Achern

Beiträge zum Thema Achern

Lokales

Gesundheitsamt warnt vor Masernausbruch
Mögliche Ansteckung in der Notaufnahme

Ortenau (st). Im Raum Straßburg berichten die dortigen Gesundheitsbehörden über einen seit November 2019 laufenden Masernausbruch mit mehr als 30 Erkrankten. „Mögliche Kontakte bestehen auch nach Kehl“, informiert Evelyn Bressau, Amtsleiterin des Gesundheitsamtes des Ortenaukreises. „In diesem Zusammenhang stehen möglicherweise zwei bestätigte Masernerkrankungen, die uns am Donnerstagnachmittag gemeldet wurden“, so Bressau. Demnach haben die erkrankten Personen in der Zeit, in der sie bereits...

  • Ortenau
  • 24.01.20
Polizei
Trotz Reanimation starb die Fahrerin im Krankenhaus

Überschlag auf B3
Seniorin starb bei Unfall

Offenburg (st). Ob ein medizinischer Hintergrund zu einem Unfall am Dienstagmorgen gegen 8.45 Uhr in Offenburg führte, ist noch Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Eine ältere Dame überfuhr auf der Verlängerung der B3 von Achern in Richtung Lahr auf der Höhe einer Tankstelle bei der Abfahrt zur Max-Planck-Straße eine Verkehrsinsel, überschlug sich in Folge dessen mit ihrem Fahrzeug und kam erst im Grünstreifen zum Stehen. Trotz erfolgter Reanimation konnte die Seniorin nicht mehr gerettet...

  • Offenburg
  • 21.01.20
Lokales
Der erste offizielle Gedankenaustausch zwischen dem Acherner OB Klaus Muttach (l.) und seinem Amtskollegen aus Lahr, Markus Ibert

Oberbürgermeister Ibert und Muttach
Erster Gedankenaustausch

Achern/Lahr (st). Die Zusammenarbeit zwischen den Großen Kreisstädten Achern und Lahr soll intensiviert werden. Darin waren sich Lahrs neuer Oberbürgermeister Markus Ibert und der Acherner Rathauschef Klaus Muttach bei ihrem ersten offiziellen Gedankenaustausch im Rathaus in der Illenau einig. Lahr und Achern haben in vielen Bereichen gleiche Interessen und Herausforderungen. Von einem stärkeren Erfahrungsaustausch und einer intensiveren Zusammenarbeit könnten beide Kommunen bis hin zu den...

  • Achern
  • 20.01.20
Lokales
Kerstin Niermann von Pflegestützpunkt in Offenburg ist oft die erste Anlaufstelle für Menschen, die dringend Rat in Sachen Pflege brauchen.

Pflegestützpunkt Offenburg wird stark nachgefragt
Hilfe für Menschen in Notsituationen

Ortenau (kec). Die Bevölkerung wird immer älter, der demografische Wandel macht sich auch in der Ortenau bemerkbar. Um den Bedürfnissen der älter werdenden Bevölkerung gerecht zu werden, wurde vor neun Jahren der Pflegestützpunkt Ortenaukreis als Beratungsstelle für pflegebedürftige Menschen sowie deren Angehörige eingerichtet. Bereits 2012 nutzten 2.487 Hilfebedürftige das neue Angebot, 2018 waren es bereits 5.099 und auch 2019 stiegen die Beratungskontakte weiter an, sodass das Landratsamt,...

  • Ortenau
  • 14.01.20
Panorama
Christoph Lötsch wurde in Achern geboren, lebt in Offenburg und ist seiner ehemaligen Wahlheimat Sachsen noch immer eng verbunden.

Christoph Lötsch fühlt sich in der Medienarbeit zu Hause
Erfolgreicher Wanderer zwischen Ost und West

Offenburg. Die 60 Jahre hat er an diesem Wochenende voll gemacht: Doch Christoph Lötsch ist niemand, der zurückblickt. Viel mehr liegt es ihm, neue Ideen zu verwirklichen. So wurde er, der in der Pressestelle der Stadt Offenburg arbeitet, zum Vorsitzenden des Ausschusses zur Novellierung des Privatrundfunkgesetzes in Sachsen gewählt. Er wird die neu gebildete schwarz-grün-rote Landesregierung bei der Neuausrichtung der Medienlandschaft begleiten. Der Kontakt in den Freistaat kommt nicht von...

  • Offenburg
  • 10.01.20
Lokales

Technische Störung
Enthärtungsanlage außer Betrieb

Achern (st). In der Nacht zum vergangenen Freitag musste die zentrale Enthärtungsanlage im Wasserwerk Rotherst aufgrund einer technischen Störung außer Betrieb genommen werden. Der Ausfall der Enthärtung betrifft das komplette Versorgungsgebiet, also Achern mit allen Stadtteilen sowie Kappelrodeck und Sasbachwalden. Ausfall bis Donnerstag Derzeit gehen die Stadtwerke davon aus, dass ab Donnerstag die Enthärtungsanlage wieder in Betrieb genommen werden kann. Somit wird derzeit nicht...

  • Achern
  • 03.01.20
Lokales
Mit den besten Wünschen ins neue Jahr!

Dienst statt Disco: arbeiten, wenn all feiern
Polizei und Rettungsdienste sind an Silvester da

Offenburg (gr). Laut Statistischem Bundesamt arbeiten knapp 14 Prozent der Erwerbstätigen auch an Sonn- und Feiertagen. Das bedeutet für einen Teil von ihnen: Der letzte Abend des Jahres gehört dem Dienst – und der kann sich für manche Berufsgruppen zum stressigsten des Jahres entwickeln. Wie für die Polizei: „Die Silvesternacht teilt sich in zwei Hälften. Bis kurz vor Mitternacht geht es in der Regel ruhig zu, ab Mitternacht ist eine andere Welt, da häufen sich die Einsätze“, erzählt...

  • Ortenau
  • 28.12.19
Polizei
Auf dem Gelände der ehemaligen Glashüttenfabrik wurde am Dienstagabend eine Sprenggranate gefunden.
2 Bilder

Glashüttenareal Achern
Granate gesprengt

Achern (st/mak). Auf dem Areal der ehemaligen Glashüttenfabrik wurde am Dienstagabend bei Arbeiten eine Sprenggranate aus deutscher Produktion gefunden. Aufgrund des maroden Zünders war ein Transport der Granate nicht möglich, sodass sich der Kampfmittelbeseitigungsdienst für eine kontrollierte Sprengung entschied, die heute Nachmittag um exakt 14.49 Uhr durchgeführt wurde. Dazu wurde die Granate, die einen Durchmesser von 10,5 Zentimetern hatte, eingegraben, um die Spreng- und Splitterwirkung...

  • Achern
  • 18.12.19
Lokales
Der Tafelladen in Offenburg hat in der Weihnachtswoche nur zwei statt vier Mal geöffnet.

Viele Tafelläden bleiben geschlossen
Ehrenamt stößt an Weihnachten an seine Grenzen

Ortenau (ds). Ein üppig gedeckter Festtagstisch gehört in vielen Familien zur weihnachtlichen Tradition. Doch längst nicht jeder kann sich die Weihnachtsgans oder den gebeizten Wildlachs leisten. Wie überall in Deutschland sind auch in der Ortenau viele Menschen tagtäglich auf das Lebensmittelangebot in den Tafeln angewiesen – Weihnachten ist da keine Ausnahme. Wir haben in den Tafeln nachgefragt, welche Herausforderungen mit den Festtagen einhergehen. Lahrer Tafel  "Die Herausforderung...

  • Ortenau
  • 07.12.19
Lokales
"Wir alle dürfen stolz sein, dass Lahr wieder einen Ehrenbürger hat", betonte der Lahrer Oberbürgermeister Markus Ibert (r.) bei der Verleihung der Ehrenbürgerwürde an seinen Vorgänger Wolfgang G. Müller.

