Neubau

Beiträge zum Thema Neubau

Lokales
Der Kreistag votierte mehrheitlich für die Umsetzung der Variante 2.

Kreisstraße zwischen Ringsheim und Lahr
Kreistag beschließt Variante 2

Ortenau (mak/st). Die neue Kreisstraße K5344 zwischen Ringsheim und Lahr soll gebaut werden. Das hat der Kreistag in seiner Sitzung am vergangenen Dienstag, 4. Mai, mehrheitlich entschieden. 43 Kreisräte stimmten für die Umsetzung des rund 50 Millionen Euro teuren Projekts, 30 dagegen, bei einer Enthaltung. Realisiert werden soll dabei die Trassenvariante 2, die von Ringsheim bis zum Autobahnzubringer in Lahr mit einem Abzweig zum Sulzer Kreuz verlaufen soll. Die neue Straße soll die...

  • Ortenau
  • 05.05.21
Marktplatz
Die Geschäftsstelle der Sparkasse in Schutterwald zieht in den "Alten Jakob".

Sparkassen-Geschäftsstelle in Schutterwald
Umzug in den Alten Jakob

Schutterwald (st). Am Standort der alten Sparkassen-Geschäftsstelle baut das Geldinstitut für seine Kunden neu. Am 27. und 28. April zieht das Team der Geschäftsstelle Schutterwald in das Übergangsquartier in der Bahnhofstraße 3/1. In diesem Zeitraum ist die Geschäftsstelle geschlossen. Die Kunden werden gebeten, während der beiden Umzugstage auf die Sparkassen-Geschäftsstelle in der Wichernstraße 3 in Offenburg oder die Geschäftsstelle Altenheim, Kirchstraße 25,  Neuried auszuweichen. Ab...

  • Schutterwald
  • 26.04.21
Lokales
Ein Geschenkkorb für die Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch: Melanie Sartor (v. l.), Michaela Hilbert-Ochs, Andreas König und Horst Zentner

Lebenshilfe-Haus Ebersweier bezogen
Willkommensgruß vom Bürgermeister

Durbach (st). Mit einem Spezialitätenkörbchen begrüßten Bürgermeister Andreas König und Ortsvorsteher Horst Zentner die Bewohner und Mitarbeiter des Lebenshilfe-Hauses im Kristiansgarten. Stellvertretend für die neuen Durbacher beziehungsweise Ebersweirer Bürger nahmen Michaela Hilbert-Ochs und Melanie Sartor von der Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch e.V. das Willkommensgeschenk entgegen. Bei einem Rundgang durch die Grundschule und den neuen Anbau informierten sich Andreas König und Horst...

  • Durbach
  • 09.04.21
Lokales
Freuen sich über die Fertigstellung des Rohbaus: Architekt Jürgen Caruso (v. l.), Pflegedienstleiter Sebastian Schön, stellvertretender Heimleiter Richard Köninger, Rainer Stapf, Geschäftsbereichsleiter Bau und Technik am Ortenau Klinikum, Heimleiter Marco Porta und Ulrich Moosmann, Geschäftsführer Wackerbau

Haus am Harmersbach
Erweiterungsbau nimmt Form an

Zell am Harmersbach (st). Das vom Ortenau Klinikum getragene Pflege- und Betreuungsheim Ortenau (PBO) hat knapp ein Jahr nach Beginn der Bauarbeiten dieser Tage den Rohbau für die Erweiterung seiner Außenstelle Haus am Harmersbach in Zell a. H. sowohl termin- als auch kostengerecht abschließen können. Heimleiter Marco Porta zeigt sich über den zügigen Fortschritt sehr erfreut: „Das Bauprojekt liegt insgesamt sehr gut im Zeitplan. Leider können wir coronabedingt nicht wie üblich ein Richtfest...

  • Zell a. H.
  • 07.04.21
Lokales

Bürgerbegehren Feuerwehrhaus
161 Unterschriften: Weber ruft zu Sachlichkeit auf

Ringsheim (st). Insgesamt 161 Unterschriften für das Bürgerbegehren „Feuerwehrhaus“ sind fristgerecht im Ringsheimer Rathaus eingegangen. Die Verwaltung hat die Unterschriften zwischenzeitlich nahezu vollständig geprüft. „Wir gehen davon aus, dass die nötige Anzahl für ein Bürgerbegehren beziehungsweise einen späteren Bürgerentscheid zusammengekommen sind. In den nächsten Tagen werden wir die Prüfung endgültig abschließen und wir legen das Ergebnis dem Gemeinderat nächste Woche zur Zulassung...

  • Ringsheim
  • 06.04.21
Lokales
Ein Bild vom Colloquium im Dezember für den Klinikneubau in Offenburg

Entwürfe für Offenburger Klinikneubau
Ein Blick auf die Zukunft

Offenburg (st). Im Rahmen seiner Agenda 2030 für zukunftsfähige Klinikstrukturen im Ortenaukreis hat der Kreistag im Juli 2018 auch einen Neubau der Kliniken in Offenburg und Achern beschlossen. Nach Abschluss des Architektenwettbewerbs für den Klinikneubau in Offenburg präsentiert das Ortenau Klinikum in Kooperation mit der Stadt Offenburg ab Donnerstag,  25. März, die Wettbewerbsarbeiten der Preisträger sowie der weiteren teilnehmenden Architekturbüros. „Ich freue mich, dass das Preisgericht...

  • Offenburg
  • 18.03.21
Lokales
Bürgermeister Manuel Tabor (Fünfter von links) und Architekt Afshin Arabzadeh (sechster von links) mit Vertretern der Baufirmen und Bezirks- und Gemeinderäten beim Spatenstich für das neue Rathausareal

Spatenstich für Rathaus-Neubau
Positive städtebauliche Entwicklung

Appenweier (st). Bereits 2013 hatte die Gemeinde Appenweier eine Machbarkeitsstudie zur Erweiterung und Sanierung des Rathausareals in Auftrag gegeben. 2015 wurde ein Planungswettbewerb ausgeschrieben. Im November 2018 tagte das Preisgericht und im Dezember 2019 wurde das Architekturbüro Weinbrenner.Single.Arabzadeh als Sieger mit der Planung für die Erweiterung und Sanierung des Rathauses beauftragt. Im September 2020 wurde der Stierstall samt Nebengebäuden abgerissen und schließlich im...

  • Appenweier
  • 16.03.21
Lokales

Baubeginn im Juli
Radweg zwischen Kippenheim und Kippenheimweiler

Kippenheim/Lahr (st). Der Ortenaukreis baut entlang der Kreisstraße zwischen Kippenheim und Kippenheimweiler einen neuen Rad- und Gehweg. Der Knotenpunkt Kreisstraße, Keltenstraße und Kehnerfeld wird zu einem Kreisverkehr. Der Ausschuss für Umwelt und Technik beauftragte in seiner  Sitzung am Dienstag, 9. März, einstimmig die Verwaltung mit dem Grunderwerb und den weiteren Planungsschritten. Mit dem Bau des 935 Meter langen Radwegs will der Kreis im Juli 2021 beginnen. Radwegebauprogramm „Mit...

  • Kippenheim
  • 10.03.21
Lokales
Das Nordracher Unternehmen Junker wird nicht nach Gengenbach ziehen. Der Bauplatz bleibt vorerst leer.

Junker bläst Umzug nach Gengenbach ab
Kein Neubau auf dem Hukla-Gelände

Gengenbach/Nordrach (gro). Es ist ein Paukenschlag zum Schluss: In einer Pressemitteilung erklärt die Junker Group in Nordrach, dass sie nicht in Gengenbach bauen und ihre Firmenzentrale am Standort Nordrach belassen werde. "Mit dieser Entscheidung macht Junker den Weg dafür frei, dass sich auf dem erworbenen Grundstück auf dem ehemaligen Hukla-Gelände in Gengenbach gegebenenfalls andere interessierte Unternehmen ansiedeln können", so das Unternehmen. Man habe in den vergangenen Jahren nicht...

  • Gengenbach
  • 05.03.21
  • 1
Marktplatz
Spatenstich in Grafenhausen

Einweihung noch in diesem Jahr
Neuer Edeka Markt in Grafenhausen

Kappel-Grafenhausen (sdk). In kleinem Rahmen fand der Spatenstich für den neuen Edeka Markt in Grafenhausen statt. Früher als geplant wurde der alte Markt in der Hauptstraße abgerissen. "Ein wichtiger Meilenstein für unsere Gemeinde", betonte Bürgermeister Jochen Paleit, bevor er zum Spaten griff. Damit sei die Nahversorgung im Ort gesichert. Er freue sich außerdem, dass der künftige Betreiber, Ingo Müller, heimische und regionale Produkte anbiete. Die Edeka Handelsgesellschaft Südwest möchte...

  • Kappel-Grafenhausen
  • 26.02.21
Lokales

Neue Eisenbahnbrücke in Neuried
Verbesserung des Lärmschutzes inklusive

Neuried (st). Die Deutsche Bahn beginnt im März mit den Arbeiten an der rund 100 Jahre alten Eisenbahnbrücke über den Dorfbach bei Niederschopfheim. Nicht nur Fahrgäste profitieren von der Erneuerung, Anwohner erhalten gleichzeitig einen besseren Lärmschutz. Im Zuge der Bauarbeiten wird die Lücke in der Lärmschutzwand im Bereich des Dorfbachs geschlossen. Bereits seit Januar finden erste bauvorbereitende Maßnahmen statt. Die neue Eisenbahnbrücke wird zwischen April und September hergestellt,...

  • Neuried
  • 24.02.21
Lokales

Neubau der Feuerwache West
Bauarbeiten haben begonnen

Lahr (st). Die Erdarbeiten für die neue Feuerwache in Lahr haben Ende Januar begonnen. Mit besonderem Augenmerk auf den Artenschutz wurden bereits im Vorfeld der Bauarbeiten zahlreiche Maßnahmen veranlasst. Dazu gehört unter anderem ein Schutzzaun, der die Reptilien daran hindert, auf das Baufeld zu gelangen. Auf dem Baufeld vorhandene Zauneidechsen wurden in neu geschaffene Ausgleichsflächen umgesiedelt. Die zukünftige Feuerwache grenzt an das DHL Frachtzentrum zwischen der Dr....

  • Lahr
  • 24.02.21
Marktplatz
Bürgermeister Pascal Weber (l.) mit den Emuk-Geschäftsführern Georg und Angelika Vetter im Leimenfeld 3.0.

Neues Gewerbegebiet Leimenfeld 3.0
Emuk ist erster großer Investor

Ringsheim (st). Der erste Grundstücksverkauf an einen Investor im neuen Ringsheimer Gewerbegebiet Leimenfeld 3.0 ist unter Dach und Fach. Die Firma Emuk, europäischer Marktführer für Caravanspiegel sowie Erfinder des Luft-Hebekissens für Camper, aus Lahr beziehungsweise Oberweier mit den Inhabern Angelika und Georg Vetter, unterzeichneten jetzt den entsprechenden Kaufvertrag mit Bürgermeister Pascal Weber. 8.000 Quadratmeter Emuk-Geschäftsführer Georg Vetter zu seinen Plänen: „In Ringsheim...

  • Ringsheim
  • 15.02.21
Lokales
Vor-Ort-Termin: Neubauprojekt Brunnen Kappel II

Neuer Trinkwasser-Brunnen
Bohrarbeiten haben Endtiefe erreicht

Kappel-Grafenhausen (st). Die Bauarbeiten für den neuen Trinkwasser-Brunnen zwischen Kappel und Rust schreiten zügig voran. Vor Ort informierten sich Bürgermeister Paleit und Bürgermeister-Stellvertreter Karl-Heinz Debacher aus Rust gemeinsam mit den  Wassermeistern, Ingenieuren sowie den ausführenden Bauarbeitern über die Arbeiten zur Sicherung der Trinkwasser-Versorgung. Auf eine Tiefe von 20,5 Metern wurde der neue Brunnen des Wasserversorgungsverbandes nun gebohrt. Jetzt beginnt der...

  • Kappel-Grafenhausen
  • 10.02.21
Lokales
2 Bilder

Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum
Voller Zuschuss für Bauhof-Neubau

Ringsheim (st). Große Freude beim Bürgermeister, dem Gemeinderat und dem gesamten Ringsheimer Bauhof-Team: Die Gemeinde Ringsheim kann 2021 mit den beantragten 147.000 Euro Zuschuss für den geplanten Neubau des Bauhofes am nördlichen Grasweg rechnen. Das wurde Bürgermeister Pascal Weber aus Stuttgart sowie parallel von der Wahlkreisabgeordneten Marion Gentges mitgeteilt. Beide Landtagsabgeordnete, Marion Gentges und Sandra Boser, hatten den Ringsheimer Antrag ebenso wie Landrat Frank Scherer...

  • Ringsheim
  • 22.01.21
Lokales
Das Blockhaus 2020
2 Bilder

Arbeiten schreiten voran
Sulzer Blockhaus ist jetzt winterfest

Lahr-Sulz (st). Rechtzeitig zum Jahresende gelang es den beiden Projektleitern Simon Becherer und Marcel Wangler mit ihrem Team, das Sulzer Blockhaus winterfest zu machen. Von weitem bereits zu erkennen haben die Zimmerleute in den vergangenen Monaten ganze Arbeit geleistet. Und jetzt, kurz vor dem Jahreswechsel konnte ein weiteres Etappenziel erreicht werden, denn das Blockhaus hat ein wetterfestes Dach bekommen. Vor rund Monaten sah es im Sulzbachtal noch ganz anders aus. Die Zimmerleute...

  • Lahr
  • 29.12.20
Lokales

Neubau Feuerwehrhaus
Bürgerinitiative soll in Grünplanung einbezogen werden

Ringsheim (st). Der Ringsheimer Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig der Gebäudeplanung für das dringend benötigte neue Feuerwehrhaus zugestimmt. Gegen den beschlossenen Standort „Südlich der Kahlenberghalle“ hatte sich vor Monaten auf Initiative und unter Federführung von Joachim Pfeffer eine Bürgerinitiative gefunden, die derzeit noch eine  Unterschriftensammlung gegen den Standort durchführt. Joachim Pfeffer als Initiator und Vertrauensperson wird das Verfahren in Zukunft...

  • Ringsheim
  • 21.12.20
Lokales
Spatenstich für den Bau der neuen Messehalle in Offenburg: Heinrich Großenbach, Architekturbüro Heide (v. l.), Baubürgermeister Oliver Martini, Finanzbürgermeister Hans-Peter Kopp, Rainer Huber, Edeka Südwest, Oberbürgermeister Marco Steffens, Landrat Frank Scherer, Sandra Kircher, Geschäftsführerin der Messe Offenburg-Ortenau, Siegfried Eckert, Bürgermeister Gutach und Kreisrat, Hochbauchef Andreas Kollefrath und Erwin Müller, Projektleitung der Stadt Offenburg

Spatenstich für die Edeka-Arena
Neue Messehalle in Offenburg wird 2022 fertig

Offenburg (gro). Mit einem symbolischen Spatenstich wurde am Mittwoch, 2. Dezember, der Beginn der Bauarbeiten für eine neue Halle im Süden der Messe Offenburg-Ortenau gefeiert. "Es ist eine wichtige und notwendige Erweiterung. Sie wird den Wirtschaftsstandort signifikant stärken", so Oberbürgermeister Marco Steffens. Er dankte dem Ortenaukreis für die Förderung, aber auch der Edeka Südwest, die das Namenssponsoring übernimmt. "Die neue Edeka-Arena wird 20 Millionen kosten", so Steffens. Die...

  • Offenburg
  • 03.12.20
Marktplatz
Benjamin Köchling (Goldbeck), Thomas Hildebrand (Logicor) und Friedbert Dieterle (DSV) bei der symbolischen Schlüsselübergabe

Logistikhalle mit Büroanbau
Schlüsselübergabe bei DSV Solutions

Lahr (st). Logicor, einer der  größter Eigentümer und Betreiber von Logistikimmobilien in Europa, feiert die Fertigstellung seiner neuen Logistikhalle in Lahr. Nach nur sieben Monaten Bauzeit geht das von Goldbeck realisierte Projekt von der Bau- in die Nutzungsphase über. Schon ab Dezember wird der künftige Nutzer, das dänische Transport- und Logistikunternehmen DSV Solutions, den Schwarzwälder Multi-User-Standort in Betrieb nehmen. Erst im Sommer gaben Logicor, DSV, Goldbeck und...

  • Lahr
  • 30.11.20
Lokales
Bei der Sanierung des Hans-Furler-Gymnasiums in Oberkirch soll modernste Lüftungstechnik zum Einsatz kommen.

Fördermittel für Lüftungstechnik
Bis die Maßnahmen greifen, ist der Winter schon vorbei

Ortenau (ds). Neben dem Einhalten der AHA-Regel gehört regelmäßiges Lüften zu den wichtigsten Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus. Doch je kälter es wird, desto mehr sinkt die Bereitschaft, frische Luft in Büroräume oder Klassenzimmer zu lassen. Mit einem Förderprogramm für die Umrüstung bestehender Luftfilteranlagen in öffentlichen Gebäuden und Versammlungsstätten will der Bund Abhilfe schaffen. Allerdings stößt das Programm nicht in allen Kommunen auf Begeisterung, wie eine nicht...

  • Ortenau
  • 17.11.20
Lokales

Stadt und Land einigen sich
Neuer Radweg zwischen Münchweier und Ettenheimmünster

Ettenheim (st). Die Stadt Ettenheim und das Land haben sich auf ein Konzept für den Bau des Radwegs an der L103 zwischen Münchweier und Ettenheimmünster geeinigt. Dies teilte das Regierungspräsidium Freiburg (RP) nach einer Videokonferenz von Ministerialdirektor Uwe Lahl vom Ministerium für Verkehr, Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer und Bürgermeister Bruno Metz mit. Bereits im September wurde vereinbart, dass das Land die Verbesserung der Radwegesituation entlang der L103 in Ettenheim...

  • Ettenheim
  • 09.11.20
Lokales
Christian Feist (l.), Kommandant der Ringsheimer Feuerwehr, übergibt die Unterschriftenliste an Bürgermeister Pascal Weber.

Unterschriften an Bürgermeister Weber übergeben
Feuerwehr kämpft für ihren neuen Standort

Ringsheim (st). Feuerwehrkommandant Christian Feist und sein Stellvertreter Volker Kern haben Bürgermeister Pascal Weber eine Unterschriftenliste der Mitglieder der Ringsheimer Feuerwehr für den beschlossenen Feuerwehrhausstandort südlich der Kahlenberghalle übergeben. 52 der insgesamt 54 Feuerwehrleute sprechen sich darin für den im Juni vom Gemeinderat beschlossenen Standort aus. Bürgerbegehren „Derzeit werden Unterschriften für ein Bürgerbegehren gegen den geplanten und beschlossenen...

  • Ringsheim
  • 03.11.20
Lokales

Bürgerbegehren "Feuerwehrhaus" Ringsheim
Unterschriftensammlung kann beginnen

Ringsheim (st). Am 30. Juni hat der Gemeinderat mehrheitlich beschlossen, als Standort für das neue Feuerwehrhaus den Bereich südlich der Kahlenberghalle zu wählen.  Wie die Gemeindeverwaltung mitteilt, haben nun Joachim Pfeffer und Anette Hoch, offiziell einen Bürgerentscheid zu diesem Thema eingereicht. Details wurden zwischen den beiden Vertrauenspersonen des Begehrens und der Gemeindeverwaltung in den vergangenen Tagen abgestimmt und rechtliche Dinge geklärt. Fragestellung Folgende Frage...

  • Ringsheim
  • 21.10.20
Lokales
Vorstand des Fördervereins beim Spatenstich am 16. Oktober: Till Brutzer (v. l.), Werner Kimmig, Johannes Bitsch, Manuela Bitsch, Wolfgang L. Obleser, Bernd Rendler, Inge Rendler, und Hans-Peter Vollet

Erster Spatenstich fürs neue Elternhaus
Zweites Zuhause mit 45 Zimmern

Freiburg (st). Sieben Jahre Planung, zweieinhalb Jahre Bauzeit und rund 14 Millionen Euro Baukosten – das neue Elternhaus in Freiburg ist das größte Projekt in der 40-jährigen Geschichte des Fördervereins für krebskranke Kinder Freiburg e. V.. Für Familien mit schwerstkranken Kindern entsteht ab sofort ein zweites Zuhause mit insgesamt 45 Zimmern gleich neben der neuen Kinder- und Jugendklinik am Universitätsklinikum Freiburg. Mit dem Spatenstich am 16. Oktober beginnt nun endlich die Bauphase....

  • 19.10.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.