Sicherheit oberste Priorität
Neue Helme für Ringsheimer Feuerwehr

Pünktlich zur Hauptübung gab es neue Helme für die Feuerwehr.
  • Pünktlich zur Hauptübung gab es neue Helme für die Feuerwehr.
  • Foto: Gemeinde Ringsheim
  • hochgeladen von Daniela Santo

Ringsheim (st). Pünktlich zur Hauptübung der Freiwilligen Feuerwehr Ringsheim konnten die 45 aktiven Feuerwehrkameraden von der Gemeinde komplett mit neuen Helmen ausgestattet werden. Bürgermeister Pascal Weber übergab die Helme kurz vor Beginn der Übung. Anschließend wurden diese gleich an die Einsatzkräfte verteilt und zur Jahreshauptübung konnte entsprechend dann mit den neuen Feuerwehrhelmen zum „Einsatz“ gefahren werden.

„Sicherheit und Gesundheit der Feuerwehrangehörigen hat oberste Priorität und liegt mir besonders am Herzen. Deshalb hat die Gemeinde hier kräftig investiert und neue Helme im Gesamtwert von rund 11.000 Euro angeschafft“, so Bürgermeister Pascal Weber bei der Übergabe.

Von verschiedenen Herstellern wurden im Vorfeld von den Feuerwehrkameraden verschiedene Modelle geprüft und verglichen, bis man einen den Anforderungen der Ringsheimer Wehr entsprechenden Feuerwehrhelm gefunden hatte. Der neue Helm ist aus Kunststoff, also ein nicht leitendes Material, hat einen integrierten Augenschutz sowie einen Gesichtsschutz. Für den Atemschutzeinsatz ist der Helm mit einem zusätzlichen Rundumnackenschutz ausgestattet und bietet für den Kopf den besten Schutz nach den neuesten technischen Erkenntnissen. Die bisherigen, jetzt ersetzten Helme waren aus Aluminium und zum Teil schon über 30 Jahre alt. Sie waren zwar noch zugelassen, zeigten jedoch schon länger Defizite, schreibt die Gemeinde in einer Pressemitteilung.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.