Wolfgang G. Müller ist Ehrenbürger
Auszeichnung wird selten verliehen

Ortenau (ds/gro/rek/mak). Die Verleihung der Ehrenbürgerwürde ist etwas ganz Besonderes und in der Ortenau recht selten, wie eine exemplarische Umfrage ergab. Umso größer ist die Ehre für Alt-OB Dr. Wolfgang G. Müller, der seit 38 Jahren wieder der erste Ehrenbürger der Stadt Lahr ist. Mit der Auszeichnung können laut Gemeindeordnung die besonderen Verdienste in der außergewöhnlichen Förderung des wirtschaftlichen oder kulturellen Lebens der Gemeinde, aber auch etwa in langjähriger...

  • Lahr
  • 03.12.19
Lokales
Arbeitsphase des zweiten Treffens
2 Bilder

Kompetenznetzwerk Quartiersentwicklung
Wie erreichen wir Ehrenamtliche?

Achern/Oberwolfach (st). Das gesellschaftliche Miteinander ist ohne die Mitwirkung von Ehrenamtlichen nicht vorzustellen.Bürger in Ideen und Projekte einzubeziehen ist für die Kommunen im Kompetenznetzwerk Quartiersentwicklung unerlässlich und prägt deren kommunale Entwicklung, heißt es in einer Presseinformation. Die generationenübergreifende und inklusive Entwicklung von Dörfern, Städten, Ortszentrenund Quartieren hin zu sorgenden Gemeinschaften und lebendigen Nachbarschaften ist dabei ihr...

  • Ortenau
  • 03.12.19
Lokales

Dokumentarfilm im Kino Tivoli
Die Bewerbung als Fairtrade-Stadt läuft

Achern (st). Einen kleinen Beitrag zum Grundgedanken der Nachhaltigkeit möchte auch die Stadt Achern leisten. Deshalb bewirbt sie sich im Dezember um den Titel einer Fairtrade-Stadt. Dafür müssen Kommunen nachweislich fünf Kriterien erfüllen, die das Engagement für den fairen Handel auf allen Ebenen einer Kommune widerspiegeln. Die Teilnahme am Bauernmarkt und am Allerhand-Markt, die Vorführung eines Dokumentarfilms und der noch stattfindende Vortrag im Rahmen des katholischen Bildungswerkes...

  • Achern
  • 26.11.19
Lokales
Mit Energie bewusst umgehen, ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für die städtische Haushaltskasse.

Wie die Kommunen in der Ortenau Energie einsparen
LED-Straßenleuchten sind Maßnahme Nummer eins

Ortenau (kec). Der Klimawandel hat schon vor Greta und „Friday for Future“ in den Städten und Gemeinden der Ortenau zum Umdenken geführt. Im Fokus stehen neben der Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED insbesondere Gebäudesanierungen, Anlagenoptimierungen und erneuerbare Energien, aber auch nachhaltige Mobilität sowie die Sensibilisierung bei Mitarbeitern, Schülern und Nutzern. Gegenüber den früher eingesetzten Quecksilberdampflampen besitzen LED-Leuchtmittel eine Stromeinsparung von...

  • Ortenau
  • 09.11.19
Lokales

Spielhallen-Gastronomen wehren sich gegen Verordnung des Bundes
Automatenaufsteller verklagen Kehl, Achern und andere Städte

Kehl (st). Weil in Gaststätten vom kommenden Sonntag, 10. November, an nur noch zwei statt bisher drei Geldspielautomaten aufgestellt werden dürfen, klagen bereits vier Automatenaufsteller gegen die Stadt Kehl. Alle vier haben in mehreren der insgesamt 122 sogenannten Automatenbistros in Kehl Geldspielautomaten stehen. Der erste Antrag eines der Automatenaufsteller auf einstweilige Anordnung ist vom Verwaltungsgericht Freiburg bereits abgelehnt worden. Auch bei anderen Städten im Grenzraum...

  • Kehl
  • 08.11.19
Lokales

Ortenau Klinikum Achern
Feuerwehrübung am 9. November

Achern  (st). Das Ortenau Klinikum in Achern hat angekündigt,  dass am Samstag, 9. November, eine Feuerwehrübung in der Klinik stattfindet. Ab etwa 9.30 Uhr wird die Feuerwehr mit einer Nebelmaschine der Ausbruch eines Feuers simulieren. Beteiligt sind rund 35 Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie zehn Statisten zur Darstellung von Verletzten. Ernstfall trainieren Mit der Übung wollen Feuerwehr und Klinikum das richtige Verhalten und die notwendigen Kommunikationswege für den Ernstfall...

  • Achern
  • 07.11.19
Lokales
Oberbürgermeister Klaus Muttach (v. l.), Dr. Stephan Engel, Ortsvorsteher Hans Jürgen Morgenstern, Rainer Rochon, Richard Jörger und Walter Braun bei der Besichtigung der neuen Ökofläche in Gamshurst

Artenvielfalt in Gamshurst
Acker wird zum Biotop

Achern (st). Im Februar 2019 hat der Ortschaftsrat von Gamshurst beschlossen, ein an der Gemarkungsgrenze zu Unzhurst gelegenes städtisches Ackergrundstück, welches zunächst als Ausgleichsfläche für Waldinanspruchnahme durch den Radweg von Gamshurst nach Memprechtshofen vorgesehen war, ökologisch aufzuwerten und in das gemeindliche Ökokonto einzustellen. Feuchter StandortDie geplanten Aufwertungen betreffen das gesamte Flurstück mit Ausnahme einer kleinen Biotopfläche. Mit dieser Maßnahme...

  • Achern
  • 06.11.19
Lokales
Klaus Muttach (links) und Hans Heizmann, Fachgebiet Sicherheit und Ordnung

Probleme durch Ruhestörung und Alkoholkonsum
Nach Schulschluss geht es manchmal richtig hoch her

Ortenau (jtk). Die Stadt Achern geht restriktiver gegen Trinkgelage und andere Formen der Störung der öffentlichen Ordnung auf Schulgelände vor. „Der Aufenthalt auf öffentlichen Plätzen ist vollkommen in Ordnung, massive Störungen der öffentlichen Ordnung bis hin zu unappetitlichen Hinterlassenschaften akzeptieren wir aber nicht“, so Oberbürgermeister Klaus Muttach. Damit Polizei und Ordnungskräfte dies auch durchsetzen können, wurden in Abstimmung mit den Schulleitern an allen Schulen...

  • Ortenau
  • 02.11.19
Lokales
Auch gefundene Geldbörsen müssen im Fundbüro der Gemeinde abgegeben werden. Foto: Jürgen Tille-Koch

Verlorene Gegenstände dürfen nicht einfach behalten werden
Dem ehrlichen Finder winkt eine Belohnung

Acher-/Renchtal (jtk). Die meisten Menschen haben in ihrem Leben sicherlich schon einmal etwas verloren oder gefunden. Ob teures Smartphone oder selbstgestrickte Wollmütze: Gefundene Sachen darf man nicht einfach behalten. Wer die Gegenstände beim Fundbüro oder der Polizei abliefert, darf auf eine Belohnung hoffen. Wie hoch die ist, richtet sich nach dem Wert. Laut Gesetz müssen die Fundstücke sechs Monate lang ab Abgabedatum aufbewahrt werden. Der Finder kann nach dieser Frist Eigentümer...

  • Ortenau
  • 29.10.19
Lokales
Der Lions-Club Oberkirch-Schauenburg startete am Sonntag den diesjährigen Adventskalender-Verkauf.

Vielfältige gemeinsame und lokale Aktivitäten der Mitglieder
Ortenauer Lions-Clubs greifen unter die Arme

Ortenau (jtk). Lions-Clubs zeichnen sich durch ihr lokales sowie internationales soziales Engagement aus. Der eine oder andere mag den englischen Begriff „Activitys“ bereits gehört haben. Darunter sind Aktivitäten der Club-Mitglieder zu verstehen, durch die Gelder für gemeinnützige und mildtätige Projekte gesammelt werden. Die Ortenauer Lions-Clubs unterstützen neben individuellen Aktivitäten gemeinsam zum Beispiel die Kinder- und Jugendprogramme „Klasse 2000“ für Grundschulen und...

  • Ortenau
  • 23.10.19
Lokales
Die Stadt Offenburg informierte am Montag in einem Bürgerinformationsabend über die nächsten Schritte für den Neubau des Ortenau Klinikums von städtischer Seite.
2 Bilder

Agenda 2030: Neubauten ab 2024?
Ortenau Klinikum befindet sich mitten im Wandel

Offenburg (gro). "Es ist ein Prozess, der über ein Jahrzehnt läuft, mit dem wir verhindern wollen, dass wir keine Handlungsmöglichkeiten mehr haben und es zu unkontrollierten Klinikschließungen kommt", stellte Landrat Frank Scherer fest. Im Kreistag am Dienstag erhielten die Fraktionen einen Überblick über die Entwicklung des Ortenau Klinikums, sowohl für das Modell Landrat als auch die Agenda 2030. Ziel ist eine Verbesserung in der Qualität der Versorgung: "Und das geht nur durch das Personal,...

  • Offenburg
  • 22.10.19
Lokales
Toben und spielen ganz ohne Leinenzwang

Ort der Begegnung für Tier und Mensch
Hundewiesen sind mehr als Spielplatz für Vierbeiner

Ortenau (ds). In Großstädten sind sie längst keine Seltenheit mehr, im ländlichen Raum tut man sich eher schwer mit der Einrichtung von Freilaufflächen für Hunde. Jüngst beschäftigte sich der Technische Ausschuss der Stadt Lahr mit dem Thema. Nachdem am Langenhard 2014 Leinenpflicht eingeführt wurde, warten dort Hundehalter auf einen damals zugesagten Ersatz. Doch erneut kam das Gremium nicht zum Beschluss. So störte man sich beispielsweise an den Kosten von bis zu 100.000 Euro und warf die...

  • Ortenau
  • 01.10.19
Lokales
Diese Schüler haben in den Ferien fleißig gelesen.

Aktion "Heiß auf Lesen"
Schüler lasen fast 1.000 Bücher

Achern (st). Die Sommerferien sind vorbei und damit die diesjährige Leseclubaktion der Stadtbibliothek Achern. 233 Schüler hatten sich angemeldet und wagten unterschiedlichste Reisen in die Welt der Bücher. 132 Teilnehmer lasen in den Ferien mindestens drei Bücher und gemeinsam schafften sie sogar 916. Diese tolle Leistung wurde auf der Abschlussparty im Bürgersaal des Rathauses Am Markt mit über 100 begeisterten Teilnehmern kräftig gefeiert. Große Tombola Madlin Kraft, Lilly-Saphira Ott...

  • Achern
  • 30.09.19
Lokales

Abschluss der Arbeiten Ende der Woche
Straßenbeleuchtung saniert

Achern (st). Ab kommender Woche werden im Rahmen der vom Bundesumweltministerium geförderten energetischen Sanierung die Leuchtköpfe der Straßenbeleuchtung in verschiedenen Teilbereichen der Stadtteile Gamshurst, Großweier, Mösbach, Oberachern und in der Kernstadt ausgetauscht. Die Fortsetzung der bereits vor einigen Jahren begonnenen energetischen Sanierungsmaßnahmen im Bereich öffentlicher Straßen, Wege und Plätze wird seitens der Nationalen Klimaschutzinitiative finanziell gefördert. Im...

  • Achern
  • 30.09.19
Lokales
Der neue Zebrastreifen soll für mehr Sicherheit sorgen.

Fußgängerüberweg Im Engert
Schulwegesicherheit weiter verbessert

Achern (st). Dieser Tage wurde in der Straße Im Engert, unmittelbar vor der Einmündung in die Berliner Straße/Kaiser-Wilhelm-Straße, ein Fußgängerüberweg (Zebrastreifen) einschließlich der erforderlichen Beleuchtungseinrichtungen fertiggestellt. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 15.000 Euro. Neben der bereits vollzogenen Geschwindigkeitsreduzierung im Bereich dieser Schulstraße ergänzt und verbessert diese Maßnahme die Sicherheit des Fußgängerverkehrs und dient damit einer weiteren...

  • Achern
  • 26.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.