Rettungshubschrauber im Einsatz
A5 nach Unfall voll gesperrt

Rust (st). Ein Fehler beim Fahrstreifenwechsel hatte am Samstag um 8.20 Uhr auf der A5 zwischen Herbolzheim und Rust einen schweren Unfall zur Folge. Ein Fahrzeug kam dabei von der Fahrbahn ab, das andere Auto blieb quer auf dem Seitenstreifen stehen.

Derzeit geht die Polizei von einer schwer- und zwei leichtverletzten Personen auszugehen. Ein Fahrer war in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Der Rettungshubschrauber ist zur Versorgung der Verletzten auf der Nordfahrbahn gelandet. Daher ist die Autobahn zwischen Herbolzheim und Rust derzeit voll gesperrt.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.