Wasserversorgung

Beiträge zum Thema Wasserversorgung

Lokales

Vom 17. bis 19. Mai
Überprüfung der Wasserversorgung

Ettenheim-Ettenheimmünster (st). Zur Durchführung wichtiger Überprüfungen im Versorgungsnetz Ettenheimmünster kommt es im Zeitraum von Montag bis Mittwoch, 17. bis 19. Mai, zu kurzzeitigen Unterbrechungen in der Wasserversorgung. Die Unterbrechung betrifft zeitlich versetzt einzelne Versorgungsabschnitte und nicht das komplette Ortsnetz. Die Arbeiten werden hauptsächlich in den verbrauchsarmen Nachtstunden ausgeführt. Dadurch kann es zu geringen Lärmbelästigungen in den betroffenen Abschnitten...

  • Ettenheim
  • 03.05.21
Lokales

Vogelbrunnenquelle
Erneuerung liegt im Zeitplan

Ettenheim (st). Riesige Erdbewegungen von 1.800 Kubikmetern, ein gesperrter Waldweg und Baustellenverkehr im Wald sind die äußeren Zeichen der Sanierung der Vogelbrunnenquelle. Vier Quellen bilden das Rückgrat der Wasserversorgung für Ettenheimmünster, Münchweier und Wallburg mit hervorragendem Quellwasser. Trübungen in der Quelle In den vergangenen Jahren kam es insbesondere bei starken Niederschlägen immer wieder zu Trübungen bei dieser Quelle, die dann jeweils kurzzeitig aus der Versorgung...

  • Ettenheim
  • 23.05.19
Lokales
Erlaubnis erteilt (v. l.): Erster Landesbeamter Nikolas Stoermer, Bürgermeister Pascal Weber und Mathias Haas vom Amt für Umweltschutz

Bau und Betrieb eines Tiefbrunnens
Landratsamt erteilt Erlaubnis

Ringsheim (st). Das Landratsamt Ortenaukreis hat die rechtlichen Voraussetzungen für den Ausbau eines dritten Tiefbrunnens im Naturschutzgebiet Elzwiesen geschaffen. Der Erste Landesbeamte und zuständige Dezernent, Nikolas Stoermer, übergab die wasserrechtliche Erlaubnis an den Vorsitzenden des Wasserversorgungsverbands Südliche Ortenau, Ringsheims Bürgermeister Pascal Weber. Der Erteilung der wasserrechtlichen Erlaubnis vorausgegangen war ein umfangreiches Genehmigungsverfahren, in dem das...

  • Ringsheim
  • 13.07.18
Lokales
Auf der Zielgeraden: Die Sanierung der Ottenheimer Ortsmitte

Wo drückt in Schwanau der Schuh, Herr Bürgermeister Wolfgang Brucker?
Von Haushaltsbefragung bis Wasserversorgung

Schwanau-Ottenheim (ds). Wo der Schuh drückt, das möchte Bürgermeister Wolfgang Brucker von den Schwanauern wissen. So hat er vor wenigen Tagen an alle Haushalte der rund 7.000 Einwohner zählenden Gemeinde einen Fragebogen verteilen lassen, der einmal Grundlage des Gemeindeentwicklungskonzepts werden soll. "Wir möchten schauen, wo die Bevölkerung Schwerpunkte setzt. Vielleicht sind es ganz andere als Verwaltung und Gemeinderat sehen", erklärt Brucker die Idee, die hinter der Haushaltsbefragung...

  • Schwanau
  • 14.11.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.