Senioren

Beiträge zum Thema Senioren

Lokales

Service für Senioren in Ortenberg
Hilfsdienst mit Ehrenamtlichen

Ortenberg (st). Die Gemeinde Ortenberg organisiert für betroffene Senioren einen Service mit jungen Mitbürgern, die ehrenamtlich Hilfsdienste leisten. Um diesen unseren Senioren kostenlos anbieten zu können, hat die Gertrud-von-Ortenberg-Bürgerstiftung andere geplante Projekte zurück und 5.000 Euro zur Verfügung gestellt. Für Senioren und Menschen mit relevanten Vorerkrankungen besteht durch den Corona-Virus ein besonders hohes Gesundheitsrisiko. Um sich nicht zu infizieren, wird diesen...

  • Offenburg
  • 26.03.20
Lokales
Die Malteser Offenburg bieten einen kostenlosen Einkaufs- und Gassigehservice an.

Kostenloser Einkaufsdienst
Malteser Offenburg suchen freiwillige Helfer

Offenburg (st). Die Malteser in Offenburg bieten ab Freitag einen kostenlosen Einkaufs- und Besorgungsservice in Supermärkten und Apotheken an. „Durch die Reduzierung der Dienste auf die wesentliche Grundversorgung haben wir Kapazitäten. Natürlich suchen wir zudem Freiwillige, die sich ebenfalls als Gassigeher oder Einkaufshelfer engagieren möchten“ so Geschäftsführerin Sabine Würth. „Anstatt untätig zu sein, stellen wir für Risikogruppen und Senioren einen kostenlosen Einkaufsservice und...

  • Offenburg
  • 18.03.20
Lokales
Das Repair-Café ist eines von vielen Angeboten im Bürgerzentrum Treffpunkt Stadtmühle, bei denen sich unterschiedliche Generationen begegnen.

Angebote für ältere Generation
Seniorenarbeit steht im Fokus

Lahr (kec). Demografischer Faktor, Wohnen im Alter, junge Senioren – das sind Schlagwörter, mit denen sich derzeit viele Kommunen beschäftigen. Denn es werden nicht nur immer weniger Kinder geboren, auch werden ihre Einwohner mit den Jahren immer älter. “Laut Prognosen des Statistischen Landesamtes Baden-Württemberg wird die Zahl der über 65-Jährigen im Ortenaukreis mit seinen 425.932 Einwohnern in den kommenden Jahren stark steigen, waren es 2017 noch 87.849, die das 65. Lebensjahr vollendet...

  • Lahr
  • 03.03.20
Lokales
Das Organisationsteam des Senioren-Mit-Mach-Tages freut sich, wenn viele am 1. März in die Stadthalle nach Freistett kommen (v. l.): Marianne Abel, Elfriede Heidt-Lacker, Hildegard Aßmus, Ursula Zimpfer, Monique Bourgoin, Ilse Klein, Iris Biel, Antonius Schley und Lothar Braun - auf dem Bild fehlen Helga Grampp-Weiß und Elisabeth Seiler

Mit-Mach-Tag in Freistett
Seniorenwegweiser wird neu aufgelegt

Rheinau (st). Der Seniorenrat Rheinau veranstaltet am Sonntag, 1. März, einen Senioren-Mit-Mach-Tag in der Stadthalle in Freistett. Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr.Anlass dieser Veranstaltung ist die Spende der Volksbank Bühl, die anlässlich ihres 150-jährigen Bestehens an die Stadt Rheinau überreicht wurde. Der Gemeinderat der Stadt Rheinau übergab jeweils ein Drittel der Spende an den Jugendgemeinderat, den Flüchtlingshelferkreis und an den Seniorenrat. Der Sprecher des ersten...

  • Rheinau
  • 13.02.20
Polizei
Trotz Reanimation starb die Fahrerin im Krankenhaus

Überschlag auf B3
Seniorin starb bei Unfall

Offenburg (st). Ob ein medizinischer Hintergrund zu einem Unfall am Dienstagmorgen gegen 8.45 Uhr in Offenburg führte, ist noch Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Eine ältere Dame überfuhr auf der Verlängerung der B3 von Achern in Richtung Lahr auf der Höhe einer Tankstelle bei der Abfahrt zur Max-Planck-Straße eine Verkehrsinsel, überschlug sich in Folge dessen mit ihrem Fahrzeug und kam erst im Grünstreifen zum Stehen. Trotz erfolgter Reanimation konnte die Seniorin nicht mehr gerettet...

  • Offenburg
  • 21.01.20
Polizei

Falsche Polizisten am Telefon
Vorsicht vor Betrügern

Ortenau (st). Am Dienstag, 10. Dezember, kam es zu mehreren betrügerischen Anrufen im Bereich Schutterwald und Gaggenau bei älteren Personen von vermeintlichen Polizisten. Dabei meldeten sich einige besorgte, aber auch aufmerksame Bürger und zeigten dies bei den örtlichen Revieren oder über Polizeinotruf an. In keinem dieser Fälle gelang es den Betrügern Geld zu ergaunern. Betrügerische Anrufe mit der Forderung nach größeren Geldmengen erfolgen meist unter Vortäuschen der...

  • Schutterwald
  • 11.12.19
Lokales
14 Kinder haben Freude am Singen
6 Bilder

schöne Unterhaltung für Hausacher Senioren
Astragalos-Kinderchor unterhält beim Senioren-Nachmittag am 1. Advent

Der Kinderchor Astragalos Hausach hatte am ersten Adventsonntag einen Auftritt beim Adventskaffee des ökumenischen Altenwerks in Hausach. Im katholischen Pfarrheim Hausach fand ein besinnlicher Nachmittag bei Kaffee und Kuchen und Unterhaltung statt. Als besondere Gäste waren an diesem Sonntag die Kinder vom Kinderchor Astragalos eingeladen. Unter der Leitung Ihrer Dirigentin Michaela Große brachten Sie stimmige und schwungvolle Lieder zu Gehör, die den Anwesenden große Freudebereitet haben....

  • Hausach
  • 02.12.19
  •  3
Extra
Wenn Pflege beantragt wird, muss man sich an die Fristen halten.

Organisatorische und finanzielle Hilfe
Welche Fristen sind bei der Beantragung von Pflegeleistungen zu beachten?

Alter, Krankheit, Unfall: Es gibt viele Situationen, aufgrund derer Menschen pflegebedürftig werden und auf Hilfe und Unterstützung angewiesen sind. Häufig übernehmen Angehörige die Pflege, doch nicht immer ist das möglich. Eine andere Option ist, einen Pflegedienst zu beauftragen oder in ein Pflegeheim zu ziehen. Egal für welche Variante man sich entscheidet – bei der Pflegekasse können Betroffene organisatorische und finanzielle Hilfe beantragen. Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg...

  • Ortenau
  • 13.11.19
Lokales

Ortenaukreis und Diakonie Kork erzielen Einigung
Wohneinrichtungen in Neuried können bezogen werden

Offenburg/Kehl (st). Die Verhandlungen des Ortenaukreises mit der Diakonie Kork über die Vergütung für zwei neue Wohneinrichtungen der Diakonie in Neuried wurden nun einvernehmlich abgeschlossen. Der Weg für den Betrieb der Häuser sei damit geebnet, informieren Sozialdezernent Georg Benz vom Ortenaukreis und Pfarrer Frank Stefan, Vorstandsvorsitzender der Diakonie Kork. „Die Verhandlungspositionen der Diakonie und des Ortenaukreises lagen ursprünglich weit auseinanderlagen. Beide Seiten...

  • Kehl
  • 16.10.19
Polizei

Polizei warnt
Telefonbetrüger treiben ihr Unwesen

Mittelbaden. Derzeit treiben dreiste Telefonbetrüger im Stadtkreis Baden-Baden, Landkreis Rastatt und im Ortenaukreis ihr Unwesen. Anrufe der noch unbekannten Betrüger auf Telefonen, überwiegend von Senioren, liefen diese Woche mehrfach ins Leere. Die Angerufenen hatten die zwielichtigen Absichten des Mannes am anderen Ende der Leitung durchschaut und die Polizei informiert. Dieser hatte sich als Polizeibeamter ausgegeben und versuchte mit erfundenen Geschichten zu angeblichen Einbrüchen im...

  • Ortenau
  • 06.09.19
Marktplatz
Freude herrschte beim gemeinsamen symbolischen Spatenstich für die neue Pflegeeinrichtung.

Vollstationäre Pflegeeinrichtung
45 Pflegeplätze entstehen im Haus Taubergießen

Kappel-Grafenhausen (sdk). Die Lahrer Kopf Gruppe realisiert gemeinsam mit der Lahrer Kappis Gruppe eine vollstationäre Pflegeeinrichtung mit 45 Plätzen und 20 Service-Wohnungen. Betreiber ist der Saarländische Schwesternverband. Spatenstich Der Startschuss zum Bau der Einrichtung fiel mit dem symbolischen Spatenstich auf dem gemeindeeigenen Grundstück in der Rittistraße im Ortsteil Kappel. Bis Herbst 2020 können die ersten Bewohner einziehen. Mit dem Betrieb der Pflegeeinrichtung werden 40...

  • Kappel-Grafenhausen
  • 28.05.19
Polizei

Enkeltrick
Oberkircherin übergibt mehrere Tausend Euro

Oberkirch. Eine 67-Jährige erhielt am Mittwoch einen Anruf einer vermeintlichen Cousine. Die Betrügerin am anderen Ende der Leitung verwickelte die Seniorin durch geschickte Gesprächsführung in ein längeres Telefonat und gab hierbei an, anlässlich eines Wohnungskaufes dringend einen höheren Geldbetrag zu benötigen, den sie von einer vermeintlichen Angestellten eines Notariats abholen lassen wollte. Die 67-Jährige übergab so wenig später einen Betrag von mehreren Tausend Euro. Die Beamten des...

  • Ortenau
  • 09.05.19
Lokales
Senioren lernen mit der neuen Technik umzugehen.

Mit der Zeit gehen
Senioren am PC

Achern (st). „Wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit“. Dieser, mit einem Augenzwinkern gesagte Satz, gilt in vielen Lebensbereichen und er gilt auch für die Arbeit der Senioren am PC im Bürgerhäusle in Achern. Laptop, Tablet und Smartphone Seit den Ursprüngen im Jahre 2004 hat sich die Welt der digitalen Medien rasant weiterentwickelt und verändert. Heute kommen die Senioren mit Laptop, Tablet und Smarphone ins Bürgerhäusle. Die Möglichkeiten, die diese Geräte bieten, sind...

  • Achern
  • 03.04.19
Lokales
An drei Tagen zeigten Scheffel-Schüler Senioren, wie man mit Smartphone oder Tablet umgeht.

Scheffel-Schüler helfen Senioren
Smartphone- und Tablet-Kurs

Lahr (st). Der technologische Alltag wandelt sich und dem passt sich auch das Angebot der Wirtschafts-AG des Lahrer Scheffel-Gymnasiums an. In diesem Jahr löste ein Smartphone- und Tablet-Kurs erstmals das seit Jahren bestehende und umfangreiche genutzte Angebot des PC-Kurses für Einsteiger ab. Zielgruppe und Angebot blieben aber gleich: Schüler des Scheffel-Gymnasiums, selbst Experten und tägliche Nutzer von Smartphone und Tablet, bringen in individueller Betreuung älteren Menschen das...

  • Lahr
  • 03.04.19
  •  1
Polizei

Wieder Trickdiebe unterwegs
Senioren in Wohnungen überrumpelt

Kehl/Achern (st). Im Verlauf des Mittwochnachmittags sind der Polizei drei weitere Fälle von Trickdiebstählen in Achern und Kehl zur Anzeige gebracht worden. In der Scheffelstraße in Achern wurde kurz nach 15 Uhr eine 86 Jahre alte Frau in ihrer Wohnung von einem südländisch aussehenden Paar überrumpelt. Das 35 bis 40 Jahre alte Duo gab vor, nach einer Mietwohnung Ausschau zu halten und betrat unverblümt die vier Wände der Seniorin. Wie die betagte Dame im Nachhinein feststellen musste,...

  • Kehl
  • 14.02.19
Polizei

Dreiste Diebstahlmasche
Zutritt mit Geschichte verschafft

Offenburg (st). Die Beamten der Polizei Offenburg sind derzeit mit einer neuen und dreisten Masche des Diebstahls befasst. Am vergangenen Donnerstag, 7. Februar, ist ein männliches Duo im Franz-Beer-Weg aufgetaucht und hat dort ein älteres Ehepaar mit einer herzergreifenden Geschichte dazu bewogen, sie in deren Wohnung eintreten zu lassen. Die Unbekannten schilderten den Senioren, dass ihre kranke Mutter im Haus eine Wohnung zugeteilt bekommen hätte und man nun im Vorfeld gerne die...

  • Offenburg
  • 13.02.19
Polizei

Vorsicht vor "Shouldersurfing"
Ein neuer Trick, um Senioren zu betrügen

Ortenau (st). Bereits vier Fälle des sogenannten "Shouldersurfing" wurden dem Polizeipräsidium Offenburg im vergangenen Monat bekannt. Opfer dieser dreisten Betrüger sind bislang ausschließlich ältere Menschen. Bei diesem kriminellen Verhalten warten die Täter, bis die Senioren Geld aus einem Automaten abgehoben haben. Danach wird ihnen glaubhaft gemacht, sie hätten nicht sämtliches Bargeld aus dem Ausgabeschacht herausgenommen, um sie so dazu zu bewegen, die Bankkarte noch einmal zu...

  • Offenburg
  • 29.01.19
Lokales
Das jährliche Gespräch mit Vertretern der Acherner Senioreneinrichtungen mit Oberbürgermeister Klaus Muttach.

Jährliches Gespräch mit Oberbürgermeister
Acherner Senioren sorgen sich um medizinische Versorgung

Achern (st). Zum jährlichen Gespräch trafen sich Vertreter der Acherner Senioreneinrichtungen mit Oberbürgermeister Klaus Muttach. Die Erhaltung der Mobilität im Alter, barrierefreier Zugang zum Öffentlichen Personennahverkehr, öffentlichen Einrichtungen aber auch öffentliche Wegen und Plätze waren in der Diskussion mit konkreten Beispielen Gesprächsgegenstand. Deutlicher Schwerpunkt sei die Sicherung der medizinischen Versorgung in Mittelbaden und dem nördlichen Ortenaukreis über den...

  • Achern
  • 11.10.18
Polizei

Warnhinweise der Polizei
Vorsicht vor angeblichen Bankmitarbeitern

Oberkirch/Oppenau. Ein Mann ist derzeit im Renchtal mit einer neuen Masche auf Betrugstour und versucht überwiegend von lebensälteren Menschen an deren Scheckkarten und der dazugehörigen Geheimzahl zu gelangen. Der circa 30 bis 35 Jahre alte und etwa 175 Zentimeter große Mann mit schmaler Statur und sehr gepflegter Erscheinung sucht hierbei insbesondere Pflegeheime oder Einrichtungen von betreutem Wohnen, aber auch Privatwohnungen auf und gibt sich als angeblicher Bankmitarbeiter aus....

  • Ortenau
  • 19.09.18
Polizei

Falsche Beamte und Enkeltrick
Polizei warnt vor Betrügern

Mittelbaden. Nachdem zu Wochenbeginn bereits mehrere Bewohner in Baden-Baden mit einer Welle von Anrufen mit mutmaßlich betrügerischer Absicht konfrontiert wurden, gehen bei der Leitstelle der Polizei aktuell mehrere Meldungen besorgter Menschen aus dem gesamten Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Offenburg ein. Angebliche Polizeibeamte Wie die größtenteils lebensälteren Angerufenen berichten, wurden sie in nahezu allen Fällen zunächst von unbekannten Personen telefonisch...

  • Ortenau
  • 31.08.18
Polizei

Geglückte Vermisstensuche
80-Jährige aus den Augen verloren

Oberkirch. Das Verschwinden einer Seniorin rief am Montagnachmittag mehrere Einsatzkräfte auf den Plan. Angehörige meldeten, dass die über 80 Jahre alte Dame kurz vor 14 Uhr beim Sammeln von Heidelbeeren im Bereich des Moosturms aus dem Blickfeld der Begleiter verschwunden und nicht wieder zurückgekehrt sei. Nachdem Feuerwehr, DRK, THW und Polizei mit Hubschrauber und Hundestaffel nach der Vermissten gesucht hatten, fand ein Angehöriger die ältere Dame gegen 18.30 Uhr wohlbehalten im...

  • Oberkirch
  • 03.07.18
Polizei

Foto überführt Täter
Mutmaßlicher Trickdieb in Haft

Ortenau. Der Polizei ist am Freitagnachmittag die Festnahme eines mutmaßlichen Trickdiebes geglückt. Der 37-Jährige steht im Verdacht, seit September zahlreiche Personen auf Supermarktparkplätzen und vor Bankausgabeautomaten bestohlen zu haben. Hierbei, so die Ergebnisse erster Ermittlungen, dürfte er überwiegend lebensältere Menschen um den Wechsel eines 2-Euro-Stückes gebeten haben, um so mit flinken Fingern an das Scheingeld seiner hilfsbereiten Opfer zu gelangen. Letztlich ist der...

  • Ortenau
  • 20.03.18
Polizei

Vorsicht Trickdiebe
Polizei warnt vor übler Masche

Ortenau (st). Seit September 2017 sind im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Offenburg regelmäßig Trickdiebstähle zu beklagen. Hierbei sucht ein noch Unbekannter überwiegend ältere Personen für seine Machenschaften aus. Die Vorgehensweise ist schlicht und effektiv. Die Senioren werden angesprochen und um Wechselgeld gebeten. In den meisten Fällen soll ein Zwei-Euro-Stück umgetauscht werden. Hilfsbereit und gutgläubig öffnen die Angesprochenen ihre Geldbörse und werden hierbei...

  • Ortenau
  • 09.03.18
Polizei

Warnung der Polizei
Trickbetrüger setzen Senioren unter Druck

Ortenau. In letzter Zeit kam es im Zuständigkeitsbereich des Offenburger Polizeipräsidiums vermehrt zu Anrufen angeblicher Polizeibeamter. Die am Ende der Leitung verborgenen Betrüger versuchten hierbei durch geschickte Gesprächsführung an das Ersparte der Angerufenen zu gelangen. Aktuell greifen sie in diesem Zusammenhang auf eine Masche zurück, die an Dreistigkeit kaum zu überbieten ist. Erfundene Strafverfahren So erhielt eine Frau aus Wolfach in den vergangenen Wochen einen Anruf eines...

  • Offenburg
  • 26.01.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.