Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Polizei

In den Graben gefahren
Radfahrer kam nachts vom Weg ab

Appenweier (st). Für einen 23-Jährigen endete am Donnerstag, 6. August, eine nächtliche Radtour in einem Graben. Der junge Mann war kurz vor 3 Uhr mit seinem Fahrrad auf einem Wirtschaftsweg neben der B3 in Richtung Appenweier-Zimmern unterwegs. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wurden ihm laut Polizeiangaben die Dunkelheit und das aktuellen Erkenntnissen zufolge fehlende Licht an seinem Zweirad zum Verhängnis. Die Finsternis führte ihn vermutlich vom Weg ab und er stürzte in eine ungefähr zwei...

  • Appenweier
  • 06.08.20
Lokales
So werden die Akkus von Elektroautos nach einem Brand abgekühlt.
  3 Bilder

Kehl investiert für Feuerwehr
Zwei Löschfahrzeuge und ein Tauchbecken für E-Autos

Kehl (st). Abrollbehälter Wasser heißt der knallrote Container schlicht, der auf dem Hof vor dem Kehler Feuerwehrwache steht. 33.000 Liter Wasser fasst er, in 15 Minuten kann er komplett geflutet werden und erfüllt dann gleich mehrere Funktionen: Er hilft beim Löschen von in Brand geratenen Lithium-Ionen-Akkus, kann kontaminiertes Löschwasser aufnehmen, sauberes Löschwasser puffern und er dient überdies als Übungsbecken für die Feuerwehrtaucher. Zusammen mit dem 48.000 Euro teuren Stück...

  • Kehl
  • 05.08.20
Sport

Abgemeldetes Auto in Flammen
Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden

Offenburg (st). Die Brandursache eines am Montagnachmittag in Flammen stehenden Renault Twingo in Offenburg ist noch unklar und Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Eine mutwillige Entzündung kann nach aktuellen Erkenntnissen nicht ausgeschlossen werden. Anwohner der Burdastraße bemerkten kurz nach 15 Uhr ein dort brennendes Fahrzeug und alarmierten Feuerwehr und Polizei. Die Offenburger Wehrleute waren schnell zur Stelle und konnten den abgemeldeten Wagen ablöschen. Nach derzeitigem...

  • Offenburg
  • 05.08.20
Polizei
Die Löscharbeiten an diesem Mehrfamilienhaus waren nicht einfach für die Feuerwehr.

Dachstuhlbrand in Ortenberg
Schwierige Löscharbeiten

Ortenberg (gro). Am Dienstag, 28. Juli, um kurz vor 17 Uhr, brannte in Ortenberg ein Dachstuhl in einem Mehrfamilienhaus in der Straße Am Sommerhäldele. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig: In dem ausgebauten Dachstuhl hatten Holzmöbel Feuer gefangen. Im Dachspitz gab es ebenfalls Brandnester, an die nur schwer heranzukommen war. Die Feuerwehr musste sowohl von innen als auch von außen löschen. Damit die Feuerwehrmänner an den Brandherd kamen, musste das Dach, auf dem sich eine...

  • Ortenberg
  • 28.07.20
Lokales
Oberbürgermeister Matthias Braun konnte zusammen mit Feuerwehrkommandant Marcus Kohler zur Fahrzeugweihe der neuen Oberkircher Drehleiter begrüßen. Diese wurde von den Pfarrern Markus Fischer und Roland Kusterer vorgenommen.
  2 Bilder

Zeitgemäße Ausrüstung der Feuerwehr
Neue Drehleiter nun im Dienst

Oberkirch (st). Oberbürgermeister Matthias Braun konnte mit Feuerwehrkommandant Marcus Kohler vergangenen Donnerstag Vertreter der Gemeinderatsfraktionen, Kirchen, Feuerwehr und Verwaltung aus Anlass der Fahrzeugweihe der neuen Drehleiter auf dem Gelände des Oberkircher Feuerwehrhauses begrüßen. „Es ist ein schöner Brauch, der mit der Fahrzeugweihe gepflegt wird“, hob Oberbürgermeister Braun in seiner Begrüßung den Anlass des Treffens hervor. Leider könne corona-bedingt diese nur im kleinen...

  • Oberkirch
  • 23.07.20
Polizei

Holztor eines Schuppens in Brand
Flammen wurden schnell gelöscht

Ortenberg (st). Durch einen Zeugen wurde am frühen Dienstagmorgen gegen 2 Uhr ein Brand in der Schluchgasse in Ortenberg gemeldet. Durch Beamte des Polizeireviers Offenburg konnte ein Feuer an einem Holztor eines Schuppens neben einem Vereinsheim festgestellt und teilweise gelöscht werden. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Ortenberg öffneten das Tor mittels Bolzenschneider und löschten die übrigen Flammen. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

  • Ortenberg
  • 21.07.20
Polizei
Die letzten Glutnester werden gelöscht.

Traktor komplett ausgebrannt
Rauchsäule kilometerweit sichtbar

Kehl (st). Mehrere Hundert Meter hoch war die dicke, schwarze Qualmwolke über der Stadt Kehl: Ein Traktor hat am Montagabend auf der Graudenzer Straße Feuer gefangen und ist fast vollständig ausgebrannt. 20 Einsatzkräfte der Kehler Feuerwehr konnten die Flammen schnell löschen, die Polizei war ebenfalls vor Ort und regelte den Verkehr. Verletzt wurde niemand; der entstandene Sachschaden beläuft sich nach Schätzungen der Polizei auf etwa 150.000 Euro. „Der Fahrer des Traktors hat schnell...

  • Kehl
  • 21.07.20
Lokales
Stephan Huber vom Bauamt (v. l.), Bürgermeister Manuel Tabor und Frank Hettig, Geschäftsführer Kala Erdbau,  auf der neuen Zufahrt zur Rettungswache

Neue Zufahrt zur Rettungswache
Bessere Ausfahrtmöglichkeit im Ernstfall

Appenweier (st). Seit 1. Juli 2019 ist Appenweier Standort einer Rettungswache. Die Gemeinde wurde wegen seiner zentralen Lage zwischen Offenburg und Achern, Oberkirch und Kehl ausgewählt. Notarztfahrzeuge stehen an den Orten mit Krankenhäusern zur Ergänzung der Appenweierer Einrichtung bereit. Nachdem das Deutsche Rote Kreuz (DRK) die erste Schicht übernommen hatte, ist dieses Jahr der Arbeitersamariterbund (ASB) im Einsatz. Die Zu- und Ausfahrt der Rettungswache führte bisher über das...

  • Appenweier
  • 17.07.20
Polizei
Hohe Rauchfahnen über Schuttertal

Feuerwehr hat flammen schnell im Griff
Schopfbrand in Schuttertal

Schuttertal (rek). Die Meldung zu einem Brand eines landwirtschaftlichen Gebäudes in Schuttertal ging bei Polizei und Feuerwehr am Dienstag gegen 15.50 Uhr ein. In Flammen stand ein Schuppen zwischen Schuttertal und dem Ortsteil Wittelbach abseits der Wohnbebauung.  Die Feuerwehr hatte die Flammen schnell im Griff. Das Gebäude wurde durch das Feuer allerdings komplett zerstört. Verletzt wurde niemand. Den Schaden schätzt die Polizei nach ersten Ermittlungen auf 15.000 bis 20.000 Euro....

  • Schuttertal
  • 14.07.20
Polizei

Feuer in Gartenhütte und Hühnerstall
Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Lahr (st). In der Eisenbahnstraße in Lahr geriet am frühen Samstagmorgen gegen 2.30 Uhr aus bislang unbekanntem Grund eine Gartenhütte mit Holzlager und angrenzendem Hühnerstall in Brand. Nach Informationen unserer Zeitung überlebte keines der darin untergebrachten 50 Hühner das Feuer. Brandstiftung kann laut Polizei nicht ausgeschlossen werden. Aufgrund der engen Bebauung wurden die angrenzenden Wohnhäuser vorsorglich evakuiert. Nach Löschen des Brandes konnten die Bewohner wieder in ihre...

  • Lahr
  • 11.07.20
Polizei

Folgenreiche Sishapfeife
Glut löst Brandmeldealarm aus

Offenburg (st). Eine qualmende Shisha-Kohle sorgte am Donnerstagabend, 9. Juli, für einen Feuerwehr- und Polizeieinsatz in einem Hotel in der Freiburger Straße in Offenburg und hat für einen Gast nun auch strafrechtliche Konsequenzen. Kurz nach 22 Uhr ging bei den Leitstellen der Feuerwehr und der Polizei der Brandmeldealarm des Hotels ein. Bei der Überprüfung der Anlage stellte sich heraus, dass der Melder im Zimmer eines 28-Jährigen ausgelöst hatte. Bei der Kontrolle des Zimmers stellte...

  • Offenburg
  • 10.07.20
Lokales
Der Workshop zur Zukunft der Feuerwehr Rheinau fand coronabedingt in der Stadthalle statt.

Workshop um Feuerwehr Rheinau
Weichen für die Zukunft gestellt

Rheinau (st). Welches Gefahren- und Risikopotenzial besteht im Gemeindebereich, wie ist es um die Personalverfügbarkeit und Organisation der freiwilligen Feuerwehr bestellt und wie sollen sich die Ausstattung mit Fahrzeugen und Geräten in der Zukunft entwickeln? Das waren die Kernfragen, die das 16-köpfige Team bestehend aus Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr und des Gemeinderats, Vertretern der Verwaltung und des Bürgermeisters, kürzlich in einem zweitägigen Workshop erarbeitet haben....

  • Rheinau
  • 08.07.20
Polizei

Ein verdächtiges Objekt gefunden
Weltkriegsbombe vermutet

Ortenberg (st). Ein bei Abrissarbeiten entdeckter, verdächtiger Gegenstand in Ortenberg rief am Donnerstag, 2. Juli,  gegen 10 Uhr die Feuerwehren aus Ortenberg, Offenburg und Lahr sowie die Polizei auf den Plan. Da zunächst nicht klar war, ob es sich um eine kleine Phosphorbombe aus dem Zweiten Weltkrieg handelt, wurde der Umkreis weitläufig gesperrt. Kurz darauf gab es Entwarnung. In der gefundenen Dose befand sich Mäusegift.

  • Offenburg
  • 04.07.20
Polizei

Technischer Defekt als Ursache angenommen
Brand in leerstehendem Haus

Rheinau-Linx (st). Nach ersten Erkenntnissen dürfte der technische Defekt an einer Lampe ursächlich für einen Brandausbruch am Montagmorgen in einem überwiegen leerstehenden Haus in der Tullastraße in Linx gewesen sein. Ein Zeuge hatte kurz vor 6.30 Uhr eine starke Rauchentwicklung wahrgenommen und einen Notruf abgesetzt. Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten das Feuer rasch löschen. Zurück blieben Verrußungen und ein geschätzter Sachschaden von mehreren zehntausend Euro. Während des...

  • Rheinau
  • 29.06.20
Polizei

Rauchwarnmelder als Schutzengel
Bewohner und Katze unverletzt

Offenburg. Die Feuerwehr war in der Nacht zum Samstag zu einem Mehrfamilienhaus in der Rammersweierer Straße in Offenburg alarmiert worden. Hausbewohner nahmen im ersten Obergeschoss des dreigeschossigen Gebäudes das Piepen der Warnmelder und Rauchgeruch wahr. Der Löschzug der freiwilligen Feuerwehr, der sich nach einem vorangegangenen Brandmeldealarm gerade auf der Rückfahrt zur Feuerwache befand, konnte direkt zur Einsatzstelle umgeleitet werden. Ein Trupp unter Atemschutz verschaffte sich...

  • Offenburg
  • 27.06.20
Lokales

Feuerwehren im Ortenaukreis
1.75 Millionen Euro Fördermittel

Ortenau (st). Die Feuerwehren im Ortenaukreis erhalten rund 1.75 Millionen Euro Landesfördermittel. Bei der Übergabe der Förderbescheide an die Städte und Gemeinden betonte Landrat Frank Scherer die Wichtigkeit der Hilfs- und Rettungsorganisationen, die rund um die Uhr wertvolle Arbeit in der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr leisten. „Gerade in der aktuellen Pandemielage hat sich gezeigt, wie wichtig dieser Einsatz ist. Wer in die Feuerwehren investiert, investiert in die Sicherheit der Bürger...

  • Ortenau
  • 23.06.20
Polizei

Zigarette wohl die Ursache
Brand eines Mülleimers auf dem Balkon

Kehl (st). Nach ersten Erkenntnissen war eine Zigarette am Mittwochabend in der Lazarus-Mannheimer-Straße dafür verantwortlich, dass der Inhalt eines Mülleimers kurz vor 22 Uhr zu brennen begann. Das kleine Feuer rief neben den Beamten des Polizeireviers Kehl auch die örtlich zuständigen Wehrleute auf den Plan. Die Flammen auf dem Balkon des betroffenen Mehrfamilienhauses waren jedoch schnell gelöscht. An der Fassade blieb lediglich ein geringer Sachschaden zurück.

  • Kehl
  • 18.06.20
Polizei

Schwer verletzt ins Klinikum gebracht
Frau wurde von Bus erfasst

Offenburg (st). Die Feuerwehr war am Freitag gegen 17.15 Uhr zu einem Busunfall in der Hauptstraße ausgerückt.Eine Frau war auf der Höhe eines Bekleidungshauses von einem Bus erfasst und kurzzeitig im Bereich des rechten Vorderrades eingeklemmt worden. Die Verletzte konnte jedoch noch vor Eintreffen der Rettungsmittelkette von zufällig anwesendem, medizinisch ausgebildetem Personal befreit und erstversorgt werden.  Die Feuerwehr unterstützte die Versorgung der Patientin und sichtete mögliche...

  • Offenburg
  • 13.06.20
Polizei

Ermittlungen zu Brandstiftern
Drei brennende Container

Kehl-Sundheim (st). Wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung haben die Beamten des Polizeireviers Kehl die Ermittlungen aufgenommen, nachdem in der Mozartstraße in Sundheim am frühen Freitagmorgen drei Müllcontainer brannten. Gegen 0.40 Uhr wurde das Feuer entdeckt und die Einsatzkräfte der Feuerwehr Kehl und des Polizeireviers alarmiert. Wenig später hatten die Wehrleute, die mit drei Fahrzeugen angerückt waren, den Brand gelöscht. Trotzdem entstand in der Zwischenzeit an den Containern...

  • Kehl
  • 12.06.20
Extra
Ein wichtiger Teil der Lieferkette aus China via Frankfurt-Flughafen in die Ortenau waren die Freiwillige Feuerwehr und das Technische Hilfswerk.
  2 Bilder

Lieferkette für Schutzausrüstung
Unkonventionelle Ideen waren Trumpf

Offenburg (gro). Eigentlich begann die Geschichte der spontan ins Leben gerufenen Lieferkette für Schutzausrüstungen in die Ortenau bereits im Januar: "Wir haben unserem chinesischen Geschäftspartner mit Schutzausrüstung und Material für Arbeitssicherheit aus Deutschland geholfen, als in China zu Beginn der Corona-Pandemie nichts mehr zu bekommen war", erzählt Sebastian Spannagl, Geschäftsführer von Spannagl Werkzeugservice in Offenburg. Das Unternehmen pflegt seit vielen Jahren Kontakte in das...

  • Offenburg
  • 09.06.20
Polizei

Ölteppich auf dem Baggersee
Geplatzter Schlauch am Transportschiff

Schutterwald (st). Experten der Feuerwehren, des Landratsamts Ortenaukreis sowie der Polizei waren am Sonntagmorgen, 7. Juni, am Baggersee Schutterwald auf der Suche nach dem Ursprung einer Gewässerverunreinigung. Nach der Sichtung eines Ölteppichs, im Bereich eines Werksgeländes angrenzend zum See, alarmierte ein Hinweisgeber gegen 10.20 Uhr die Einsatzkräfte. Eine Nachschau ergab, dass ein Ölfilm im Bereich eines Transportschiffes für Kiesgüter zu sehen war. Durch die Feuerwehr wurde eine...

  • Schutterwald
  • 09.06.20
Polizei

Ernst der Lage nicht erkannt
Nächtlicher Schmorbrand in der Küche

Rust. Konnte ein Anfang 20 Jahre alter Mann in der Nacht auf Mittwoch den Ernst der Lage aufgrund seiner Alkoholisierung nicht mehr richtig einschätzen? Diese Frage stellten sich die Einsatzkräfte des Polizeireviers Lahr und der Feuerwehr nach einer Rauchentwicklung infolge eines Schmorbrands in einer Wohnung in der Hausener Straße in Rust. Der Bewohner war kurz vor 2.30 Uhr in seiner Küche aktiv und hatte beim Einschalten der Herdplatte die darauf abgestellte Mikrowelle ignoriert. Während...

  • Rust
  • 03.06.20
Polizei
Ein technischer Defekt war vermutlich die Ursache, dafür dass dieser Transporter ausbrannte.
  2 Bilder

Rauch aus dem Motorraum
Transporter ging in Flammen auf

Offenburg-Windschläg (st). Nach einem Fahrzeugbrand am Dienstagmorgen. 2. Juni, auf der B3 bei Windschläg, musste die Bundesstraße im Zuge der Löscharbeiten vorübergehend gesperrt werden. Ein Ford Transit war nach ersten Feststellungen kurz vor 10 Uhr infolge eines technischen Defekts in Flammen aufgegangen. Der Fahrer hatte während der Fahrt Rauch aus dem Motorraum dringen sehen und stoppte sein Fahrzeug. Ihm gelang es gerade noch, hochwertiges Werkzeug aus dem brennenden Gefährt zu retten,...

  • Offenburg
  • 02.06.20
Lokales
Sehr gut ausgerüstet und vorbereitet hielt Abt. Kdt. Ralf Stutz seinen Unterricht per Skype.
  6 Bilder

Kameradschaftspflege online
Ebersweirer Feuerwehr trifft sich im Netz

Die Maßnahmen und Regelungen während der Corona-Krise treffen seit März 2020 auch die Feuerwehren im Ortenaukreis. Hygiene- und Schutzmaßnahmen gelten selbstverständlich auch für die Floriansjünger der Freiwilligen Feuerwehr Abt. Ebersweier. Doch regelmäßiges Hände waschen mit anschließender Desinfektion oder auch das Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen ist nur ein kleiner Teil der "Probleme", welche die Kameraden aktuell umtreibt. Der Übungs- und Unterrichtsbetrieb ist seit zwei Monaten...

  • Durbach
  • 28.05.20
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.