Kehl

Beiträge zum Thema Kehl

Lokales
Mit zwei Jahren Verspätung folgt die Einweihung.

Radweg zwischen Eckartsweier und Marlen
Feier und Tour am Samstag

Willstätt (st). Am Samstag, 18. Juni, wird mit den Bürgern sowie der interessierten Öffentlichkeit die Fertigstellung des Radwegs zwischen Willstätt-Eckartsweier und Kehl-Marlen gefeiert. Um 11 Uhr findet auf der Grünfläche am Ortsausgang von Marlen in Richtung Eckartsweier die offizielle Übergabe statt. Gemeinsam wird anschließend zum alten „Wasserhiesel“ am Ortseingang Eckartsweier geradelt, um hier die Eröffnung ausklingen zu lassen. Um 16 Uhr ist für alle Interessierten eine kleine Radtour...

  • Willstätt
  • 17.06.22
Lokales
Verlauf der Trasse

Planfeststellung
Gasleitung zwischen Schwarzach und Eckartsweier

Ortenau (st). Für den Austausch einer Gasversorgungsleitung zwischen Schwarzach/Kreis Rastatt und Willstätt-Eckartsweier hat das Regierungspräsidium Freiburg (RP) das Planfeststellungsverfahren eingeleitet. Dazu werden die erforderlichen Unterlagen ab Dienstag, 15. März, in den betroffenen Gemeinden ausgelegt und auf der Homepage des RP veröffentlicht, heißt es in einer Pressemitteilung der Behörde. Versorgungssicherheit Die Trans-Europa-Naturgas-Pipeline (TENP) GmbH & Co. KG plant auf dem...

  • Willstätt
  • 10.03.22
Lokales
Die Sandgasse würde durch ein Durchfahrstverbot für LKW entlastet werden.

Gemeinderat schließt sich LKW-Lenkungskonzept an
Durchfahrtsverbot für Brummis in Willstätt

Willstätt (fe). Der Gemeinderat Willstätt beschloss in seiner Sitzung am Mittwoch dieser Woche, dass sich die Gemeinde dem von Kehl, Rheinau und Neuried angestrebten LKW-Lenkungskonzept bezüglich der L75 (ehemalige B36) anschließt und das angestrebte Durchfahrtsverbot für LKW ab 3,5 Tonnen auch auf Willstätt und Eckartsweier ausgedehnt werden soll. Ebenso soll, wie von Ortsvorsteher Volker Mehne gefordert, ebenfalls der Ortsteil Hesselhurst mit einbezogen werden. Mit den Durchfahrtsverbot für...

  • Willstätt
  • 26.05.17
Polizei

Unfall auf der B28
Tank aufgerissen

Willstätt (st). Aus bislang unbekannter Ursache kam der Fahrer eines Sattelzuges am Dienstag gegen 14.30 Uhr auf der B28 Höhe Willstätt nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet in den Grünstreifen. Hierbei wurde neben der Leitplanke auch der Tank des Fahrzeug beschädigt. Die Feuerwehren aus Willstätt und Kehl waren im Einsatz, um auslaufenden Dieselkraftstoff aufzufangen. Zur Bergung des Lasters musste die Fahrbahn bis etwa 19 Uhr komplett gesperrt werden. Personen wurden bei dem Unfall nicht...

  • Willstätt
  • 09.03.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.