Fahrzeugbrand

Beiträge zum Thema Fahrzeugbrand

Polizei

Geburtstagsfeier endet im Streit
Zusammenhang mit Fahrzeugbrand?

Kehl (st). Am Samstagabend geriet gegen 23.30 Uhr in der Otto-Hahn-Straße in Kehl ein Fahrzeug in Brand. Hierbei entstand am Auto ein Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Ob eine vorsätzliche Brandlegung vorliegt, ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Handfester Streit zwischen 21- und 16-Jährigem Auch ob der Fahrzeugbrand im Zusammenhang mit einem zuvor stattfindenden handfesten Streit bei einer Geburtstagsfeier zwischen einem 21-Jährigen und einem 16-Jährigen in Zusammenhang stehen...

  • Kehl
  • 15.06.21
Polizei
In der Nacht zum Sonntag brannte ein Auto komplett aus.

Knall und Rauchwolken
Fahrzeugbrand in Auenheimer Industriegebiet

Kehl-Auenheim (st). Ein lauter Knall und Rauchwolken am Nachthimmel waren der Grund, weshalb die Freiwillige Feuerwehr aus Kehl am Samstag kurz vor Mitternacht ins Auenheimer Industriegebiet gerufen wurde. Als die Einsatzkräfte an der Neudorfstraße eintrafen, stand dort ein Auto in Vollbrand, den die Feuerwehrleute allerdings rasch löschen konnten. Ein Anrufer hatte sich gegen 23.40 Uhr bei der Feuerwehr gemeldet. Er berichtete den Einsatzkräften, er habe einen lauten Knall vernommen und Qualm...

  • Kehl
  • 14.06.21
Polizei
Symbolfoto

Fahrzeug sichergestellt
Gasbetriebener SUV in Flammen

Kehl. Nachdem am Sonntag ein VW in der Rastatter Straße in Bodersweier gebrannt hat, ermitteln nun die Beamten des Polizeireviers Kehl die noch ungeklärte Brandursache. Gegen 22.40 Uhr wurde durch einen Zeugen der Vorfall gemeldet, woraufhin Feuerwehr und Polizei zu dem Parkplatz am Ortseingang eilten. Beim Eintreffen der Polizei stand das Auto bereits in Vollbrand. Die Feuerwehr konnte das Feuer des gasbetriebenen VW Touareg schnell unter Kontrolle bringen. Der Anhänger und der darauf...

  • Kehl
  • 24.02.20
Polizei

Auto am Bahnhof in Brand gesetzt
Festnahme eines 32-Jährigen

Kehl (st). Weil er am Donnerstag gegen 18 Uhr ein Fahrzeug am Kehler Bahnhof mutmaßlich in Brand gesteckt hatte, muss sich ein 32-Jähriger nun in einem Strafverfahren verantworten. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen, die unter anderem auf mehreren Zeugenaussagen beruhen, begab sich der wohnsitzlose Mann vor der Tat in eine dortige Bäckerei und deponierte eine Tasche in der Toilette. Als er von Zeugen auf sein Tun angesprochen wurde, ließ er die Tasche zurück und begab sich geradewegs zu...

  • Kehl
  • 07.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.