Achern

Beiträge zum Thema Achern

Lokales
Auf eine ungelöste Frage bei der Kinderbetreuung weisen sechs Kita-Leiterinnen hin (von links): Brigitte Vogler (Kappelrodeck), Juliane Aalfeld (Oberkirch), Lena Maier (Oppenau), Elke Doll (Oberachern), Referent Matthias Hugoth, Stefanie Graf (Lauf) und Sabrina Gräff (Achern).

Doppelbelastung für Führungskräfte in Kindertageseinrichtungen
Kita-Leitung verträgt sich nicht mit Gruppenarbeit

Oberkirch (mg). Als müssten sie ständig die Quadratur des Kreises versuchen – so geht es den Leiterinnen von Kindergärten. Erst ab zehn Gruppen würden sie eine volle Freistellung für ihre Leitungszeit bekommen. So große Einrichtungen gibt es allerdings nicht in der Region Achern, Acher- und Renchtal. Praktisch alle Leiterinnen müssen zusätzlich in den Betreuungsgruppen mitarbeiten. Dass das so nicht mehr geht, darauf machten sechs Leiterinnen aus Achern, Lauf, Kappelrodeck, Oberkirch und...

  • Oberkirch
  • 01.02.19
  • 77× gelesen
Panorama
"Hier bin ich groß geworden": Carsten Dittrich spielt mit den Requisiten auf der Bühne des "freche hus" in Oberkirch.

Carsten Dittrich: Puppenspieler, Darsteller und Regisseur
Mit Anarchie im Hirn und Struktur im Alltag

Oberkirch/Achern (rek). Zwischen einer Aufführung für ein Kindertheater von "Der kleine König" und Proben als Regisseur am Abend für das Acherner Illenau-Theater mit dem Stück "Der nackte Wahnsinn" findet Carsten Dittrich Zeit für das Schreiben an einer szenischen Lesung von Stephen Kings "Misery" und das Gespräch in dieser Guller-Reihe. Allein dieses Tagesprogramm zeigt die Bandbreite des Absolventen der bekanntesten deutschen Schauspielschule "Ernst Busch". Zwischen 1999 und 2003 besuchte er...

  • Oberkirch
  • 09.06.18
  • 190× gelesen
Lokales
Oberkirch – hier unser Bild – und Achern wollen ein behagliches Erscheinungsbild durch Weihnachtsschmuck schaffen.

Achern und Oberkirch laden mit mehr Lichtern zum Bummeln in die Innenstädte
Einheitlicher Schmuck in der Adventszeit ist wichtig

Achern/Oberkirch (rek). Eine behagliche Weihnachtszeit in den Städten und Gemeinden ohne Tannenbäume, die natürlich mit Lichterketten, Sternen und anderen Elementen geschmückt sind, gehört zum Erscheinungsbild und zur Erwartungshaltung von Kunden und Besuchern. Würden die Anstregungen der Städte nicht unternommen, würde etwas fehlen. Die Leuchten und Lampen sorgen nicht nur für zusätzliches Licht, sie schaffen auch Stimmung und Atmosphäre. In Oberkirchs neuer Fußgängerzone sind die Straßen...

  • Oberkirch
  • 05.12.17
  • 23× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.