Nachrichten - Schutterwald

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

176 folgen Schutterwald
Lokales

29 Neu-Infektionen und drei Todesfälle
Inzidenz knapp vor 150er-Marke

Ortenau (st). Die 29 von Montag vom Landesgesundheitsamt (LGA) bestätigten neuen Covid-19-Fälle im Ortenaukreis stammen aus Achern (2), Ettenheim (1), Haslach (1), Hohberg (2), Kappel-Grafenhausen (1), Kehl (3), Lahr (2), Lautenbach (1), Mahlberg (1), Oberkirch (1), Offenburg (10), Rheinau (1), Seelbach (1), Willstätt (1) und Zell am Harmersbach (1).Zudem sind drei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 gemeldet. Deren Gesamtzahl beträgt damit bisher 511. Der Wert für die übermittelten...

Lokales
Die Archivaufnahme zeigt einen Blick in die Oberkircher Fußgängerzone. Die Archivaufnahme zeigt einen Blick in die Oberkircher Fußgängerzone. Die Archivaufnahme zeigt einen Blick in die Oberkircher Fußgängerzone.

Oberkircher Fußgängerzone
Lange Variante wird eingerichtet

Oberkirch (st). Die lange Variante der Oberkircher Fußgängerzone wird am Freitag, 16. April, eingerichtet. Die saisonale Lösung hat sich für Oberkirch bewährt, schreibt die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung. Die Umstellung von der kurzen Wintervariante auf die längere erfolgt gewöhnlich zum Termin des Frühlingsfests, so der Beschluss des Gemeinderates aus dem Jahr 2019. Dieses muss leider coronabedingt in diesem Jahr erneut ausfallen. Daher wurde die Entscheidung getroffen, die lange...

Lokales
Wegen einer großen Lieferung des Wirkstoffs von Astrazenaca ermöglicht das Land Baden-Württemberg die Impfungen von Menschen über 60 Jahren in den Impfzentren.Wegen einer großen Lieferung des Wirkstoffs von Astrazenaca ermöglicht das Land Baden-Württemberg die Impfungen von Menschen über 60 Jahren in den Impfzentren.Wegen einer großen Lieferung des Wirkstoffs von Astrazenaca ermöglicht das Land Baden-Württemberg die Impfungen von Menschen über 60 Jahren in den Impfzentren.

Impfungen für Menschen über 60
Ab 19. April werden Termine vergeben

Stuttgart/Ortenau (st). Ab Montagvormittag, 19. April, öffnet das Land Baden-Württemberg die Vergabe von Impfterminen für alle Menschen über 60 Jahre. Bislang waren über 60-Jährige nur bei bestimmten Vorerkrankungen oder aufgrund des Berufs impfberechtigt. So kamen vor allem die bereits jetzt impfberechtigten über 70- und über 80-Jährigen, die ein besonders großes Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf haben, schneller an einen Impftermin. „In einzelnen Zentren bleiben aktuell...

Lokales
Ich freue mich für unsere Beschäftigten, dass wir den besonderen Einsatz in der Pandemie auch mit einer erneuten finanziellen Wertschätzung würdigen können“, betont Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller.Ich freue mich für unsere Beschäftigten, dass wir den besonderen Einsatz in der Pandemie auch mit einer erneuten finanziellen Wertschätzung würdigen können“, betont Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller.Ich freue mich für unsere Beschäftigten, dass wir den besonderen Einsatz in der Pandemie auch mit einer erneuten finanziellen Wertschätzung würdigen können“, betont Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller.

2,2 Millionen vom Bund
Beschäftigte des Klinikums erhalten Corona-Prämie

Ortenau (st). Das Ortenau Klinikum kann eine weitere Corona-Prämie an Beschäftigte auszahlen. Der Klinikverbund erhält dafür insgesamt rund 2,2 Millionen Euro aus Mitteln der sogenannten Corona-Prämie 2.0 des Bundes. Prämie für Belastungen in zweiter Jahreshälfte Mit der Prämie wird die besondere Belastung bei der Versorgung von Covid-Patienten in der zweiten Jahreshälfte 2020 anerkannt. Unter den bundesweit rund 1.000 anspruchsberechtigten Kliniken sind alle Häuser des Ortenau Klinikums...

Lokales
Das E-Bike wird immer beliebter. Jetzt sucht das Landratsamt Trainer, die geschult werden.Das E-Bike wird immer beliebter. Jetzt sucht das Landratsamt Trainer, die geschult werden.Das E-Bike wird immer beliebter. Jetzt sucht das Landratsamt Trainer, die geschult werden.

Trainer für Seniorenkurse gesucht
Für mehr Sicherheit auf E-Bikes

Ortenau (st). Der Trend zum E-Bike ist ungebrochen – immer mehr Menschen setzen auf das elektrische Zweirad. Sicheres Fahren braucht aber auch Übung. Dafür sorgt zukünftig im Ortenaukreis das Projekt „Radspaß – sicher e-biken“ mit Kursen zur Fahrsicherheit für Senioren. 40 Prozent mehr E-Biker Landrat Frank Scherer freut sich, dass nun im Ortenaukreis die ersten Radspaß-Trainer ausgebildet werden: „So profitieren in Zukunft auch Senioren aus der Ortenau von den Fahrsicherheitskursen. Da besteht...

Lokales
Mareike Siegloch, strategische Verkehrsplanung (v. l.), Baubürgermeister Oliver Martini und Dr. Thilo Becker, Fachbereichsleiter Tiefbau und Verkehr, stellen den Masterplan Verkehr OG 2035 vor.Mareike Siegloch, strategische Verkehrsplanung (v. l.), Baubürgermeister Oliver Martini und Dr. Thilo Becker, Fachbereichsleiter Tiefbau und Verkehr, stellen den Masterplan Verkehr OG 2035 vor.Mareike Siegloch, strategische Verkehrsplanung (v. l.), Baubürgermeister Oliver Martini und Dr. Thilo Becker, Fachbereichsleiter Tiefbau und Verkehr, stellen den Masterplan Verkehr OG 2035 vor.

Bürgerbeteiligung Masterplan Verkehr OG 2035
Mobilität der Zukunft

Offenburg (gro). Wie soll sich der Verkehr in Offenburg entwickeln? Die Antworten auf diese nur scheinbar einfache Frage soll der Masterplan Verkehr OG 2035 geben. Ende März fand bereits eine Klausurtagung des Offenburger Gemeinderats dazu statt, am Dienstag, 13. April, startete auf dem Portal mitmachen/offenburg.de die erste Beteiligungsphase der Bürger. Bis zum 2. Mai können sich Interessierte mit ihren Ideen und Vorschlägen in die Diskussion einbringen.  "Der Plan wird in fünf Phasen...

Lokales

Die Jugend Förderung Schutterwald freut sich über eine Spende der Firma Beathalter: Kay Rudolf (v. l.), Marco Beathalter, Dietmar Haß, Judith Röder mit zwei Jugendspielern des FV Schutterwald
2 Bilder

Spenden für Fußballnachwuchs
Jugend Förderung Schutterwald ist aktiv

Schutterwald (st). Die Jugend Förderung Schutterwald e.V. (JFS) mit ihrem ersten Vorstand Kay Rudolf und weiteren Vereinsvertretern freut sich über die ersten Großspenden der Firma Uhl, Firma Beathalter und der Sparkasse Offenburg/Ortenau. Den Sponsoren war es ein sehr großes Anliegen der Jugend in der Region besonderen Stellenwert zu geben und diese Jugendarbeit und -förderung finanziell zu unterstützen. Die Vereinsvorstände bedanken sich im Namen aller Jugendspieler für die großzügigen...

  • Schutterwald
  • 08.04.21
In den "Alten Jakob" zieht das Schutterwälder Rathaus nicht ein.

Bürgerentscheid in Schutterwald
Rathaus im "Alten Jakob" kommt nicht

Schutterwald (st). Die Mehrheit sprach sich dafür aus, dass der Gemeinderatsbeschluss vom 22. Januar 2020, das Rathaus in den „Alten Jakob“ zu verlegen, aufgehoben wird und das ebenfalls entwickelte „Nutzungskonzept Wohnen“ verfolgt wird. Insgesamt wurden 2.884 gültige Stimmen abgegeben. Davon stimmten 1.659 der wahlberechtigten Schutterwälder für die Aufhebung des Gemeinderatsbeschlusses und damit gegen Umwandlung des "Alten Jakobs" in ein Rathaus. Das entspricht rund 57 Prozent der gültigen...

  • Schutterwald
  • 28.09.20
Der "Alte Jakob" in Schutterwald: Am 27. September entscheiden die Bürger.

"Alter Jakob" im Blick
Briefwahl empfohlen beim Bürgerentscheid

Schutterwald (st). Seit Wochen wird in Schutterwald darüber diskutiert, was mit dem Gebäude St. Jakob geschehen soll. Der Gemeinderat hatte sich für eine Umwandlung in ein Rathaus ausgesprochen, eine Entscheidung, die nun in einem Bürgerentscheid hinterfragt werden soll. Am Sonntag, 27. September, können die Schutterwälder Bürger die Frage "Sind Sie dafür, dass der Gemeinderatbeschluss vom 22. Januar, das Rathaus in den 'Alten Jakob' zu verlegen, aufgehoben wird und das ebenfalls entwickelte...

  • Schutterwald
  • 18.09.20

136.000 Euro für Projekt in Schutterwald-Langhurst
Landesförderung für Sporthallensanierung

Stuttgart/Schutterwald (st). Im Programm des Landes für den kommunalen Sportstättenbau 2020 wird Schutterwald mit der Sanierung der Sporthalle Langhurst berücksichtigt. 136.000 Euro sind als Zuschuss vorgesehen. „Mit der Belegung durch die Grundschule Langhurst für Schulsport und durch Vereine sowie Gruppen ist in Schutterwald die vielfältige Nutzung gegeben, die mit dieser Förderung besonders unterstützt werden soll. Ich freue mich über die Hilfe für die Gemeinde aus diesem Topf“, sagte der...

  • Schutterwald
  • 08.05.20
Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Netzwerktreffens machen sich mit dem E-Lastenrad vertraut.
2 Bilder

Lastenräder für City-Logistik-Konzepte
Treffen des Mobilitätsnetzwerks Ortenau

Schutterwald (st). Das dritte Netzwerktreffen des Mobilitätsnetzwerks Ortenau im Juli stand im Zeichen der E-Räder. Mehrere Kommunen präsentierten in Schutterwald ihre Erfahrungen rund um Fahrräder mit und ohne E-Antrieb. Martin Stehr vom Stadtplanungsamt in Lahr berichtete vom Pedelec-Verleihsystem und der Pedelec-Kaufprämie. Bürgermeister Christian Huber aus Willstätt stellte Motivationsmodelle für den Wechsel vom Auto auf das Fahrrad vor. Bürgermeister Jochen Fischer aus Neuried erläuterte...

  • Schutterwald
  • 14.08.19

Polizei

Fehler beim Einordnen
Reißverschlussverfahren wird nicht beachtet

Schutterwald (st). Mangelnde Rücksichtnahme beim sogenannten Reißverschlussverfahren dürfte mutmaßlich die Ursache für einen Verkehrsunfall sein, der sich nach Polizeiangaben am Mittwoch, 17. März, gegen 11 Uhr auf der L98 in Höhe der Einfahrt Langhurst ereignet hat. Ein 42-jähriger Sattelzugfahrer sei beim Fahrstreifenwechsel gegen den Sattelzug eines 60-Jährigen gefahren. Hierbei sei an den Fahrzeugen ein Schaden von ungefähr 4.000 Euro entstanden. Der 42-Jährige müsse nun mit einer...

  • Schutterwald
  • 18.03.21

Cananabisanbau im Wohnzimmer
Fünf Pflanzen bei Durchsuchung entdeckt

Schutterwald (st). Am Dienstag, 23. Februar, wurde in der Siedlungsstraße in Schutterwald die illegalen Cannabispflanzen eines 30-Jährigen entdeckt. Eine Zeugin hatte sich schon in der vergangenen Woche mit der Vermutung bei der Polizei gemeldet, dass ihr Mieter in seiner Wohnung Cannabis anbaue. Da diese Vermutung durch eine Reihe von Beobachtungen untermauert war, konnte laut Polizei beim Amtsgericht Offenburg ein Durchsuchungsbeschluss erwirkt werden. Die Durchsuchung wurde am Dienstag durch...

  • Schutterwald
  • 24.02.21

Brand in einem Einfamilienhaus
Nächtlicher Einsatz der Feuerwehr

Schutterwald (st). Warum es zu einem Brand in einem Einfamilienhaus in Schutterwald kam ist bislang nicht bekannt. Am frühen Sonntagmorgen, 29. November, gegen 7 Uhr wurde ein Brand in der Berliner Straße in Schutterwald gemeldet. Der Brand konnte durch die Feuerwehr innerhalb der ersten halben Stunde gelöscht werden. Eine 85-jährige Bewohnerin wurde leicht verletzt in eine Offenburger Klinik verbracht. Am Wohnanwesen entstand ein Sachschaden von rund 50.000 Euro. Die Ermittlungen der Polizei...

  • Schutterwald
  • 30.11.20

Ruhestörung mit Folgen
Laute Musik und nationalistische Parolen

Schutterwald (st). Eine anfangs gemeldete Ruhestörung in der Schillerstraße in Schutterwald endete Mittwochnacht, 11. November, mit mehreren Anzeigen. Eine Anruferin fühlte sich laut Polizei aufgrund überlauter Musik ihrer Nachbarn in ihrer Nachtruhe gestört und wandte sich gegen 0 Uhr hilfesuchend an die örtlichen Polizisten. Nachdem die Beamten des Polizeireviers Offenburg zunächst für Ruhe gesorgt und Folgemaßnahmen bei einer erneuten Anfahrt angedroht hatten, wiederholte sich das Szenario...

  • Schutterwald
  • 11.11.20

Updatemeldung
Brand durch Nachbarn frühzeitig entdeckt

Schutterwlad (st). Nach dem Brand eines Wohnhauses am Dienstag, 22. September, bei der Autobahnmeisterei, sind die Ermittlungen der Beamten der zuständigen Kriminalinspektion vorangeschritten, heißt es in einer Presseinformation. BrandursacheDer Brandort wurde tags darauf nach dem Feuerausbruch zusammen mit einem Gutachter untersucht. Nach aktuellem Sachstand ist davon auszugehen, dass eine im Außenbereich deponierte Halbkugel aus Glas im Zusammenwirken mit der Sonneneinwirkung einen...

  • Schutterwald
  • 01.10.20

1,3 Promille Alkohol intus
Rücksichtloses Fahrverhalten

Schutterwald (st). Aggressiv zeigte sich am vergangenen Montagabend ein 37-Jähriger, nachdem er von mehreren Polizeistreifen nach einer Sachbeschädigung und einer Trunkenheitsfahrt in Gewahrsam genommen wurde. Familieninterne Streitigkeiten hatten wohl zur Folge, dass ein 37 Jahre alter Mann am späten Montagnachmittag bei zwei Bekannten randalierte und sich später offenbar mit rund 1,3 Promille Alkohol im Blut hinter das Steuer seines BMW setzte. Ohne Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer...

  • Schutterwald
  • 29.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

Die Abwehr des Aufsteigers SV Niederschopfheim will auch im Derby beim FV Schutterwald nichts anbrennen lassen.

LANDESLIGA: Schutterwald – Niederschopfheim
Offensivpower des SVN in Schutterwald

Zum Derby erwartet der FV Schutterwald heute (16 Uhr) den Aufsteiger aus Niederschopfheim im Waldstadion. Nach dem ungeplanten spielfreien Wochenende (Spiel gegen SV Oberwolfach wurde coronabedingt untersagt), sind nicht nur die Mannen um Helmut Kröll heiß auf die kommende Partie. Mit dem Aufsteiger aus Niederschopfheim stellt sich nun ein Gegner vor, der stark in die Saison gestartet ist und mit 14 gesammelten Punkten und Rang 3 sicher über den Erwartungen steht. SVN-Coach Künstle hat es...

  • Schutterwald
  • 10.10.20
Überzeugten durch starke Leistungen: Lelia Vollmer, Iris Bergen, Flavia Daniels und Pia Ammann (von links nach rechts).

LEICHTATHLETIK: Offenburger Leichtathletikkreis in Schutterwald
U16-Athletinnen waren im Siebenkampf erfolgreich

Schutterwald (red). Beim Siebenkampf der U16-Athletinnen in Schutterwald starteten in der W14 die Mehrkämpferinnen des ETSV Offenburg Iris Bergen und Pia Ammann zum ersten Mal bei einem Siebenkampf. Beim 80 Meter-Hürdenlauf konnten sich beide über Top Zeiten freuen. Im Weitsprung zeigte Pia sogar die beste Weite des Tages. Auch das Kugelstoßen wurde mit Bestleistungen beider belohnt. Am zweiten Tag konnte sich Iris Bergen im Hochsprung über eine neue Bestmarke von 1.42 Meter freuen, Pia sprang...

  • Schutterwald
  • 26.09.20
Daniel Kirn (rechts) versucht Schutterwalds Yannic Erhardt, der in der ersten Hälfte verletzt vom Feld musste, im Derby zu stoppen.

FUSSBALL-LANDESLIGA: FV Schutterwald – SV Stadelhofen 1:2
Kahle-Elf entführt drei Punkte im Lokalkampf

Eine bunte Partie im Schutterwälder Waldstadion am Freitagabend zum Auftakt der Fußball Landesliga. Dafür sorgten Stadelhofens Torschütze Michael Schindler nach zwei Fouls in Folge, schon in der ersten Hälfte mit einer Ampelkarte und auf der Gegenseite durfte Leon Kirchner mit der roten Karte frühzeitig zum Duschen. Die Gäste aus dem Renchtal begannen aus einer soliden Grundsicherung heraus gut und hatten bereits in der ersten Minute die erste Chance. Nach einer Viertelstunde dann die Führung...

  • Schutterwald
  • 22.08.20
Der Ex-Schutterwälder Marco Junker (Mitte) war für den Offenburger FV mit einem Doppelpack der Matchwinner.

FUSSBALL: Verdienter 4:2-Erfolg gegen den FV Schutterwald
Offenburger FV zieht in zweite Pokalrunde ein

Schutterwald (jörg). Das mit Spannung erwartete Lokalderby zwischen Landesligist FV Schutterwald und Verbandsligist Offenburger FV vor rund 350 Zuschauern endete mit einem klaren Sieg für den Gast. Gelungener Einstand für Offenburgs neuen Coach Benjamin Pfahler, der im Vorfeld der Partie nicht so recht wusste, wo sein Team steht. Sein Fazit nach 90 Minuten fiel positiv aus. "Der Gegner war ziemlich defensiv eingestellt, aber wir haben eine gute Lösung gefunden, in dem wir mit den...

  • Schutterwald
  • 08.08.20
Lionel Labad (blaues Trikot) vom SV Niederschopfheim wurde mit zehn Treffern Torschützenkönig in Schutterwald.

HALLENFUSSBALLTURNIER: 9:7 Sieg im Neunmeterschießen
Junge KFV-Elf sichert sich in Schutterwald den Titel

Das 45. Ortenauer Hallenfußballturnier des FV Schutterwald, endete mit einem Turniersieg des Kehler FV. Die Grenzstädter setzten sich in einem spannenden Finale gegen Bezirksliga-Spitzenreiter SV Niederschopfheim nach regulärer Spielzeit (4:4) im Neunmeterschießen mit 9:7 durch. Knapp 400 Zuschauer wollten den Budenzauber in Schutterwald verfolgen. Und die kamen auf ihre Kosten. In drei Fünfergruppen wurden die Finalteilnehmer ausgespielt. Auf der Strecke blieb in der Vorrunde Landesligist SC...

  • Schutterwald
  • 28.12.19

45. Ortenauer Hallenfußballturnier
Budenzauber unterm Hallendach

Schutterwald (woge). Ein attraktives Teilnehmerfeld mit Mannschaften von der Verbands- bis zur Kreisliga bietet der FV Schutterwald bei seinem Hallenfußballturnier. Am kommenden Sonntag, 22. Dezember, rollt ab 11 Uhr das runde Leder in der Mörburghalle. Die 15 Mannschaften wurden in drei Gruppen eingeteilt, so dass wieder spannende Spiele und spektakuläre Tore zu erwarten sind. In der Gruppe 1 ist Verbandsligist Kehler FV der Favorit, doch der Landesligist SC Offenburg, die U19 des Offenburger...

  • Schutterwald
  • 14.12.19

Freizeit & Genuss

Severin Oberdorfer, Bäckerei Armbruster, Schutterwald

Rezept: Leckere Spritzringe aus Brandteig
Süß und verführerisch

Das braucht's: 375 ml Wasser1 Prise Salz100 g Butter200 g Mehl5 Eier1/2 gestrichener TL BackpulverGlasur: 250 g Puderzucker2 EL Zitronensaftetwas Wasseraußerdem: Sonnenblumenöl oder Palmfett zum Frittieren So geht's: Um den Brandteig herzustellen, Wasser, Salz und Butter zusammen in einem Topf aufkochen. Auf kleine Flamme stellen und das gesiebte Mehl auf einmal hineingeben. Gut mit einem Kochlöffel umrühren, bis sich eine weiße, dünne Schicht am Topfboden gebildet hat und der Teig zu einem...

  • Schutterwald
  • 08.02.20
Severin Oberdorfer, Bäckerei Armbruster, Schutterwald

Rezept: Omas Zwetschgenkuchen
Für den Kaffeeklatsch

Das braucht's: Teig: 100 g Zucker200 g Butter300 g Mehl1 Ei1 Prise Salz Streusel: 300 g Mehl150 g Zucker1 Prise Zimt120 g ButterBelag: 1,7 kg Zwetschgen1 Päckchen Vanillezucker So geht's: Die kalte Butter in Würfel schneiden, mit Zucker und Ei verkneten. Mehl dazugeben und flott mit kalten Händen verarbeiten, damit der Teig geschmeidig bleibt. Den Mürbeteig zu einem flachen Ziegel formen, in Folie wickeln und für 15 bis 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen. Den Mürbeteig mit den Händen auf...

  • Schutterwald
  • 02.08.19
Severin Oberdorfer, Bäckerei Armbruster, Schutterwald

Rezept: Frischer Mandel-Gugelhupf
Eine süße Verführung

Das braucht's: 250 g Butter50 g Glukose (150 ml Wasser erhitzen, 25 g Traubenzucker darin auflösen und abkühlen lassen. In einem Schraubglas aufbewahren)250 g Zucker5 Eier150 g Milch350 g Mehl75 g Speisestärke17,5 g BackpulverZitronenabrieb50 g Mandelgrieß50 g Rosinen100 g weiße, gehobelte Mandeln So geht's: Butter, Glukose und Zucker schaumig rühren. Die Eier nach und nach der Masse beigeben. Die Milch und den Zitronenabrieb unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver vermischen und...

  • Schutterwald
  • 01.02.19
Severin Oberdorfer, Bäckerei Armbruster, Schutterwald

Deckelelupfer: Badischer Zwiebelkuchen
Lust auf Herzhaftes

Das braucht's: Teig: 200 g Mehl, 20 g Hefe, 1/2 TL Zucker, 5 EL Milch, 2 EL Sonnenblumenöl, 1 Prise Salz Belag: 500 g Zwiebeln, 90 g durchwachsener Speck, 1 EL Sonnenblumenöl, Pfeffer, Salz, Paprikapulver, Kümmel, 1 Ei, 150 g saure Sahne So geht's: Für den Teig etwa ein Drittel des Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken. Frische Hefe mit Zucker in lauwarmer Milch auflösen. Hefe-Milch-Gemisch in die Mulde gießen. Mit wenig Mehl vom Rand her zu einem Vorteig rühren....

  • Schutterwald
  • 14.09.18

60 Jahre Schutterwälder Narrenblatt
-frech - witzig - unterhaltsam- Das Narrenblatt

So heißt auch in diesem Jahr das Motto. Am vergangenen Wochenende wurde die sechzigste Ausgabe bereits an den Haustüren von Schutterwald, Langhurst und Höfen verkauft. Seit anfang dieser Woche ist es nun in vielen Geschäften in Schutterwald erhaltlich. Die Jubiläumsausgabe umfasst 60 Seiten mit witzigen Geschichten aus dem Narrenkasten. Einigen brisanten Themen wird auch der närrische Spiegel vorgehalten, vor allem im Leitartikel vom Landsmann. Der historische Teil wird in dieser Ausgabe...

  • Schutterwald
  • 06.02.18
Severin Oberdorfer, Bäckerei Armbruster, Schutterwald

Badische Schenkeli
Deckelelupfer: Süßes für die Narren

Das braucht’s: 480 g  weiche Butter, 16 Eier, 800 g Zucker, 8 Prise Salz, 4 Zitronen, 2000 g Mehl, 8 Msp. Backpulver, Fett zum Frittieren, Zimt, Zucker So geht’s: Die Butter rühren, bis sich Spitzen bilden. Eier, Zucker und Salz zugeben, rühren, bis die Masse hell ist. Schale der Zitrone dazureiben, Mehl und Backpulver dazusieben, verrühren,  zusammenfügen. Zugedeckt an der Kälte ruhen lassen. Teig zu fingerdicken Rollen formen. In fünf Zentimeter lange Stücke schneiden. An den Enden etwas dünn...

  • Schutterwald
  • 15.02.17

Panorama

Inge Fleischmann

Angedacht: Inge Fleischmann
Weihnachten – mal stiller und innerlicher

Seit Mittwoch gilt in Deutschland der harte Lockdown. Die Geschäfte sind seither weitgehend geschlossen, Dienstleistungen und die Bewegungsfreiheit sind eingeschränkt. Für viele von uns verlaufen die Vorbereitungen auf Weihnachten anders als sonst und auch das Weihnachtsfest selbst wird anders werden: stiller, besinnlicher und vielleicht auch einsamer. Das muss nicht das Schlechteste sein. Das bietet die Gelegenheit, mehr Zeit zu Hause zu verbringen und sich auf andere Weise zu erholen. Manch...

  • Schutterwald
  • 18.12.20
Verena Sester

Angedacht: Verena Sester
In Erschütterungen wichtigen Halt finden

In den vergangenen Monaten habe ich die Erfahrung gemacht, wie sehr ich Sicherheit und Gewissheit, zumindest eine gewisse Planbarkeit brauche. Erfahren habe ich das dadurch, dass genau das, was ich so sehr brauche – Sicherheit und Gewissheit – immer wieder erschüttert wird. Und meine Beobachtung ist, dass es nicht nur mir, sondern vielen so geht: Dass ein kleiner Virus so lebensbedrohlich sein kann und trotz medizinischem Fortschritt nicht in den Griff zu bekommen ist. Wer hätte sich vor einem...

  • Schutterwald
  • 06.11.20
Camilla Kallfaß liebt die Arbeit auf der Bühne. Am heutigen Sonntag, aber auch am 31. Oktober und 1. November, ist sie im Theater Eurodistrict Baden Alsace zu sehen.

Musicaldarstellerin Camilla Kallfaß
Herausforderungen nimmt sie an

Schutterwald. Angst vor Herausforderungen hat sie nicht: Camilla Kallfaß steht mit Leidenschaft auf der Bühne und liebt es, sich in einen anderen Charakter zu verwandeln. "Das macht für mich mein Leben bewusster", sagt die Musicaldarstellerin, die im Augenblick in dem Stück "Ein wenig Farbe" im Theater Eurodistrict Baden Alsace auf der Bühne steht. Geboren wurde sie 1982 in Heidelberg. "Aber da habe ich nur ein halbes Jahr gelebt", sagt sie mit einem Lachen. Die Familie zog nach Freiburg, wo...

  • Schutterwald
  • 23.10.20
Inge Fleischmann

Angedacht: Inge Fleischmann
Den lauten Hilfeschrei nicht überhören

Im Evangelium vom 20. Sonntag im Jahreskreis (Mt 15,21-28) wird uns von einer Frau erzählt, die Jesus um Hilfe bittet. Ihre Tochter leidet unter einer psychischen Erkrankung. Sie wird von einem Dämon geplagt, so heißt es. Jesus distanziert sich zunächst. Auch dem Drängen seiner Jünger, der Frau zu helfen, gibt er nicht nach. Er sieht sich gesandt, um den Kindern Israels zu helfen und nicht ausländischen und fremden Leuten. Schließlich lässt Jesus sich aufgrund des Gesprächs mit der Frau doch...

  • Schutterwald
  • 14.08.20
Gerhard Junker in seinem geliebten Garten: Sein Brunnen besteht aus einem Findling, der auf dem Kinzigtäler Jakobusweg gefunden wurde.

Motor der Jakobusfreunde Kinzigtal
Gerhard Junker zieht es auf Pilgerschaft

Schutterwald (gro). Seit er sich zum ersten Mal auf den Jakobsweg gemacht hat, lässt er ihn nicht mehr los. Gerhard Junker aus Schutterwald lebt seine Leidenschaft mit ganzem Herzen. Schon 16 Mal war er in Santiago de Compostela, aber er engagiert sich ebenfalls für das hiesige Teilstück durch das Kinzigtal. Junker ist Schutterwälder durch und durch. "Ich wurde hier geboren, wuchs hier auf und lebe sogar noch in meinem Elternhaus," erzählt der 1942 geborene Tiefdrucker. Seine Lehre absolvierte...

  • Schutterwald
  • 24.07.20
Ingrid Fleischmann

Angedacht: Ingrid Fleischmann
Es ist lohnend, sich auch Ruhe zu gönnen

In der Hektik des Alltags wünschen wir uns, hin und wieder eine Pause einlegen zu dürfen. Das sind die Mittagspause, der Feierabend oder das Wochenende und nicht zuletzt die Ferienzeit. Das sind die Zeiten, in denen wir es ruhiger angehen können. Menschen genießen es, morgens länger liegen zu bleiben oder sich Zeit zu nehmen, um einen längeren Spaziergang zu machen oder an den Badesee zu gehen. „Ich will jetzt meine Ruhe haben“, sagt sich mancher, wenn der Tag anstrengend war. Er verkriecht...

  • Schutterwald
  • 03.07.20

Marktplatz

Johannes Vetter und Christina Obergföll sind fast nicht zu erkennen.
Video 3 Bilder

Zusammen bewegen gegen Corona
Videopersiflage mit Speerwurfassen

Schutterwald (st). Zu Hause bleiben – in Corona-Zeiten genau die richtige Antwort auf das aggressive Virus. Um vor allem junge Leute hierin zu bestärken, hat die Bundesregierung mehrere Videos veröffentlicht. Eine der Botschaften ist grottenfalsch, meinen Christina Obergföll, Johannes Vetter und der Sportpark Ortenau. Über den Oberkircher Produzenten Werner Kimmig haben sie eine Persiflage veröffentlicht, in der die beiden Sport-Asse selbst auftreten, die damit die Videokampagne der...

  • Schutterwald
  • 07.12.20
Thomas Wurth (v. l.), Gemeindewerke Schutterwald, Bürgermeister Martin Holschuh, Dr. Ulrich Klein, Vorstand E-Werk Mittelbaden und Michael Mathuni, E-Werk Mittelbaden weihen eine E-Ladesäule ein.

Strom tanken in Schutterwald
Erste E-Ladesäule in Betrieb genommen

Schutterwald (arts). Ab sofort steht für das Laden von Elektro-Fahrzeugen in Schutterwald eine Ladesäule auf dem Parkplatz vom Edeka-Getränkemarkt zur Verfügung. Bürgermeister Martin Holschuh, der Vorstand des EW-Werks Mittelbaden Dr. Ulrich Kleine und dessen Mitarbeiter Michael Mathuni gaben in der Saint-Denis-Straße 2 den Startschuss für diese umweltfreundliche Maßnahme. Unterstützt wird das Projekt durch ein Bundesförderprogramm und den Ökologiefonds des E-Werks Mittelbaden. Bürgermeister...

  • Schutterwald
  • 11.02.20
Zu den Abenteuern "Der Baggerseebande" läuft bis 13. Dezember ein Malwettbewerb.

Malwettbewerb im Advent
Abenteuer mit "Der Baggerseebande"

Schutterwald (st). Zum 85. Firmengeburtstag der Firma Hermann Uhl KG Ortenau in Schutterwald ist ein Marketingtool entstanden, das den gesamten Lebensraum des Unternehmens und dessen Firmenphilosophie unter einen Hut bringt: Ein Herz für Mensch und Familie ist bei uns innere Haltung, ein Lebensgefühl, eine Herzensangelegenheit. So wurde die Kinderbuchreihe "Die Baggerseebande" ins Leben gerufen. Mittlerweile ist Teil zwei der Baggerseebande entstanden und mit den beiden wunderbar illustrierten...

  • Schutterwald
  • 04.12.19
  • 1
Helena Gareis, Leiterin des KiJu (v. l.) , von Herbert Uhl und Florian Buchat sowie Barbara Garms von der Tietge GmbH

"Die Baggerseebande" sammelt 5.000 Euro

Schutterwald (st). Mit der Baggerseebande unterstützt die Firma Hermann Uhl KG aus Schutterwald wieder einmal den Ortenauer Kinder- und Jugendhospizdienst (KiJu). Das Familienunternehmen hat "Die Baggerseebande" in ein neues Abenteuer geschickt und damit wieder Geld für einen guten Zweck gesammelt. 5.000 Euro erhielt Helena Gareis, Leiterin des KiJu , von Herbert Uhl und Florian Buchat sowie Barbara Garms von der Tietge GmbH.

  • Schutterwald
  • 23.07.19
Die Gemeinde Schutterwald setzt ihre Zusammenarbeit mit Badenova fort: (v. l. hintere Reihe) Bruno Hahn (Ortsbaumeister Schutterwald), Thomas Maurer (Kommunalmanagement Badenova), rechts Thomas Feger (Hauptamtsleiter Schutterwald), (v. r.) Bürgermeister Martin Holschuh sowie Johann-Martin Rogg (Leitung Kommunalmanagement) bei der Vertragsunterzeichnung.

Badenova und Schutterwald weiter Erdgaspartner
Zusammenarbeit wird fortgesetzt

Schutterwald (st). Die Ortenaugemeinde Schutterwald setzt bei der Erdgasversorgung ihre langjährige und bewährte Zusammenarbeit mit dem regionalen Energie- und Umweltdienstleister Badenova weiter fort. Martin Holschuh, Bürgermeister von Schutterwald, unterzeichnete im Rathaus den entsprechenden Konzessionsvertrag. „Es freut uns, dass wir auch zukünftig die Verantwortung für das Erdgasnetz Ihrer schönen Gemeinde tragen dürfen.“, so Johann-Martin Rogg, Leitung Kommunalmanagement gegenüber...

  • Schutterwald
  • 20.12.18
Den bisherigen Erlös von rund 2.000 Euro haben Florian Buchta (r.) und Ulf Tietge (l.) auf 2.500 Euro aufgerundet und an Helena Gareis, Leiterin des KiJu, übergeben.

„Die Baggerseebande“
Erlös von Kinderbuch gespendet

Schutterwald (st). Die Firma Hermann Uhl aus Schutterwald unterstützt den Ortenauer Kinder- und Jugendhospizdienst (KiJu). Zum 85-jährigen Jubiläum gab sie das Kinderbuch „Die Baggerseebande“ heraus. „Wir wollten das Buch nicht nur an Mitarbeiter und Freunde verschenken, sondern auch etwas Gutes tun“, sagt Geschäftsführer Florian Buchta. Weitere Bücher wurden gedruckt und in den Verkauf gegeben. Für die Gestaltung zeichnete die Tietge GmbH verantwortlich. Den bisherigen Erlös von rund 2.000...

  • Schutterwald
  • 23.08.17

Extra

Das Ehrenmal von 1870/71 zeigt einen trauernden Soldaten.

Steinerne Zeugen der Vergangenheit
Schutterwalds Kleindenkmale erzählen von der Geschichte

Schutterwald (tf). Wer mit offenen Augen durch Schuttertal, Langhurst und Höfen läuft, begegnet überall steinernen Zeitzeugen, die von der alten und neueren Geschichte der Ortschaften erzählen. Die Vielfalt reicht vom uralten Grenzstein aus dem Jahre 1504, einem barocken Hochkreuz, das 1774 erbaut wurde, über die Mahnmahle des Krieges bis zu einem Springbrunnen, den Senator Franz Burda 1977 stiftete oder der beeindruckenden Statue des wandernden Jakobus von 1994. Wer sich die Zeit nimmt, um das...

  • Schutterwald
  • 26.10.18

Etappenziel Schutterwald
Wahl zwischen zwei Pilgerwegen

Schutterwald (st). Vor der Kirche St. Jakob steht ein Jakobusstein. Er wurde 1993 aufgestellt und erinnert daran, dass Schutterwald eine Etappe auf dem Kinzigtäler Jakobusweg ist. Dieser beginnt in Lossburg führt in sieben Etappen über Gengenbach bis nach Kehl. Schutterwald bildet das Ende der sechsten und den Beginn der siebten Etappe. Ein weiterer Jakobusstein findet sich im Ortsteil Höfen direkt beim Bolzplatz. Er weist den Pilger, die den badischen Jakobusweg nutzen, seit 2008 den Weg in...

  • Schutterwald
  • 24.10.18
Martin Holschuh, Bürgermeister Schutterwald

HeimatEntdecker-Tipp von Bürgermeister Holschuh
Eine Buche unter besonderem Schutz

Im Süden vom Schutterwälder Wald steht eine zirka 140 Jahre alte Buche. Die Buche ist als Naturdenkmal ausgewiesen, das heißt sie steht unter besonderem Schutz. Über den Waldlehrpfad ist sie sehr gut zu erreichen und befindet sich am südlichen Scheitelpunkt des Weges unweit der Deponie Höfen. Wenn ich eine Runde jogge und in der Nähe vorbei komme, nutze ich gerne die Gelegenheit für einen Abstecher zu diesem besonderen Platz. Buchen kommen in der Rheinebene normalerweise nur auf trockenen...

  • Schutterwald
  • 24.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.