Coronavirus

Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Polizei

Grenzkontrollen
Verstöße gegen Corona-Verordnung festgestellt

Kehl. Wegen eines fehlenden triftigen Einreisegrundes wurde am Dienstag ein französischer Staatsangehöriger am Grenzübergang in Altenheim zurückgewiesen. Nur wenige Minuten später versuchte er erneut am Grenzübergang Kehl Europabrücke einzureisen. Seine Personalien wurden festgestellt und bezüglich des Verstoßes gegen die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg an die zuständige Verwaltungsbehörde weitergeleitet. Auch ein rumänischer und ein französischer Staatsangehöriger, die beide...

  • Kehl
  • 08.04.20
Lokales
Schutzmasken aus China: Oberbürgermeister Markus Ibert (l.), Arnfried Sickinger, Leiter des Büros des Oberbürgermeisters, und Thomas Happersberger, Kommandant Feuerwehr Stadt Lahr

Schutzmasken für Lahr
Spende der chinesischen Stadt Foshan

Lahr (st). 10.000 Schutzmasken aus der chinesischen Stadt Foshan sind am Donnerstag, 2. April, in Lahr eingetroffen. Die Stadt Foshan liegt im Perlflussdelta, der wirtschaftsstärksten Region Chinas, und ist Initiator der Chinesisch-Deutschen Industriestädteallianz (ISA), in der auch Lahr Mitglied ist. Landesgartenschau Eine Delegation aus Lahr besuchte Foshan zuletzt im Juli 2019 anlässlich der Kooperation der beiden Städte im Bereich der Landesgartenschau. Foshan plant die Übernahme...

  • Lahr
  • 08.04.20
Lokales

Überwachung des öffentlichen Raums
Bußgelder für Verstoß gegen Kontaktverbot

Achern (st). In den vergangenen Tagen haben neben Polizeibeamten des Polizeireviers Achern der kommunale Ordnungsdienst der Stadt Achern und die Feuerwehrabteilungen der Stadt den öffentlichen Raum überwacht. Ganz überwiegend haben sich nach Mitteilung der Stadtverwaltung die Menschen diszipliniert und verantwortungsbewusst verhalten. Allerdings gab es auch beispielsweise auf Schulhöfen und anderen öffentlichen Plätzen Verstöße gegen das Kontaktverbot. Gegenüber Privatpersonen hat die Stadt...

  • Achern
  • 08.04.20
Lokales

Freizeittreibende in Naherholungsgebieten
Rücksichtnahme unabdingbar

Achern (st). Durch die Ausgangsbeschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus locken Sonnenschein und frühlingshafte Temperaturen viele Erholungssuchende und Freizeittreibende in das Naherholungsgebiet im Oberacherner Wald, Illenauer Wald und Eiskellerwald. Die Stadt Achern bittet alle Waldbesucher um gegenseitige Rücksichtnahme sowie die Einhaltung der erforderlichen Abstandsregeln. Weiter weist die Stadt Achern die Mountainbiker darauf hin, dass nur auf Waldwege ab einer Breite von zwei...

  • Achern
  • 08.04.20
Lokales

Corona-Ambulanz in Oberkirch
Erreichbarkeit an Ostern

Oberkirch (st). Über die Osterfeiertage bieten die teilnehmenden Ärzte eine Infektionssprechstunde für das Renchtal in der Musikschule am Oberkircher Hans-Furler-Gymnasium, Butschbacher Straße 48d, an. Der Besuch der speziellen Sprechstunde ist nur nach vorheriger Terminvergabe möglich. Die Corona-Ambulanz ist von Karfreitag bis Ostermontag von 9 bis 12 Uhr unter der Telefon 07802/82325 erreichbar. Werktags erfolgt die Anmeldung nur über den Hausarzt oder dessen Vertreter. Direkte...

  • Oberkirch
  • 08.04.20
Lokales
Das Klinikpersonal bedankt sich für die überlassenen Schutzmasken.

Stadt Achern zur Corona-Krise
OB Muttach zieht erstes positives Fazit

Achern (st). „Die vorübergehende Umstellung des Lebens in der Stadt auf den Corona-Modus ist schmerzhaft, aber gelungen. Medizinisch ist die Stadt auf die erwartete Zunahme von Corona-Erkrankten im Krankenhaus vorbereitet. Die Corona-Ambulanz ist in Betrieb und die Schutzausrüstung für Pflegeeinrichtungen wurde verbessert. Der Corona-Krisenstab im Zentrum der Verwaltung arbeitet effektiv, die Gemeinderatsarbeit wurde auf den sitzungsfreien Modus erfolgreich umgestellt, Notfallgruppen in allen...

  • Achern
  • 08.04.20
Lokales

Jetzt 655 Corona-Infizierte
Landesgesundheitsamt bestätigt weitere 15 Personen

Ortenau (st). Die Fallzahl der bestätigten Corona-Infizierten im Ortenaukreis erhöht sich zum gestrigen Tag um weitere 15 Personen auf nun 655 (Stand: 14 Uhr). Die vom Landesgesundheitsamt bestätigten neuen Covid-19-Fälle stammen aus elf Städten und Gemeinden des Ortenaukreises. Bei keiner der Personen ist etwas über einen Aufenthalt in einem Risikogebiet bekannt. Eine genaue Darstellung der Fallzahlen (Altersgruppe, Geschlecht und Wohnort) gibt es auf der Sonderseite des Ortenaukreises im...

  • Ortenau
  • 07.04.20
Lokales
Neben vielen weiteren Bereichen sind auch die Mitarbeitenden des Betriebshofs weiterhin unermüdlich im Einsatz, etwa hier beim Anlegen einer Blumenwiese im Garten der zwei Ufer.

Trotz Corona-Ausbreitung
Stadtverwaltung ist für ihre Bürger da

Kehl (st). Auch wenn die Rathäuser und städtischen Einrichtungen größtenteils geschlossen sind, Ruhe ist aufgrund der Corona-Ausbreitung deshalb nicht eingekehrt. Bürgeranfragen am Telefon, Notbetreuungen in Kitas, Grünpflege und Stadtreinigung – städtische Mitarbeiter sind weiterhin gefordert, auch wenn das öffentliche Leben weitestgehend zum Erliegen gekommen ist. Anfragen Die Auswirkungen des Corona-Virus sorgen auch bei vielen Kehlern für Konfusion. Immer wieder klingelt im...

  • Kehl
  • 07.04.20
Polizei

Hausverbot im Baumarkt
Zwei junge Männer ohne Verständnis

Kehl. Kein Verständnis für die getroffene Regelung, dass pro Haushalt nur eine Person einen Baumarkt in der Straße Am Sundheimer Fort 1 betreten darf, brachten zwei junge Männer am Montag der Marktleitung entgegen. Letztendlich mussten die hinzugerufenen Beamten des Polizeirevier Kehl das von der Marktleitung gegen die beiden 18 und 20 Jahre alten Männer ausgesprochene Hausverbot durchsetzen.

  • Kehl
  • 07.04.20
Marktplatz

Volksbank verlängert Corona-Prävention
Kontaktvermeidung und Infekionsschutz

Offenburg (st). Die Volksbank in der Ortenau verlängert bis auf weiteres die derzeitigen Maßnahmen im Kontext der bestehenden Corona-Krise. Die Bank folgt damit den Empfehlungen der Gesundheitsexperten zur Kontaktvermeidung und dem Infektionsschutz. Nach über zwei Wochen lässt sich ein erstes positives Resümee ziehen. Die Kunden honorieren das verantwortungsbewusste Vorgehen und schätzen, dass die Volksbank letztlich auch im gesundheitlichen Interesse der Kunden handelt. Telefonischer...

  • Offenburg
  • 07.04.20
Polizei

Angeblich Corona
Polizisten absichtlich angehustet

Offenburg (st). Im Rahmen eines Hilfeeinsatzes wurden Beamte des Polizeirevier Offenburg von einer 32-Jährigen mehrfach mit der Bemerkung, dass sie Corona habe, angehustet. Beim anschließenden Transport in eine Klinik wiederholte sich dieser Vorgang wiederholt. Inwieweit die Äußerungen der Frau den Tatsachen entsprechen, ist jetzt auch Gegenstand weiterer polizeilichen Ermittlungen.

