder und Jugendliche nicht nur dem Sport zugutekommt. Mit diesen Werten und als Teil eines Teams werden wichtige Grundlagen für ein friedliches Miteinander in unserer Gesellschaft gelegt", nennt Bernd Dahlinger abschließend eine für alle Vereine geltende zukunftsweisende Aufgabe.

Hockey-Club Lahr Zu Beginn des 20. Jahrhunderts waren es englische Kriegsgefangene, die den Hockeysport mit nach Lahr brachten. 1920 wurde im Lahrer Fußballverein eine Hockeyabteilung gegründet. 1949 wurde die Abteilung ausgegliedert und der eigenständige Hockey-Club Lahr gegründet.

zahlreiche Jugendnationalspieler

Jugendmannschaften, Damen und Herren haben sowohl regional in den Landesverbänden als auch überregional auf Deutschen Meisterschaften und in der zweithöchsten Liga mit den Großen des Hockeysports mitgespielt.

Zahlreiche Badische Meistertitel und der Aufstieg in die Regionalliga für Damen und Herren zeugen von diesen Erfolgen. Außerdem brachte der Verein zahlreiche Jugendnationalspieler hervor, darunter den über 200-fachen Herrennationalspieler Christian Stengler, der nach seinem Abitur unter anderem Karriere in Hamburg beim Bundesligisten HTHC gemacht hatte.

Szene aus einem Spiel der Herrenmannschaft
Der Lahrer Hockey-Club hat eine Nachwuchsabteilung – hier beim Training.
Autor:

Sebastian Thomas aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen