Sören Fuß

Beiträge zum Thema Sören Fuß

Lokales
Bürgermeister Philipp Saar (links) und Sören Fuß
2 Bilder

Gedenkstätte Vulkan
Kranzniederlegung

Haslach (st). Vor 75 Jahren starben in den letzten Tagen und sogar noch Stunden vor dem Einmarsch der französischen Armee im April 1945 zahlreiche Häftlinge der Haslacher Lager. Zur Erinnerung an die 223 Deportierten, die in Haslach ihr Leben verloren, legten Bürgermeister Philipp Saar und Sören Fuß, der Leiter der KZ-Gedenkstätte, einen Kranz nieder.

  • Haslach
  • 15.04.20
Lokales

Haslacher Gedenkstätte Vulkan erhält Kulturerbe-Siegel
Grenzüberschreitende Vermittlungsarbeit gewürdigt

Halsach (st). Der Haslacher Gedenkstätte Vulkan wurde das europäische Kulturerbe-Siegel verliehen. Staatssekretärin Katrin Schütz überreichte die Auszeichnung an deren Leiter Sören Fuß.  Wie das Wirtschaftsministerium mitteilt, würdigt die Auszeichnung die gemeinsame grenzüberschreitende Vermittlungsarbeit der Gedenkstätten des ehemaligen Konzentrationslagers Natzweiler-Struthof. Eine Auszeichnung erhielten die zwölf Gedenkstätten der Außenlagerstandorte in Baden-Württemberg sowie die...

  • Haslach
  • 15.06.18
Lokales

Deutsch-polnische Liebe mit dem Tod bestraft
Kranzniederlegung in Haslach

Halsach (st). Unter der Gewaltherrschaft des Nationalsozialismus wurde der polnische Zwangsarbeiter Jan Ciechanowski wegen seiner Liebe zu einer Deutschen am Bächlewald zwischen Haslach und Hofstetten 1942 hingerichtet. Zum Jahrestag der Exekution am 24. November legten Haslach Bürgermeister Philipp Saar, Hofstettens Bürgermeister Henry Heller und Klaus Kaufmann, Sören Fuß sowie Herbert Himmelsbach vom historischen Verein für Mittelbaden gemeinsam mit Martin Schwendemann, Kulturamtsleiter der...

  • Haslach
  • 25.11.17
Lokales
Die Gedenkstätte liegt in der Nähe der ehemaligen Deponie "Vulkan" zwischen Haslach und Mühlenbach. Die Abzweigung ist an der B 294 ausgeschildert.
3 Bilder

1997 riefen Herbert Himmelsbach und Sören Fuß die Haslacher KZ-Gedenkstätte "Vulkan" ins Leben
"Vergessen können Sie diese qualvolle Zeit Ihres Lebens nicht, höchstens vergeben"

Haslach (bos). "Man ist nicht nur verantwortlich für das, was man tut, sondern auch für das, was man geschehen lässt." Passender als mit diesem Zitat von Roman Herzog hätte man die Inschrift für das Mahnmal an der KZ-Gedenkstätte Vulkan in Haslach nicht wählen können. Ins Leben gerufen wurde sie 1997 von dem damaligen Stadtrat Sören Fuß und Herbert Himmelsbach, der dem Gremium noch heute beisitzt. Die Gedenkstätte erinnert an 1.700 Häftlinge, die in den Kriegsjahren 1944/45 in den drei...

  • Haslach
  • 17.11.17
Lokales
Heute ein Ort der Stille: Das Mahnmal des Haslacher Künstlers Frieder Haser ist zentraler Punkt der KZ-Gedenkstätte Vulkan in Haslach
2 Bilder

Ehrenamtliche Initiative KZ-Gedenkstätte Vulkan sieht sich als Wissensvermittler
Sören Fuß und Herbert Himmelsbach bildeten 1997 eine Initiativgruppe

Haslach (djä). In der Ortenau gibt es zahlreiche kunst- und kulturhistorische Stätten. Wer sorgt für die Erhaltung und dafür, dass Besucher diese Schätze besichtigen können? Wir stellen in unserer neuen Serie historische Orte in der Ortenau vor, die es ohne das ehrenamtliche Engagement von Bürgern heute nicht gäbe. "Zum Gedenken an unermessliches Leid, das Menschen von Menschen zugefügt wurde" – so lautet eine Inschrift an der KZ-Gedenkstätte am Hang des Haslacher Bergs Vulkan. An diesem heute...

  • 06.06.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.