  • Offenburg
  • 07.04.20
Lokales
Aus Angst vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus scheinen Menschen die Notaufnahmen zu meiden.

Rückgang in den Notaufnahmen
Ortenau Klinikum warnt vor falscher Zurückhaltung

Offenburg (st). Wie in den Notaufnahmen der Kliniken in ganz Deutschland verzeichnen auch die Notaufnahmen des Ortenau Klinikums derzeit einen deutlichen Rückgang der Patientenzahlen jenseits der Covid-19-Patienten. Seit Beginn der Corona-Pandemie nehmen rund ein Viertel weniger Patienten die ambulante Notfallversorgung in Anspruch. „Wir vermuten, dass viele Menschen aus Angst, sie könnten sich im Krankenhaus mit dem Coronavirus infizieren, die Notaufnahmen meiden“, so Chefarzt Dr. Bernhard...

  • Offenburg
  • 07.04.20
Lokales
Die Musiker der Stadtkapelle Offenburg beteiligten sich an der Aktion "Musiker*innen für Deutschland" und spielten Beethovens "Ode an die Freude".
Video
2 Bilder

Stadkapelle Offenburg sagt Konzertreise ab
Gemeinsame Proben fallen aus

Offenburg (st). Auch die Stadtkapelle Offenburg steht still. Seit drei Wochen finden keine Proben mehr statt. Dass alle Aktivitäten lahmgelegt sind, ist jedoch in der 194-jährigen Geschichte des Vereins keine einmalige Situation. „Seit der Neugründung 1948 sind bei uns außerhalb der Sommerpause noch nie mehr als zwei Proben hintereinander ausgefallen", so der erste Vorsitzende Jess Haberer. In den ersten 100 Jahren der Vereinsgeschichte sei dies allerdings keine Seltenheit gewesen....

  • Offenburg
  • 07.04.20
Lokales

Covid-19-Fälle in Altenpflegeheim St. Martin
Betrieb und Betreuung gesichert

Appenweier /Offenburg (st). Im Altenpflegeheim St. Martin in Appenweier-Urloffen sind mehrere Bewohner und Mitarbeiter positiv auf das neue Coronavirus getestet worden, drei Bewohner mit Vorerkrankungen sind im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben - das teilen das Gesundheitsamt des Ortenaukreises und Geschäftsführer Thomas Ritter mit. „Das Heim hat in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt die Schutzmaßnahmen für alle Bewohner und das Pflegepersonal erhöht. Infizierte Bewohner mit Anzeichen,...

  • Appenweier
  • 06.04.20
Lokales
Tafelladen Ausgabe: Roland Benetz vom Tafelvorstand (hinten links) freut sich über die Unterstützung der Auszubildenden des Landratsamts und der Mitarbeiter der Stadtverwaltung Offenburg, die hier bei der Ausgabe der Waren unterstützen.

Tafelladen Offenburg wieder geöffnet
Gemeinsames Projekt von Stadt und Landratsamt

Offenburg (st). Damit bedürftige Menschen in der Ortenau auch in der aktuellen Situation die vergünstigten Lebensmittel der Tafelläden in Anspruch nehmen können, unterstützen Auszubildende, Studenten und Mitarbeiter der Stadt Offenburg und des Landratsamts Ortenaukreis in einem gemeinsamen Projekt den Verein Tafel Offenburg e. V. seit Montag am Standort Offenburg. Jeweils zwölf Auszubildende und Studenten des Landratsamts und zwölf Kollegen der Stadtverwaltung helfen angesichts der in der...

