Abfallberater Michael Lehmann rät
Behälter frühzeitig bereitstellen

Ortenau (st). Der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Ortenaukreis weist darauf hin, dass die grauen und grünen Tonnen sowie die gelben Säcke am Abfuhrtag spätestens um sechs Uhr morgens an der Straße zur Abfuhr bereitgestellt sein müssen.

„Änderungen in der Tourenplanung, Berücksichtigung des Berufsverkehrs, Witterungsverhältnisse, Baustellen oder auch Fahrzeugpannen und ähnliche Zwischenfälle können dazu führen, dass die Entleerung der Abfallbehälter und die Abholung der gelben Säcke zu unterschiedlichen Tageszeiten erfolgt“, so Abfallberater Michael Lehmann. Der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft rät deshalb: Wer sicher gehen will, die Abfuhr nicht zu verpassen, sollte die Abfallbehälter und Säcke am Abend zuvor zur Abfuhr bereitstellen. Die Abfallsammelfahrzeuge sind zum Teil schon früh morgens unterwegs.

Bei weiteren Fragen zur Abfallentsorgung oder -abfuhr stehen die Abfallberater des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft Ortenaukreis unter Telefon 0781/8059600 oder per Mail an abfallwirtschaft@ortenaukreis.de gerne zur Verfügung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen