Ortenau - Extra

Beiträge zur Rubrik Extra

Lotto Sportjugend-Förderpreis
100.000 Euro für vorbildliche Vereine

Ortenau (st). Die Sieger des Lotto Sportjugend-Förderpreises stehen fest. Eine Jury wählte aus 556 Bewerbungen 83 Vereine aus, die im Juli für ihre vorbildliche Jugendarbeit mit Einzelpreisen von bis zu 7.500 Euro ausgezeichnet werden. Unter den Gewinnern sind auch sechs Vereine aus dem Ortenaukreis. Prämiert wurden Aktionen der Vereinsjugendarbeit aus den Jahren 2019 und 2020. Sie reichen vom Engagement für die Gesellschaft und das Gemeinwohl über Partizipation von Kindern und Jugendlichen bis...

  • Ortenau
  • 29.04.21

Ortenauer gibt zwei identische Scheine ab
Lottospieler gewinnt 205.000 Euro

Ortenau (st). Ein Glückspilz aus dem Raum Offenburg wollte bei der Ziehung zum Eurojackpot am Freitag wohl auf Nummer sichergehen: Er gab gleich zwei identisch ausgefüllte Scheine ab – auf beiden standen fünf richtige Gewinnzahlen. Insgesamt kann sich der Tipper jetzt über 205.000 Euro freuen. Der Mann aus dem Raum Offenburg verzeichnete für die Eurojackpot-Ziehung am Freitagabend die fünf Gewinnzahlen 3, 6, 11, 14 und 49. Damit erzielte er einen Treffer im dritten Gewinnrang, der exakt 102.743...

  • Ortenau
  • 24.04.21
Ein Platz bleibt für den Avatar reserviert.
4 Bilder

Digitale Vertreter im Klassenzimmer
Avatare für krebskranke Kinder

Freiburg (st). Krebskranke Kinder und Jugendliche können oft für lange Zeit nicht am Unterricht an ihrer Schule teilnehmen. Durch den Einsatz von Avataren sorgt der Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Freiburg jetzt dafür, dass die jungen Patienten dennoch den Anschluss an ihre Klassengemeinschaft und Freunde aufrechterhalten. Die leicht vermenschlichten Geräte nehmen den Platz des Kindes im Klassenzimmer ein und werden von diesem aus der Ferne gesteuert, während sich die Mitschüler um den...

  • Ortenau
  • 20.04.21
Präsident Duschan Gert (l.) und geschäftsführender Vorstand Florian Schneider planen die nächste Verleihung des Marketing-Preises.
2 Bilder

Konzept für Bewerbung und Verleihung
Neustart für Ortenauer Marketingpreis

Ortenau (rek). Vereinfachtes Bewerbungsverfahren, neue Jury, veränderte Präsentation und neue Gala-Location: "Wir machen fast alles anders", berichtet Duschan Gert, Präsident des Marketing-Clubs Offenburg-Ortenau, zu dem am 1. April startenden Bewerbungsverfahren um den inzwischen achten Ortenauer Marketingpreis. Nachdem die Verleihung im vergangenen Jahr ausgefallen war, "hatten wir ja auch ausreichend Zeit, das Verfahren zu überarbeiten", ergänzt Florian Schneider, früheres Beiratsmitglied...

  • Ortenau
  • 27.03.21
1. Das Test-Kit beinhaltet fünf einzelne Tests mit einer einfach verständlichen Anleitung zur Testdurchführung.
7 Bilder

Einfache Handhabung
Antigen-Schnelltest in Redaktion ausprobiert

Ortenau (gro/mak). Seit der vergangenen Woche bietet ein großer deutscher Discounter Corona-Schnelltest an. Fünf Tests beinhaltet die Packung. Die Beschreibung ist logisch aufgebaut und die einzelnen Schritte sind einfach sowie verständlich beschrieben und werden durch kleine Schaubilder ergänzt. Der Corona-Antigen-Schnelltest ist schnell, einfach und ohne fremde Hilfe in wenigen Augenblicken durchzuführen. Abgerundet wird das Testpaket mit einem Hinweis am Ende der Beschreibung, die erklärt,...

  • Ortenau
  • 12.03.21
Ministerpräsident Winfried Kretschmann

Bürgerenergie Ettenheim informiert
Kretschmann digital zu Gast

Ortenau (mak). Ministerpräsident Winfried Kretschmann war am Mittwoch, 10. März, zu Gast in der Ortenau - allerdings digital. Auf Einladung der drei grünen Landtagskandidaten für die Ortenau, Sandra Boser, Thomas Marwein und Bernd Mettenleiter, informierte sich der Ministerpräsident und Spitzenkandidat von Bündnis 90/Die Grünen auf seiner digitalen Wahlkampf-Tour „Wachsen wir über uns hinaus“ über die Bürgerenergie Ettenheim und ihre Projekte.  Sie zeigten in ihrer kleinen Präsentation...

  • Ortenau
  • 10.03.21
Livestream auf Youtube: FDP-Landtagswahlkampf mit Regina Sittler (v. l.), Judith Skudelny, Hans-Ulrich Rülke, Michael Theurer und Christian Lindner

Unterstützung im Wahlkampf
Lindner digital zu Gast in der Ortenau

Renchen (ds). Im Rahmen seiner Wahlkampftour "Aufschlag Rülke" machte der FDP-Spitzenkandidat für die Landtagswahl am Sonntag, 14. März, Station in der Ortenau. Prominent unterstützt wurde Hans-Ulrich Rülke nicht nur vom stellvertretenden FDP-Fraktionsvorsitzenden im Bundestag, Michael Theurer, sondern auch vom Bundesvorsitzenden der Partei, Christian Lindner, der aufgrund der "politischen Lage" aus Berlin live zugeschaltet war. Ohnehin musste der Vor-Ort-Termin bei der Firma Badensound...

  • Ortenau
  • 10.03.21
Am 14. März wird der 17. Landtag von Baden-Württemberg gewählt.

Wählerstimme wird zweimal gezählt
Für Landtagsabgeordneten gilt Trennung von Amt und Mandat

Ortenau (ds). Alle fünf Jahre wird zur Wahl des baden-württembergischen Landtags aufgerufen – am 14. März ist es wieder so weit. Wahlberechtigt sind dann alle Deutschen, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben. Insgesamt 70 Wahlkreise zählt das Land, drei im Ortenaukreis. In jedem Wahlkreis schicken die Parteien einen Bewerber sowie einen Ersatzkandidaten für die Wahl des 17. Landtags ins Rennen. Nur eine Stimme Im Gegensatz zur Bundestagswahl, die in diesem Jahr im September...

  • Ortenau
  • 05.03.21
Dr. Katja Fortenbacher-Nagel

Hochschule Offenburg
Studienkonzepte sind arbeitsmarktbezogen

Offenburg. Die Hochschule Offenburg zeichnet sich neben Innovation vor allem auch durch ihren Praxisbezug aus. Wo die Vorteile hierbei liegen, erklärt Dr. Katja Fortenbacher-Nagel, Referentin der Hochschulleitung, im Gespräch mit Matthias Kerber. Wie hat sich der Studienalltag durch Corona verändert? Wie für fast alle Bereiche des öffentlichen und privaten Lebens mussten auch für den Studienbetrieb größtenteils digitale Lösungen gefunden werden. Da wir bereits vor Jahren ein Kompetenzzentrum...

  • Ortenau
  • 19.02.21
Geschäftsführer Andreas Heck (l.) und sein Stellvertreter Walter Anton berichten über die Weiterbildungsmöglichkeiten der Akademie².

Kritische Reflexion vermitteln
Pflegekräfte übernehmen Verantwortung

Ortenau. Die Gesellschaft wird immer älter und der Pflegeberuf gewinnt immer mehr an Bedeutung. Warum sich eine Ausbildung lohnt, erklären Andreas Heck, Geschäftsführer der Akademie für Pflege und Gesundheit Ortenau, und sein Stellvertreter Walter Anton im Gespräch mit Matthias Kerber. Warum empfehlen Sie eine Ausbildung in der Pflege? Andreas Heck: Die Pflege ist bunt und vielfältig. Die Tätigkeiten im Bereich der Pflege erfordern ein hohes Verantwortungsbewusstsein aber auch eine hohe Fach-...

  • Ortenau
  • 19.02.21
Simon Kaiser leitet bei der IHK den Geschäftsbereich der Aus- und Weiterbildung.

IHK-Bereichsleiter Simon Kaiser
Ausbildung mit gesetzlichem Schutz

Ortenau. Auch der Ausbildungsstart in diesem Jahr steht wohl noch unter den Vorzeichen der Pandemie. Wie die Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein, deren Betriebe und die Azubis damit umgehen können, dazu befragt Rembert Graf Kerssenbrock Simon Kaiser, Leiter des IHK-Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung. Betriebe werden Verantwortung gerecht Wie versuchen die Betriebe, die Qualität der Ausbildung mit den fortlaufend geltenden Einschränkungen hoch zu halten? Der Grad der...

  • Ortenau
  • 19.02.21
Johannes Ullrich

Handwerk steht für Qualität
Einen sicheren Weg in Zukunft einschlagen

Freiburg. Warum das Handwerk immer noch goldenen Boden hat und welche Weiterbildungsmöglichkeiten es gibt, verrät Johannes Ullrich, Präsident der Handwerkskammer Freiburg, im Gespräch mit Matthias Kerber. Warum hat das Handwerk immer noch goldenen Boden? Selbst in schweren wirtschaftlichen Zeiten sichert das Handwerk Arbeitsplätze und steht für Qualität. Mit einer handwerklichen Ausbildung hat man auch mit Blick auf die Karrierechancen einen sicheren Weg in die Zukunft eingeschlagen. Die...

  • Ortenau
  • 19.02.21
Renée Arnold, Referentin des Rektors

Wie Lehre in Pandemie-Zeiten funktioniert
Eine bunte Mischung didaktischer Formate

Die Hochschule Kehl bietet fünf verschiedene Studiengänge. Wie man sich bewerben kann und wie Lehre in Corona-Zeiten funktioniert, erläutert Renée Arnold, persönliche Referentin des Rektors, im Gespräch mit Daniela Santo. Wie bewirbt man sich an der Hochschule Kehl? Für jeden Studiengang, also die beiden Bachelorstudiengänge Public Management und Digitales Verwaltungsmanagement sowie die Masterstudiengänge Public Management, Management von Clustern und regionales Netzwerken, Europäisches...

  • Ortenau
  • 19.02.21
Viele Jugendliche und junge Erwachsene engagieren sich nach der Schule im sozialen Bereich.

Freiwilligendienst eröffnet Perspektiven
Engagement auf Zeit als Bufdi, im FSJ oder FSÖ

Ob im Naturschutz, im Sportverein oder bei der örtlichen Feuerwehr – es gibt sehr vielfältige Möglichkeiten, sich freiwillig zu engagieren. Und es gibt unterschiedliche Formen des sogenannten Freiwilligendienstes: das Freiwillige Soziale Jahr im In- und Ausland (FSJ), das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) oder den Bundesfreiwilligendienst (BFD). Gemeinsam ist allen, dass sich die Freiwilligen für eine gewisse Zeit für ihren Einsatz verpflichten. Für ihre jeweilige Einsatzstelle werden sie...

  • Ortenau
  • 19.02.21
Bernhard Kohler, Leiter Amt für Schule und Kultur des Landratsamtes

Beruflichen Schulen
Ohne Theorie geht es für den Praktiker nicht

Ortenau. Wer eine duale Ausbildung macht, besucht eine Berufsschule. Der Ortenaukreis bietet aber ein viel umfassenderes Bildungsangebot an seinen Beruflichen Schulen. Christina Großheim sprach mit Bernhard Kohler, Leiter des Amts für Schule und Kultur. Wie viele berufliche Schulen gibt es in der Ortenau? Wir haben zwölf berufliche Schulen dezentral an sieben Standorten: Achern, Gengenbach, Hausach, Kehl, Lahr, Offenburg und Wolfach. Die Ausrichtung reicht von gewerblich, kaufmännisch,...

  • Ortenau
  • 12.02.21
Wer ein Freiwilliges Soziales Jahr absolviert, wird unter anderem in der Kinder-und Jugendarbeit eingesetzt.

Freiwilliges Soziales Jahr
Viel über sich selbst und andere lernen

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 27 Jahren. Ein FSJ kann zwischen sechs und 18 Monaten dauern und kann vor allem in sozialen Einrichtungen, in Krankenhäusern oder im Rettungsdienst absolviert werden. Darüber hinaus gibt FSJ-Plätze in den Bereichen Tourismus, Naturschutz, Sport, Kultur und Politik. Verschiedene Träger Ein wesentlicher Bestandteil eines Freiwilligen Sozialen Jahres sind die Seminartage, in deren Rahmen die...

  • Ortenau
  • 12.02.21
Geschäftsführer Andreas Heck (l.) und sein Stellvertreter Walter Anton berichten über die Ausbildungsmöglichkeiten der Akademie².

Ausbildung an Akademie²
Wo Pflegekompetenz sinnvoll gebündelt wird

Ortenau. Der Pflegeberuf ist vielseitig und hat spätestens mit der Corona-Pandemie nochmals eine Aufwertung erfahren. Über das Angebot der Akademie für Pflege und Gesundheit gGmbH (Akademie²) sprach Matthias Kerber mit Geschäftsführer Andreas Heck und seinem Stellvertreter Walter Anton. In welchen Berufen bildet die Akademie² aus? Andreas Heck und Walter Anton: Die Akademie für Pflege und Gesundheit gGmbH (Akademie²) ist durch die Bündelung der Ressourcen von zwei renommierten Bildungsstätten...

  • Ortenau
  • 12.02.21
Johannes Ullrich

Handwerkskammer Freiburg
Ortenau: leichtes Plus bei Ausbildungsleistung

Freiburg. Auch das Handwerk hat unter der Corona-Pandemie zu leiden, trotzdem gibt es für Schüler jede Menge Möglichkeiten, sich zu informieren. Welche das sind, verrät Johannes Ullrich, Präsident der Handwerkskammer Freiburg, im Gespräch mit Matthias Kerber. Wie stehen Sie den Schülern bei der Berufsorientierung zur Seite? Die Berufsorientierungsangebote mit persönlichem Kontakt fallen aktuell natürlich leider weg. Wir hoffen, dass sich die Schüler bald wieder aktiv in unseren Werkstätten...

  • Ortenau
  • 12.02.21
IHK-Ausbildungsbegleiter Markus Keßner konnte in 44 Fällen den Abbruch des beruflichen Einstiegs verhindern.

Unterstützung für Azubis und Betriebe
Berufliche Karriere soll nicht frühzeitig enden

Ortenau (st). Im Verantwortungsbereich der Industrie und Handelskammer Südlicher Oberrhein (IHK) werden pro Jahr knapp zehn Prozent der Ausbildungsverträge vorzeitig gelöst. Zwar entscheiden sich einige dieser Abbrecher für eine andere Ausbildung oder ein Studium, doch ist für manche aufgrund persönlicher Probleme das Ende der beruflichen Karriere mit der Vertragslösung besiegelt. Damit es nicht so weit kommt, ist seit zwei Jahren IHK-Ausbildungsbegleiter Markus Keßner im Einsatz. 44...

  • Ortenau
  • 12.02.21
Simon Kaiser leitet den Bereich Aus- und Weiterbildung bei der IHK Südlicher Oberrhein

IHK über die Situation
Ausbildung findet im Tagesgeschäft statt

Ortenau. Die Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein (IHK) ist ein wichtiger Ansprechpartner für die Unternehmen einerseits, aber eben auch für einen Ausbildungsplatz suchende Schüler. Rembert Graf Kerssenbrock befragte Simon Kaiser, Leiter des Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung bei der IHK. Auch im Corona-Jahr kein Lehrstellenmangel Welches Resümee ziehen Sie für das vergangene Ausbildungsjahr? Die Pandemie hat auf dem Ausbildungsmarkt in der Region deutliche Spuren...

  • Ortenau
  • 12.02.21
Screenshot der Konferenz (oben v. l.): Jeanne Barseghian, Franziska Brantner, Thomas Zawalski; (unten v. l): Brigitta Schrempp, Dominik Fehringer, Bernd Mettenleiter

Grüne online über Wirtschaft und Europa
Grenzschließungen vermeiden

Ortenau (st). Über 40 Gäste konnte der Grünen-Bundestagskandidat für den Wahlkreis Offenburg, Thomas Zawalski, bei seinem Video-Talk zum Thema „Wirtschaftsregion Kehl-Strasbourg: zwei Städte - ein Europa“ begrüßen. Mit seinen Gästen - der Straßburger Oberbürgermeisterin, Jeanne Barseghian, der Bundestagsabgeordneten und europapolitischen Sprecherin ihrer Fraktion, Franziska Brantner sowie dem Landtagskandidaten für den Wahlkreis Kehl, Bernd Mettenleiter, - diskutierte Zawalski über die aktuelle...

  • Ortenau
  • 12.02.21

Kostenlose Beratung
Stromspar-Check online, am Telefon und als Sprechstunde

Ortenau (st). Im Ortenaukreis sind die Stromspar-Teams auch weiterhin für Haushalte mit geringem Einkommen da – mit zusätzlichen Beratungsangeboten. Corona beschränkt Kontakte weiterhin, dennoch brauchen viele Hilfe beim Energiesparen – vor allem Haushalte mit geringen Einkommen, deren Stromkosten einen überdurchschnittlichen Anteil ihrer knappen Budgets einnehmen. „Deshalb haben wir unsere Beratungsformate ergänzt“, erläutert Projektleiterin Alexandra Bauernschmid. Der kostenlose...

  • Ortenau
  • 09.02.21
Isabel Obleser

Eine Frage, Frau Obleser
Klimastrategie der Verlage

Vermeiden, Ermitteln, Kompensieren – das ist das dreistufige Modell der Klimainitiative, die der Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) diese Woche für seine rund 200 Mitgliedsverlage gestartet hat. Mit einem Klimarechner wird der CO2-Ausstoß des Verlages berechnet. Isabel Obleser, Verlegerin des Stadtanzeiger Verlags und Vizepräsidentin des BVDA, erklärt Ziele und Maßnahmen für mehr Nachhaltigkeit. Initiative des BVDAHäufig wird kritisiert, dass Zeitungen zu viel des Rohstoffs Holz zur...

  • Ortenau
  • 29.01.21

Beiträge zu Extra aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.