Falsche Polizisten am Telefon
Vorsicht vor Betrügern

Ortenau (st). Am Dienstag, 10. Dezember, kam es zu mehreren betrügerischen Anrufen im Bereich Schutterwald und Gaggenau bei älteren Personen von vermeintlichen Polizisten. Dabei meldeten sich einige besorgte, aber auch aufmerksame Bürger und zeigten dies bei den örtlichen Revieren oder über Polizeinotruf an. In keinem dieser Fälle gelang es den Betrügern Geld zu ergaunern.

Betrügerische Anrufe mit der Forderung nach größeren Geldmengen erfolgen meist unter Vortäuschen der Polizei-Notrufnummer 110 oder einer anderen örtlichen Telefonnummer, die im Telefondisplay des Angerufenen erscheint.

Die Polizei nennt typische Beispiele, wie die Opfer am Telefon getäuscht werden: So wird erklärt, dass eine Einbrecher- oder Räuberbande wurde in der Umgebung festgenommen worden sei, jedoch nicht alle, nur ein oder zwei. Bei diesen seien Notizzettel mit Name und Adresse des Angerufenengefunden worden. Es werde vermutet, dass der Angerufene Opfer eines Einbruchs werde. Die Polizei könne nun die Wertsachensichern. In allen Varianten wird dann auch immer wieder die

Verquickung mit einem kriminellen Bankmitarbeiter geschildert,so dass auch auf der Bank das Geld nicht sicher wäre. Beliebt sei auch, dass sich die Anrufer sich als Polizei- oder Kriminalbeamte oder auch als Staatsanwalt ausgeben.

  • Das Polizeipräsidium Offenburg macht darauf aufmerksam, dass die echte Polizei niemals Bargeld, Überweisung oder Wertgegenstände fordert, um Ermittlungen durchzuführen oder  Vermögen zu schützen. 
  • Es wird empfohlen, nie die am Telefon angezeigte Nummer zurückzurufen, sondern direkt beim Notruf "110" nachzufragen. 
  • Sobald der Gesprächspartner Geld von fordert, sollte man einfach den Telefonhörer auflegen.
  • Auf keinen Fall sollten Details zu familiären oder finanziellen Verhältnissen preisgegeben werden.
  • Geld an unbekannte Personen sollte niemals übergeben werden. 
  • Am besten sollte sofort die Polizei über die selbstgewählte "110" informiert werden, wenn ein Anruf verdächtig erscheint.
Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen