Zum Vernaschen
Boston Apfel-Mandelkuchen

Amerikaner lieben Äpfel und alles, was sich aus ihnen machen lässt – wie einen Apfel-Mandel-Kuchen.
2Bilder
  • Amerikaner lieben Äpfel und alles, was sich aus ihnen machen lässt – wie einen Apfel-Mandel-Kuchen.
  • Foto: Europa-Park Rust
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Das braucht’s:
Blanchierte Äpfel: 1 l Wasser, 20 g Zitronensaft, 600 g geschälte, entkernte, in 6-8 Spalten geschnittene Golden Delicous Äpfel

Gezuckerte gehobelte Mandeln: 20 g gehobelte Mandeln, 15 g Puderzucker

Mandelmasse: 110 g Butter, 50 g Puderzucker, 10 g Vanillezucker, Abrieb 1 Zitrone, 50 g
Ahornsirup, 1 g Salz, 110 g Eigelb, 90 g Marzipan-Rohmasse, 110 g
Eiweiß, 100 g Zucker, 25 g Weizenpuder, 110 g Mehl, 50 g Weizenpuder

8 g Saftbinder

So geht’s:
Für die blanchierten Äpfel das Wasser mit Zitronensaft aufkochen, die
Apfelspalten zugeben und kurz ziehen lassen. Auf einem Gitter die Äpfel,
die noch Biss haben, abtropfen und abkühlen lassen.

Die Mandeln mit wenig Wasser besprühen und mit dem Puderzucker mischen, dann haftet der Puderzucker besser daran.

Für die Mandelmasse Butter, Puderzucker, Vanillezucker, Zitronenschale und
Salz schaumig rühren. Eigelb und Ahornsirup mit der Marzipanrohmasse
glatt arbeiten und nach und nach beigeben. Eiweiß mit Kristallzucker und
25 g Weizenpuder zu Schnee schlagen. Beide Massen miteinander mischen
und das mit Weizenpuder vermischte Mehl einmelieren. In der Springform
verstreichen und Saftbinder aufsieben. Die Äpfel locker, unregelmäßig
und mit Abstand darauf verteilen. Mit den gezuckerten Mandeln bestreuen
und im Backofen auf 155 Grad Celsius eine Stunde backen lassen.

Autor: Holger Strütt

Amerikaner lieben Äpfel und alles, was sich aus ihnen machen lässt – wie einen Apfel-Mandel-Kuchen.
Holger Strütt, Europa-Park Resorts Hotel „Bell Rock“, Rust
Autor:

dtp01 dtp01 aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.