Mitgliederversammlung 2018
Steinacher Turnverein zieht positive Bilanz

Am Freitagabend hatte der Steinacher Turnverein zur Mitgliederversammlung geladen und zahlreiche Turnfreunde erschienen um sich einen Überblick über das vergangene und kommende Jahr zu verschaffen. Einen kurzweiligen Rückblick mittels Leinwandpräsentation ermöglichte die erste Vorsitzende Ursula Hildbrand. Dabei deckte sie Wettkämpfe, Veranstaltungen und Wissenswertes aller Abteilungen ab, zudem ging sie intensiv auf die anstehenden bundesweiten Modernisierungen im Startpasswesen ein.

Wirklich beachtlich war die Vielzahl von Wettkämpfen an denen die Turn- und Tanzgruppen teilnahmen und dabei hervorragende Platzierungen erzielten. Herausragend: Die Gruppenwettkämpfer des Vereins räumten bei den Badischen Meisterschaften alle zu holenden Meistertitel ab – ein Novum im Landesturnverband! Hinzu kamen große Erfolge im Rahmen des Deutschen Turnfests in Berlin, wie dem ersten Platz der Gruppe „DancEmotion“ im DTB-Dance-Wettbewerb, sowie die Goldmedaille von Turnfestsiegerin Anne Vögele im Fachwettkampf Leichtathletik. Die TVS-Gerätturnerinnen sammelten auf Gauebene fleißig Edelmetall und die Schulkooperationen trugen Früchte bis hin zum fulminanten Goldrang beim Bezirksfinale von „Jugend trainiert für Olympia“.

Die klassischen Veranstaltungen des Vereins – Turnerball, Volleyball-Jedermannturnier, Nikolausfeier – liefen reibungslos ab und spülten, gemeinsam mit dem Ertrag aus der Bewirtung der Badischen Meisterschaften in Schiltach, ein Plus in Höhe von 3.100 EUR in die Vereinskasse. Schatzmeister Andreas Binder verbuchte dies unter dem Punkt „wirtschaftlicher Betrieb“ und hatte in seinem kurzweiligen Kassenbericht auch sonst nur Gutes zu berichten. Er hob hervor, dass der positive Abschluss trotz umfangreicher Investitionen im Übungsleiterbereich und großen Gerätanschaffungen gelungen sei und wünschte sich dies auch für die Zukunft.

Der Mitgliederbestand verzeichnete ebenfalls einen satten Zuwachs auf insgesamt 717 Personen. Der vielseitige Kursbetrieb sowie die rund 50 hochmotivierten und gut ausgebildeten Übungsleiter trugen hier maßgeblich dazu bei. Um den gestiegenen Verwaltungsarbeiten besser Herr werden zu können, wurde im Januar eine Geschäftsstelle ins Leben gerufen. Ein wichtiger Schritt um die Vorstandsmitglieder in ihrer ehrenamtlichen Arbeit zu entlasten und Freiräume für neue Themen zu ermöglichen.

Dass der Turnverein stets am Puls der Zeit agiert, spiegelt sich unter anderem in den erhaltenen Auszeichnungen wieder. 2017 waren die Steinacher erfolgreich beim Festschriftenwettbewerb des Badischen Turner-Bundes (200 EUR) sowie bei „Sterne des Sports“ (750 EUR) und dem Lotto-Sportjugend-Förderpreis (400 EUR).

Noch immer schwer wiegen für den Steinacher Turnverein die Hallensituation und die Kapazitätsgrenze der genutzten Räumlichkeiten. Lagermöglichkeiten für Equipment konnten zwar vorerst vereinsintern gefunden werden, doch auch hier erhofft man sich langfristig Unterstützung von der Gemeindeverwaltung. Hildbrand zeigte sich sehr froh über die ersten Gespräche und den offenen Dialog mit Bürgermeister Nicolai Bischler, welcher der Mitgliederversammlung beiwohnte und sich bis Ende des Jahres erste Gedanken zu den Themen machen möchte.

Er ließ es sich nicht nehmen der ersten Vorsitzenden, sowie der gesamten Führungs- und Übungsleiterrunde seinen herzlichen Dank für das große ehrenamtliche Engagement auszusprechen. Bischler äußerte sich begeistert zum starken Angebot des Vereins, welches eine Rundumversorgung für alle Alters- und Interessensgruppen Steinachs ermöglicht. Er würdigte die Bemühungen sowie die Risikobereitschaft des TVS im Bezug auf die Aktualität des Sportprogrammes „Hier wird viel Neues ausprobiert, der Blick ist stets nach vorne gerichtet“. Bürgermeister Bischler empfahl den rund 80 Anwesenden die Entlastung des Vorstandes, diese wurde einstimmig und mit Applaus erteilt. Somit startet die starke 15-köpfige TVS-Führungscrew ins aktuelle Jahr und freut sich mit seinen Mitgliedern ganz besonders auf das anstehende Landesturnfest in Weinheim.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen