Arbeiter greift beherzt ein
Brand im Sägewerk

Seebach (st). Der Brand in einem Sägewerk im "Geisdörfle" rief im Verlauf des Mittwochmittags Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Seebach, Ottenhöfen und Kappelrodeck sowie des Polizeireviers
Achern/Oberkirch auf den Plan.

Aus noch ungeklärter Ursache kam es kurz nach 13 Uhr im Bereich der Sägehalle zum Ausbruch eines Feuers. Dem beherzten Eingreifen eines Arbeiters war es zu verdanken, dass hierdurch lediglich eine Wand und einige Kranteile in Mitleidenschaftgezogen wurden. Dieser nahm einen Feuerlöscher und einen Wasserschlauch zur Hand und hielt die Flammen bis zum Eintreffen der Wehrleute in Schach.

Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 40.000 Euro. Personen wurde nicht verletzt.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.