Ausflugstipp
Der Zauber des Genies

2Bilder

Salvador Dalí (1904–1989) ist unbestritten einer der größten Künstler des 20. Jahrhunderts. Bis heute noch begeistert der Spanier mit seinen surrealistischen, fantasiereichen und oft rätselhaften Werken und wird schon zu Lebzeiten als Genie verehrt.

Ausstellung in Riegel

Bereits 2010 widmete die Kunsthalle Messmer dem Ausnahmekünstler eine erfolgreiche Ausstellung. In der diesjährigen Ausstellung sind neue und in dieser Region noch nie zuvor gezeigte Grafiken und Skulpturen zu sehen, welche die Exponate der letzten Ausstellung abermals übertreffen. In den etwa 120 hochkarätigen Werken finden sich zahlreiche typische Motive aus Dalís Werk, wie etwa zerfließende Uhren, Elefanten und brennende Giraffen. Zu sehen sind anmutig farbig gestaltete Holzschnitte, fotorealistische Darstellungen im Stile alter Meister sowie surrealistische Naturstudien, die nicht nur Dalís Belesenheit, sondern vor allem sein malerisches und zeichnerisches Talent aufzeigen. Auch vor unterschiedlichen Materialien hat sich der Künstler nicht gescheut, so entstanden Skulpturen aus Bronze, Messing und Plexiglas, die ebenfalls Teil der Ausstellung sind.

Aufgewachsen in Figueras beginnt Dalís künstlerische Laufbahn bereits in jungen Jahren. Aufgrund einer Erkrankung ist der elfjährige Dalí ans Bett gefesselt, wo er seine Passion für das Malen und Zeichnen entdeckt. Ab 1922 besucht Dalí die königliche Kunstakademie San Fernando in Madrid. Diese verlässt er bereits 1924 ohne Abschluss, da er der Meinung ist, die Lehrer seien nicht kompetent genug, um seine Werke zu bewerten. Um das Jahr 1929 findet Dalí seinen persönlichen Stil; die Welt des Unbewussten, die in Träumen erscheint. Seither bilden schmelzende Uhren, Krücken und brennende Giraffen die Erkennungsmerkmale in seiner Malerei und werden zu Wahrzeichen der Surrealisten. Im Jahr 1939 kommt es zum Bruch Dalís mit den Surrealisten. Er arbeitet lieber unabhängig und vielseitig an seinen Werken weiter.

Dalí ist nicht nur ein Ausnahmekünstler, auch die Geschichten und Legenden um seine Person machen ihn besonders. Die Ausstellung bietet einen guten Einblick in das umfangreiche grafische Werk sowie die ungewöhnlichen Skulpturen und gewährt damit gleichzeitig Einblick in sein Leben.

Info: Die Ausstellung "Dalí – Der Zauber des Genies"in der Kunsthalle Messmer in Riegel wurde gestern eröffnet und ist bis zum 14. Oktober zu sehen. Öffnungszeiten sind von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Erwachsene zahlen 12.50 Euro Eintritt. Weitere Informationen zur Ausstellung gibt es im Internet unter Kunsthalle Messmer.

"Venus á la girafe", 1973, Bronze

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen