Coronavirus

Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Lokales
Bei der Telefonseelsorge finden Menschen telefonisch oder im Chat ein offenes Ohr für ihre Sorgen und Ängste.

Telefonseelsorge ist für Menschen da
Besonders jetzt ist Einsamkeit groß

Ortenau (ag). Es gibt Momente, da umklammert Angst wie eine eiskalte Hand das Herz, lässt Ärger Menschen nicht mehr schlafen oder lähmt auch Traurigkeit jedes Handeln. Mancher ist in solchen Lebenssituationen völlig alleine oder empfindet das zumindest so. Ihnen kann die Telefonseelsorge Ortenau-Mittelbaden helfen. In der Dienststelle in Offenburg gibt es zwei Anschlüsse. Ein Seelsorgetelefon ist rund um die Uhr sieben Tage die Woche für Anrufer da, ein zweites in den Abendstunden von 18 bis 24...

  • Ortenau
  • 06.06.20
Lokales
Gottesdienste finden mit beschränktem Platzangebot und ohne gemeinschaftliches Singen statt.

Dekane über Gottesdienst-Regeln
"Wollen virtuelle Gemeinde weiterhin einbinden"

Ortenau (rek). "Die Pfarrer sind froh, wieder mit einer sichtbaren Gemeinde Gottesdienste feiern zu können", berichten Günter Ihle, evangelischer Dekan in Kehl, und sein katholischer Amtskollege in Offenburg, Matthias Bürkle. Das vielen Gläubigen in den vergangenen Wochen etwas fehlte, hatte sich durch die Resonanz auf die digitalen Angebote gezeigt. "Es finden bei uns Überlegungen statt, wie wir die gewonnene virtuelle Gemeinde weiterhin einbinden können", so Bürkle. Ein ökumenischer...

  • Ortenau
  • 06.06.20
Lokales

Vorbesprechung mit Bürgermeister Saar
Sporthallen in Haslach öffnen

Rund 20 Vertreter der Sportvereine trafen sich in der Stadthalle Haslach, um mit Bürgermeister Philipp Saar die Details der Nutzung der Sportanlagen unter den Maßgaben der aktuell gültigen Coronaverordnung zu besprechen. Die Hallen sollen ab Mitte Juni wieder zur Verfügung stehen. Hallenverwalterin Simone Volk von der Haslacher Bauverwaltung hatte einen detaillierten, 15 Punkte umfassenden Katalog ausgearbeitet. Wie darf der Kraftraum genutzt werden? Welche Sportarten sind generell verboten,...

  • Haslach
  • 05.06.20
Lokales

Covid-19-Fälle im Ortenaukreis
Keine bestätigten Neu-Infektion

Ortenau (st). Von Donnerstag auf Freitag, 4. auf 5. Juni, kam es im Ortenaukreis zu keiner Neu-Infektion. In drei Fällen hat eine Datenbereinigung stattgefunden, wonach die drei infizierten Personen ihren Wohnsitz doch nicht im Ortenaukreis hatten, so dass sich die Fallzahl der nach einem positiven Labornachweis bestätigten Corona-Infizierten auf 1.225 (Stand 14 Uhr) verringert. Die drei Fälle wurden ursprünglich den Orten Durbach (9. April), Offenburg (29. April) und Kehl (6. Mai) zugeordnet....

  • Ortenau
  • 05.06.20
Lokales
Bürgermeister Stefan Hattenbach und Kämmerin Dr. Margareta Timbur werten die angekündigte Unterstützung der Kommunen aus dem Konjunkturpaket als "positives Signal".

Bürgermeister Hattenbach zum Konjunkturpaket
"Ein positives Signal"

Kappelrodeck (st). Der Koalitionsausschuss des Bundes hat am 3. Juni ein "Konjunktur- und Krisenbewältigungspaket" verabschiedet. Kappelrodecks Bürgermeister Stefan Hattenbach wertet den darin angekündigten pauschalierten Ausgleich für Gewerbesteuerausfälle als ein "positives Signal". Kommunen mit zentraler Rolle Die Aufgaben und zu meisternden Herausforderungen für die Kommunen heute und morgen sind für ihn klar: "Die Rolle der Kommunen in Corona-Zeiten war und ist eine herausragend...

  • Kappelrodeck
  • 05.06.20
Lokales

OB Muttach zum Hilfspaket der Bundesregierung
Krise biete auch Chance

Achern (st). Oberbürgermeister Klaus Muttach hat das Hilfspaket der Bundesregierung sehr positiv beurteilt. Gleichzeitig wirbt er dafür, dass die Kommunen seriös und gleichzeitig mutig geplante Investitionen realisieren und keine Panikreaktionen zeigen. „Die im Doppelhaushalt der Stadt Achern festgelegten Projekte entsprechen dem politischen Willen des Gemeinderates und sollen deshalb auch umgesetzt werden. Im Übrigen können aktuell aufgelegte und von der Bundeskanzlerin angekündigte...

  • Achern
  • 04.06.20
Lokales
Erfreut über den vorgezogenen Beginn der Sanierungsarbeiten sind alle Beteiligten. Noch vor den Pfingstferien trafen sich Rektorin Gudrun Weinberg (v. l.), Ortsvorsteher Konrad Allgeier, Hubert Trayer vom Sachgebiet „Hochbau und Gebäudemanagement“ des Rathauses, Marco Rietsche vom Planungsbüro für Elektrotechnik Alexander Müller, Architektin Janette Schmelzle vom Büro Müller + Huber und Hausmeister Markus Steiger vor Ort.

Grundschule Bottenau wird fit gemacht
Vorzeitige Sanierung wegen Corona

Oberkirch (st). Die Corona-Pandemie hält für fast alle Bereiche des Alltags Einschränkungen bereit. Nur in seltenen Fällen kann in dem Zusammenhang von etwas Positiven berichtet werden. Bauprojekte der Stadt laufen jedoch auch jetzt auf vollen Touren. Große Flexibilität bei Handwerkern Ursprünglich war der Start der Sanierungsarbeiten in der Grundschule Bottenau für die Pfingstferien vorgesehen. Doch durch die Aussetzung des Unterrichts für die Grundschüler konnte schon vorher begonnen...

  • Oberkirch
  • 04.06.20
Lokales

Covid-19-Fälle im Ortenaukreis
Keine bestätigten Neu-Infektion

Ortenau (st). Von Mittwoch auf Donnerstag, 3. auf 4. Juni, kam es im Ortenaukreis zu keiner Neu-Infektion, damit bleibt die Fallzahl der nach einem positiven Labornachweis bestätigten Corona-Infizierten bei 1.228 (Stand 14 Uhr). 1.079 an COVID-19 erkrankte Personen gelten inzwischen als genesen. Da ein genaues Datum der Genesung für die meisten Fälle nicht vorliegt, wird die Zahl nach dem Algorithmus des Robert-Koch-Instituts (RKI) geschätzt. Die Zahl der aktuell bestätigt Infizierten beträgt...

  • Ortenau
  • 04.06.20
Lokales

Covid-19 im Ortenaukreis
Keine weitere bestätigte Neu-Infektion

Ortenau (st). Von Dienstag auf Mittwoch, 2. auf 3. Juni, kam es im Ortenaukreis zu keiner bestätigten Neu-Infektion, damit bleibt die Fallzahl der nach einem positiven Labornachweis bestätigten Corona-Infizierten bei 1.228 (Stand 14 Uhr). 1.078 an COVID-19 erkrankte Personen gelten inzwischen als genesen. Da ein genaues Datum der Genesung für die meisten Fälle nicht vorliegt, wird die Zahl nach dem Algorithmus des Robert-Koch-Instituts (RKI) geschätzt. Die Zahl der aktuell Infizierten beträgt...

  • Ortenau
  • 03.06.20
Lokales
Immer das sportliche Ziel: Der weithin sichtbare Sendeturm auf der Hornisgrinde

LBV Achern sagt Veranstaltung ab
Hornisgrinde-Berglauf erst wieder 2021

Achern (st). Von der Jedermann-Sportgruppe im LBV Achern wird der traditionelle Hornisgrinde-Berglauf abgesagt. Diese beliebte sportliche Freizeitsportveranstaltung für Läufer, Geher und Mountainbiker stand am Abend vor dem Feiertag Fronleichnam, Mittwoch, 10. Juni, auf dem Programm. Der Lauf hätte zum 38. Male als „Schorsch Kern-Hornisgrinde-Gedächtnislauf“ von Achern zum Sendeturm der Hornisgrinde ausgetragen werden sollen. Noch nie in den zurückliegenden 37 Jahren ist der Berglauf abgesagt...

  • Achern
  • 03.06.20
Lokales
Klaus Bühler (v. l.), Sparkasse Offenburg/Ortenau Bereichsdirektor Markt Lahr, Peter Rottenecker, Volksbank Lahr eG, Martina Mundinger, Leitung Sachgebiet Stadtmarketing Stadt Lahr, Oberbürgermeister Markus Ibert, Andreas Faißt, Vorsitzender Dehoga Kreisstelle Lahr, Michael Schmiederer, Werbegemeinschaft Lahr

Handlungspaket für die Innenstadt
50.000 Euro für Standortförderung

Lahr (st). Viele Lahrer Betriebe waren von Schließungen zwischen Mitte März und Mitte Mai besonders betroffen. Um die Existenz zu sichern hat Oberbürgermeister Markus Ibert ein Handlungspaket für die Innenstadt ins Leben gerufen. Dieses beinhaltet fünf Handlungsfelder. „Die Maßnahmen sind ein aktives, unmittelbares und unbürokratisches Handlungspaket für die in besonderem Maße von der Pandemie betroffenen Einzelhandelsbetriebe und Gastronomen in Lahr“, erläutert Oberbürgermeister Ibert das...

  • Lahr
  • 03.06.20
Lokales

Betreuung in Kindertageseinrichtungen
Stadt zieht keine Gebühren ein

Oberkirch (st). Zurzeit kann bedingt durch Corona immer noch nicht der bekannte Regelbetrieb in den Kindergärten stattfinden. Bislang finden in den Einrichtungen nur eine Notbetreuung und ein eingeschränkter Regelbetrieb statt. Für Eltern, deren Kinder nicht in eine der Notbetreuungen oder den eingeschränkten Regelbetrieb gehen, werden daher die Gebühren für den Platz in einem städtischen Kindergarten sowie die Mittagsverpflegung für den Monat Juni erlassen, teilt die Stadt Oberkirch in einer...

  • Oberkirch
  • 03.06.20
Lokales
Das Stadtmuseum will sich dem Thema Corona widmen.

Stadtmuseum sucht Ausstellungsstücke
Corona-Alltag zum Erinnern, Nachdenken und Schmunzeln

Lahr (st). Das Stadtmuseum Lahr bittet um Unterstützung bei der Dokumentation dieses außergewöhnlichen Jahres mit Corona-Pandemie, Quarantäne, Isolation, Schulschließung und Einschränkungen im öffentlichen Leben. Lahrerinnen und Lahrer sind aufgerufen, Fotos, Botschaften und Objekte dem Stadtmuseum für seine Sammlung zu überlassen. Auch an Konstruktionen und kreativen Erfindungen, die den Alltag während den Ausgangsbeschränkungen erleichtert haben, besteht Interesse. Einzelne Fotos und...

  • Lahr
  • 02.06.20
Lokales

Covid-19 im Ortenaukreis
Zahl der aktuell Infizierten beträgt 33

Ortenau (st). Von Montag auf Dienstag, 1. auf 2. Juni, kam es im Ortenaukreis zu keiner Neu-Infektion, damit bleibt die Fallzahl der nach einem positiven Labornachweis bestätigten Corona-Infizierten bei 1.228 (Stand 14 Uhr). 1.073 an COVID-19 erkrankte Personen gelten inzwischen als genesen. Da ein genaues Datum der Genesung für die meisten Fälle nicht vorliegt, wird die Zahl nach dem Algorithmus des Robert-Koch-Instituts (RKI) geschätzt. Die Zahl der aktuell Infizierten beträgt 33....

  • Ortenau
  • 02.06.20
Lokales
 Lisa Irslinger, Jugendsozialarbeiterin am Einstein-Gymnasium
2 Bilder

Jugendsozialarbeit in der Corona-Krise
Prüfungsstress, Kontaktarmut und Selbstorganisation

Kehl (st). Ungewohnt ruhig und auch ein wenig komisch, so beschreiben die beiden Jugendsozialarbeiterinnen Nadine King und Lisa Irslinger die Zeit nach dem 16. März, als die Stadt sämtliche Schulen schließen ließ. Inzwischen stehen auf dem Stundenplan der Tulla-Realschule und des Einstein-Gymnasiums Abschlussprüfungen und Präsenzunterricht. Und Nadine King und Lisa Irslinger sprechen nicht mehr nur am Telefon mit den Schülern darüber, was sie während der Corona-Pandemie belastet. „Die...

  • Kehl
  • 02.06.20
Lokales
Am frühen Morgen tut sich auf dem Gelände des ETSV 1848 Jahn in Offenburg wenig. Nach den Stadien wird ab dem 2. Juni auch wieder in den Hallen trainiert.

Nur unter Auflagen
Ab 2. Juni ist Training in der Halle möglich

Ortenau (gro). Wer sich in den Zeiten des Corona-Shutdowns fit halten wollte, war auf Eigeninitiative angewiesen. Sportplätze und Hallen waren geschlossen, das Trainieren in größeren Gruppen verboten, Mannschaftssport unmöglich. "Man durfte noch nicht mal in Kleingruppen raus", macht Renate Eckenfels vom Turnverein Lahr mit seinem vielseitigen Breitensportangebot deutlich "Seit dem 11. Mai können wir wenigstens wieder Leichtathletik in Kleingruppen im Stadion an der Dammenmühle anbieten",...

  • Ortenau
  • 30.05.20
Lokales

Covid-19 in der Ortenau
Keine bestätigte Neuinfektion

Ortenau (st). Von Freitag auf Samstag, 30. Mai, 14 Uhr, kam es im Ortenaukreis zu keiner Neu-Infektion, damit bleibt die Fallzahl der nach einem positiven Labornachweis bestätigten Corona-Infizierten bei 1.227 (Stand: 14 Uhr), so das Landratsamt in einer Pressemitteilung. 1045 an COVID-19 erkrankte Personen gelten inzwischen als genesen. Da ein genaues Datum der Genesung für die meisten Fälle nicht vorliegt, wird die Zahl nach dem Algorithmus des Robert-Koch-Instituts (RKI) geschätzt. Die...

  • Ortenau
  • 30.05.20
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Albtraum oder Zukunftsvision?

Zum Glück war es nur ein Albtraum und als ich aufwachte, schien der Mond friedlich durch das Schlafzimmerfenster auf mein Bett. Es dauerte aber eine ganze Weile, bis ich das Hier und Jetzt realisierte. Denn im Schlaf hatte mich mein Traum in das Jahr 2027 entführt. Verabschiedung AbiturientenEs ist ein lauer Abend im Juli und in der Appenweierer Schwarzwaldhalle sitzen 23 festlich gekleidete junge Menschen mit Mund-Nasen-Schutz an weit auseinanderstehenden Einzeltischen. Auf der Bühne spricht...

  • Ortenau
  • 29.05.20
Lokales

Weiterer Schritt zum Regelbetrieb
Notaufnahme im Klinikum Kehl täglich geöffnet

Kehl (st). Das Ortenau Klinikum in Kehl wird ab kommenden Dienstag, 2. Juni, seine zentrale Notaufnahme täglich und damit auch an Sonn- und Feiertagen in der Zeit von 8 bis 14 Uhr wieder eröffnen. Die Klinik vollzieht damit einen weiteren Schritt zur Wiederaufnahme des Regelbetriebs. Ende April hatte der Klinikverbund den Status des Kehler Krankenhauses als Corona-Isolierzentrum aufgehoben, die operative Tätigkeit wieder aufgenommen und stationäre Aufnahmen in der Inneren Abteilung wieder...

  • Kehl
  • 29.05.20
Lokales
Kann der Nachfolger von Carsten Gabbert schon im Sommer in das Schuttertaler Rathaus einziehen?

Wiederholungswahl am 19. Juli?
Gemeinderat Schuttertal entscheidet nächste Woche

Schuttertal (ds). Nach der coronabedingten Absage der Bürgermeisterwahl in Schuttertal im April (wir berichteten) wird es voraussichtlich zu einer Wiederholungs- und nicht zu einer Neuwahl kommen. Darüber berät der Gemeinderat in der kommenden Woche. Die Bedingung hierfür: Maximal sechs Monate dürfen zwischen der vom Landratsamt als Rechtsaufsichtsbehörde abgesagten Wahl am 19. April und dem neu angesetzten Wahltermin liegen. Die Verwaltung will dem Gemeinderat den 19. Juli vorschlagen. Die...

  • Schuttertal
  • 29.05.20
Lokales
Änderungen für Kita- und Schulbetrieb

Eingeschränkter Kita-Regelbetrieb
Schüler im wöchentlichen Wechsel präsent

Kehl (st). 50 Prozent der Kita-Kinder im Stadtgebiet können wieder in ihre Betreuungseinrichtungen zurückkehren. Der städtische Fachbereich Bildung, Soziales und Kultur hatte die Notbetreuungsplätze nach der Ankündigung des Kultusministeriums schrittweise auf dieses Niveau erweitert. Zusätzlich zur bisherigen Notbetreuung ist dort nun ein eingeschränkter Regelbetrieb möglich. Die Gebühren für die erweiterte Notbetreuung in städtischen Kitas orientieren sich an der Höhe des Regelbetrags. Zu den...

  • Kehl
  • 29.05.20
Lokales

Covid-19 im Ortenaukreis
Eine bestätigte Neu-Infektion in Zell

Ortenau (st). Die Fallzahl der nach einem positiven Labornachweis bestätigten Corona-Infizierten erhöht sich gegenüber dem gestrigen Donnerstag um eine weitere Person auf nun 1.227 (Stand 14 Uhr). Der an das Landesgesundheitsamt übermittelte neue Covid-19-Fall stammt aus Zell am Harmersbach. 1.036 an COVID-19 erkrankte Personen gelten inzwischen als genesen. Da ein genaues Datum der Genesung für die meisten Fälle nicht vorliegt, wird die Zahl nach dem Algorithmus des Robert-Koch-Instituts...

  • Ortenau
  • 29.05.20
Lokales
Mit Maske über Kehl: Unter Berücksichtigung besonderer Hygienemaßnahmen konnte der Flugbetrieb beim Aero-Club Kehl wiederaufgenommen werden.

Nach Corona-Zwangspause
Aero-Club Kehl nimmt Flugbetrieb wieder auf

Kehl (st). Am 11. Mai konnte der wegen der Corona-Pandemie für mehrere Woche eingestellte Flugbetrieb beim Aero-Club Kehl wiederaufgenommen werden. Möglich wurde dies durch eine Änderung der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg, womit die Landesregierung dem Vorbild anderer Bundesländer folgte, die bereits einige Wochen zuvor eine Wiederaufnahme des Flugbetriebs ermöglicht hatten. Der Verein freut sich, dass damit die Flug-Saison, wenn auch etwa zwei Monate später als sonst und...

  • Kehl
  • 29.05.20
Freizeit & Genuss
Alfred Frank „Meine Heimat"

Erstmals wieder Kurzführungen
Begleitprogramm im Stadtmuseum

Lahr (st). Mit den Kurzführungen über Mittag am Mittwoch und Donnerstag, 3. und 4. Juni, startet das Stadtmuseum erneut sein Begleitprogramm zur Dauerausstellung. Thema ist Alfred Frank, gebürtiger Lahrer, Künstler und Widerstandskämpfer. In seinem künstlerischen Wirken schuf er Landschaftsbilder, Porträts, Plakate sowie illustrierte Betriebszeitungen. Die Führungen beginnen um 12.10 Uhr und dauern rund 20 Minuten. Führungen und Eintritt sind frei. Das museumspädagogische Team bittet um...

  • Lahr
  • 28.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.