  • Offenburg
  • 06.04.20
Lokales

Weitere 16 Personen
Nun 640 bestätigte Covid-19-Fälle im Ortenaukreis

Ortenau (st). Die Fallzahl der bestätigten Corona-Infizierten im Ortenaukreis erhöht sich zum gestrigen Tag um weitere 16 Personen auf nun 640 . Die vom Landesgesundheitsamt bestätigten neuen Covid-19-Fälle stammen aus 13 Städten und Gemeinden des Ortenaukreises. Bei keiner der Personen ist etwas über einen Aufenthalt in einem Risikogebiet bekannt. Eine genaue Darstellung der Fallzahlen (Altersgruppe, Geschlecht und Wohnort) gibt es auf der Sonderseite des Ortenaukreises im...

  • Ortenau
  • 06.04.20
Lokales

Corona Update von Sonntag
624 bestätigte Covid-19-Fälle im Kreis

Ortenau (st). Die Fallzahl der bestätigten Corona-Infizierten im Ortenaukreis erhöht sich zum letzen Samstag um weitere 27 Personen auf nun 624 (Stand: 14 Uhr). Die vom Landesgesundheitsamt bestätigten neuen Covid-19-Fälle stammen aus 11 Städten und Gemeinden des Ortenaukreises. Bei keiner der Personen ist etwas über einen Aufenthalt in einem Risikogebiet bekannt. Eine genaue Darstellung der Fallzahlen (Altersgruppe, Geschlecht und Wohnort) gibt es auf der Sonderseite des Ortenaukreises...

  • Ortenau
  • 06.04.20
Lokales
Für Michael Karle ist Kommunikation besonders wichtig.

Wie Isolation nicht zum Lagerkoller wird
Psychologe Michael Karle gibt Tipps

Ortenau (mak). Ausgerechnet jetzt, bei strahlendem Sonnenschein, wenn sich das Leben zunehmend draußen abspielt, wird die Bewegungsfreiheit der Menschen eingeschränkt. Was macht das mit der Psyche der Menschen, die in häuslicher Isolation oder gar Qurantäne leben? "Glücklicherweise haben wir trotz des Zwangs von außen innere Möglichkeiten, mit der Situation umzugehen. Es macht einen gewaltigen Unterschied, wenn ich die Quarantäne nicht als Zwang betrachte, sondern als wertvollen und notwendigen...

  • Ortenau
  • 04.04.20
Lokales

Corona-Update
Jetzt 597 Covid-19-Fälle

Ortenau (st). Die Fallzahl der bestätigten Corona-Infizierten im Ortenaukreis erhöht sich zum gestrigen Tag um weitere 47 Personen auf nun 597 (Stand 14 Uhr). Die vom Landesgesundheitsamt bestätigten neuen Covid-19-Fälle stammen aus 20 Städten und Gemeinden des Ortenaukreises. Bei keiner der Personen ist etwas über einen Aufenthalt in einem Risikogebiet bekannt. Bisher (Stand 14 Uhr) gibt es im Ortenaukreis 25 durch dasSozialministerium Baden-Württemberg bestätigte Todesfälle...

  • Ortenau
  • 04.04.20
Polizei
Das schöne Wetter lockt die Motorradfahrer wieder auf die Straßen.

Start in die Motorradsaison
Polizei appelliert an die Vernunft der Biker

Ortenau. Zum Auftakt der Motorradsaison kam es bereits zu mehreren schweren Motorradunfällen im Bereich des Polizeipräsidiums Offenburg. Die Polizei mahnt daher zur Besonnenheit: Jeder zusätzliche Unfallpatient belastet in Corona-Zeiten die Intensivstationen der Krankenhäuser. Mit dem Monat April starten auch dieses Jahr wieder begeisterte Motorradfahrer in die Saison 2020. Neben denjenigen, die das Zweirad ganzjährig als normales Fortbewegungsmittel nutzen, kommen Fahrer hinzu, die eine...

  • Ortenau
  • 04.04.20
Freizeit & Genuss
Sit-ups: Auf den Rücken legen, Hände an den Hinterkopf, Daumen seitlich an die Schläfen. Der untere Rücken bleibt auf der Matte. Nun die Schultern so weit wie möglich anheben. Die Ellbogen zeigen nach außen.
6 Bilder

Ganz leicht fit halten
Sporttherapeut Sebastian Metelec zeigt Übungen

Berghaupten (ag). Vereine haben ihre Trainingsstunden abgesagt. Dies gilt ebenso für Kurse der unterschiedlichsten Anbieter. Fitnessstudios, Schwimmbäder und andere Sportstätten sind derzeit geschlossen. Übungen im Internet Um ihre Schützlinge nicht völlig alleine zu lassen, zeigen viele Trainer und Kursleiter Videos mit Übungen im Internet. Auch die Guller-Redaktion möchte ihren Lesern dabei helfen, sich fit zu halten. Das ist um so wichtiger, wenn sich wegen der Corona-Krise jemand die...

  • Berghaupten
  • 03.04.20
Lokales
Der Coronavirus ist auch im Ortenaukreis weiter auf dem Vormarsch. Im Landratsamt kümmert sich ein Krisenstab darum, dass der Kreis auf höchste Herausforderungen möglichst bestens vorbereitet ist.

Coronavirus
Ortenau verfügt über 120 Beatmungsplätze

Ortenau (ag). Innerhalb von nur fünf Tagen hatte sich die Zahl der bestätigten Covid-19-Infizierten am Donnerstag auf 483 Fälle verdoppelt, so Reinhard Kirr, Dezernent Sicherheit, Ordnung und Gesundheit im Landratsamt, bei einer Videopressekonferenz: "Deshalb kann keine Entwarnung gegeben werden." Und die Tendenz ist steigend, prognostizierte er. Gesundheitsamtsleiterin Dr. Evelyn Bressau räumte in der Konferenz offen ein: "Das ist nur die Spitze des Eisbergs." Die Dunkelziffer dürfte...

  • Ortenau
  • 03.04.20
Marktplatz
Gudrun Wohlfahrt, eine der erfahrenen Näherinnen von Giesler Moden in Haslach, näht Schutzmasken

Mode Giesler spendet
Caritas Kinzigtal erhält 150 Schutzmasken

Haslach (st). Gudrun Wohlfahrt, eine der erfahrenen Näherinnen von Giesler Moden in Haslach, ist dieser Tage reichlich beschäftigt; Denn Jörg Böcherer, Mitglied des Coronakrisenstabes der Caritas in Haslach und der Koordinator in dieser Sache, hatte die Anfrage von Silke Maier von Mode Giesler erhalten, ob man mit einfachen Schutzmasken helfen könne, mit einem klaren „Ja“ beantwortet. Die Caritas hat Bedarf, denn sowohl im Bereich der Sozialstation als vor allem auch im Alfred-Behr-Haus sah...

  • Haslach
  • 03.04.20
Marktplatz
Atemschutzmasken sind derzeit Mangelware: Thomas Egenter (r.), Vice President Human Resources der Hansgrohe SE, überreicht dem Schiltacher Bürgermeister Thomas Haas ein Kontingent der gespendeten Atemschutzmasken für regionale Einrichtungen. Die Hansgrohe SE spendete insgesamt 4.000 Schutzmasken, darunter auch an das Ortenau Klinikum in Wolfach, Offenburg und Lahr sowie an zahlreiche Alten- und Pflegeheime in der Region. Der Armaturen- und Brausenhersteller hat weitere Schutzausrüstungen bestellt, die nach Auslieferung in etwa zwei Wochen wiederum zum Großteil gespendet werden sollen.

Unterstützung
Hansgrohe spendet 4.000 Atemschutzmasken

Schiltach/Ortenau (st). Die Corona-Krise erfordert solidarisches Handeln und lässt sich nur gemeinsam meistern. Das zeigt auch die Spendenaktion, die das Sanitärunternehmen Hansgrohe mit Sitz in Schiltach startete und damit seine regionale Verantwortung und lokale Verbundenheit unterstreicht, heißt es in einer Presseinformation. Die Hansgrohe SE hat insgesamt 4.000 Schutzmasken erworben und stellt diese kostenlos regionalen Einrichtungen wie dem Ortenau Klinikum in Wolfach, Offenburg und Lahr...

  • Ortenau
  • 03.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.