Baugenehmigung erteilt
Arbeiten für das neue Feuerwehrhaus können beginnen

Kommandant Christian Feist und Bürgermeister Pascal Weber freuen sich über den roten Punkt.
  • Kommandant Christian Feist und Bürgermeister Pascal Weber freuen sich über den roten Punkt.
  • Foto: Gemeinde Ringsheim
  • hochgeladen von Daniela Santo

Ringsheim (st). Dem Bau des neuen Feuerwehrhauses in Ringsheim steht nun auch behördlicherseits nichts mehr im Wege. Mit großer Freude haben jetzt Bürgermeister Pascal Weber und Kommandant Christian Feist die Baugenehmigung samt rotem Punkt erhalten.

„Ich bin sehr erleichtert, dass dieser Meilenstein erreicht ist. Die jetzt erteilte Baugenehmigung ist nach rund acht Jahren der Beratungen, Standortsuche, Gemeinderatsentscheidungen und zuletzt des Bürgerentscheids das Ende dieses Planungsabschnitts. Jetzt geht es möglichst rasch an die Umsetzung für unsere Feuerwehr und unser aller Sicherheit im Ort. Ich bin sehr dankbar und freue mich natürlich unglaublich“ so Bürgermeister Pascal Weber.

Passend zum 150-jährigen Jubiläum

Kommandant Christian Feist ergänzt für die Feuerwehr: „Die Baugenehmigung ist für uns als Feuerwehr Ringsheim natürlich eine tolle Nachricht, auf die wir lange gewartet haben. Ich danke allen, die uns in den vergangenen Jahren bei diesem wichtigen Projekt unterstützt haben, insbesondere natürlich meinen Feuerwehrkameraden, dem Bürgermeister, dem Gemeinderat, den Planern und Gutachtern aber auch allen Bürgerinnen und Bürgern, die zum Projekt auf ihre Weise beigetragen haben. Wir freuen uns schon auf unsere neue Heimat, die wohl passend zum 150-jährigen Jubiläum der Ringsheimer Feuerwehr im Herbst 2023 fertig werden wird. Den Ringsheimer Bürgern sichern wir zu, weiter für sie und ihre Sicherheit verlässlich und leistungsstark rund um die Uhr ehrenamtlich tätig zu sein. Den Angrenzern wollen wir
gute Nachbarn sein.“

In Kürze soll der Spatenstich auf dem Gelände südlich der Kahlenberghalle vorgenommen werden, die notwendigen Erd- und Außenarbeiten wurden bereits vor Wochen vom Gemeinderat vergeben. Zunächst wird bis Ende der Sommerferien die Zu- und Abfahrt zur Brücke Hauptstraße gebaut, dann folgt der Hochbau des Gebäudes.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.