Coronavirus

Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Lokales
Das Nationalparkzentrum Ruhestein bleibt vorerst geschlossen.

Inzidenzen zu hoch
Eröffnung des Nationalparkzentrums erneut verschoben

Seebach (st). Das neue Nationalparkzentrum am Ruhestein muss weiter auf seine Eröffnung warten. „Im Moment sind die Inzidenzzahlen in den beiden Nationalpark-Landkreisen Ortenau und Freudenstadt zu hoch, sodass wir den Termin am 1. Mai leider nicht halten können“, sagt Ursula Pütz, Leiterin des neuen Besucherzentrums. Da das neue Zentrum genau an der Grenze zweier Landkreise liegt, muss Pütz mit ihrem Team immer zwei Inzidenzwerte im Auge behalten. Im Oktober 2020 hatte der Bauherr Vermögen und...

  • Seebach
  • 15.04.21
Lokales
Das Nationalparkzentrum Ruhestein bleibt vorerst geschlossen.

Eröffnung wohl im Mai
Nationalparkzentrum Ruhestein bleibt geschlossen

Seebach (st). Das neue Nationalparkzentrum Ruhestein, das die Landesvertretung im Oktober 2020 feierlich an den Nationalpark übergeben hatte, muss weiter auf seine reguläre Öffnung warten. Der für März 2021 vorgesehene Termin, ab dem zumindest eine begrenzte Anzahl angemeldeter Besucher Zutritt erhalten sollte, kann nicht mehr gehalten werden. „Durch den zweiten Lockdown konnten wir die notwendige Testphase für den Betrieb des neuen Nationalparkzentrums nicht durchführen. Auch einige...

  • Seebach
  • 05.02.21
Lokales

Wegen Corona-Pandemie
Schliffkopfaktion 2020 entfällt

Seebach (st). Der traditionelle Arbeitseinsatz zur Offenhaltung der Grinden (Bergheiden) am Schliffkopf wird dieses Jahr abgesagt, so der Nationalpark Schwarzwald in einer Pressenotiz. Die Veranstaltung, die für den 19. September geplant war, könne wegen der Corona-Pandemie leider nicht umgesetzt werden. Die Nationalparkverwaltung hoffe, dass es im Jahr 2021 möglich sein wird, diese für den Artenschutz wichtige Maßnahme wieder gemeinsam mit engagierten Helfern aus der Region durchzuführen. Zu...

  • Seebach
  • 21.08.20
Lokales

Nationalpark Schwarzwald
Corona sorgt für Besucherrekord

Seebach (st). Umweltminister Franz Untersteller war am vergangenen Mittwoch im Nationalpark Schwarzwald. Im Rahmen seiner Sommertour „Umwelt-Zukunft“ hat er sich vor Ort ein Bild über die Entwicklung des Nationalparks gemacht. Insbesondere die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Besucherzahlen und die Natur haben ihn interessiert. Besucheransturm seit Mitte März Fast vier Monate ohne Führungen und andere Veranstaltungen – das klingt zunächst nach einer ruhigen Zeit für die Ranger im...

  • Seebach
  • 06.08.20
Lokales

Stufenweise Öffnung
Nationalparkzentrum nimmt im Herbst Betrieb auf

Stuttgart/Seebach (st). Wie geplant soll Mitte Oktober das Nationalparkzentrum Ruhestein dem Nationalpark Schwarzwald zur Nutzung übergeben werden. Bis dahin ist das Gebäude bezugsfertig, so dass die Nationalparkverwaltung einziehen kann. Im Anschluss daran wird das Zentrum stufenweise für den Publikumsverkehr geöffnet.Die Übergabe wird am 16. Oktober mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann am Ruhestein stattfinden. „Das Stufenkonzept gibt uns Zeit, die Pandemie-Entwicklung sorgfältig zu...

  • Seebach
  • 06.08.20
Lokales

Online-Angebote für Kinder und Jugendliche
Nationalpark für zu Hause

Seebach (st). Besondere Zeiten bringen besondere Ideen hervor. Seit dem 1. Juli gibt es auf der Nationalpark-Website im Blogbereich ein neues Angebot für Kinder, Jugendliche, Familien und Multiplikatoren. Wildnisbildung digital – kurz Wibidigi – bringt sozusagen ein kleines Stück Wildnis und Natur nach Hause, wenn der Besuch vor Ort gerade nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich ist. „Durch Corona konnten unsere vielen Kooperationsschulen und -Kindergärten plötzlich nicht mehr in den...

  • Seebach
  • 02.07.20
Lokales
Führung im Nationalpark Schwarzwald

Nationalpark Schwarzwald
Führungen starten wieder

Seebach (st). Die gelockerten Corona-Regelungen des Landes Baden-Württemberg machen es möglich: Ab Samstag, 27. Juni, wird auch der Infotheken- und Veranstaltungsbetrieb im Nationalpark Schwarzwald nach und nach wiederaufgenommen. „Natürlich müssen wir spezielle Auflagen machen, die alle einhalten müssen, die an Führungen teilnehmen wollen. Aber wir sind wirklich froh, nun wieder eine Besuchsinformation anbieten und unserem Bildungsauftrag mit der Wiederaufnahme des Veranstaltungsprogramms...

  • Seebach
  • 26.06.20
Lokales

Maibaumstellen in Seebach entfällt
Fest zum Wonnemonat abgesagt

Seebach (st). Aufgrund der geltenden Corona-Verordnung kann das beliebte Fest zur Begrüßung des Wonnemonats Mai, ausgerichtet vom Skiclub Seebach, am 30. April 2020 nicht stattfinden, teilt die Gemeinde in einer Pressenotiz mit. Das zur Eröffnung des Festes vom Skiclub in Gemeinschaft mit den örtlichen Handwerksbetrieben, Organisationen und der Gemeinde organisierte traditionelle Stellen des Maibaumes wird aufgrund der Corona-Situation ebenfalls abgesagt. Das hat Bürgermeister Reinhard Schmälze...

  • Seebach
  • 24.04.20
Lokales

Keine Veranstaltungen mehr genehmigt
Nationalpark schließt Besucherzentrum

Seebach (st). Auf Grund der aktuellen Entwicklungen hat sich die Nationalparkverwaltung entschlossen, bis auf Weiteres das Besucherzentrum des Nationalparks am Ruhestein zu schließen sowie keine weiteren, von Dritten organisierten Veranstaltungen (wie beispielsweise geführte Wanderungen) zu genehmigen. Mit dieser Maßnahme möchte der Nationalpark der Empfehlung der Landesregierung Baden-Württemberg entsprechen, Sozialkontakte auf das notwendige Minimum zu reduzieren und einen Beitrag leisten,...

  • Seebach
  • 17.03.20
Lokales

Maßnahme soll helfen, die Ausbreitung des Coronavirus einzuschränken
Nationalparkverwaltung sagt alle Veranstaltungen bis Mitte April ab

Seebach (st). Nach Rücksprache mit dem Umweltministerium hat sich die Nationalparkverwaltung entschieden, ab kommendem Montag, 16. März, bis einschließlich 19. April (Ende der Osterferien in Baden-Württemberg) alle öffentlichen Veranstaltungen im Nationalpark Schwarzwald abzusagen. „Wir hoffen damit einen Beitrag zu leisten, die Ausbreitung des Corona-Virus möglichst einzuschränken“, sagt Nationalparkleiter Wolfgang Schlund. Das Umweltministerium hatte darum gebeten, sämtliche Veranstaltungen...

  • Seebach
  • 12.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.